Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille und Albträume???

Pille und Albträume???

12. Mai 2006 um 14:48 Letzte Antwort: 11. Oktober 2010 um 18:31

Ich nehme seit 8 Monaten Belara. In den ersten 3-4 Monaten habe ich ständig geheult und war überempfindlich. Das hat sich zum Glück gelegt. Aber seitdem ich die Pille nehme (habe vorher keine Pille genommen) habe ich häufig krasse Albträume. (Letzte Nacht einen der schlimmsten Träume meines Lebens... Habe den ganzen Vormittag geheult) Kann das mit der Pille zusammenhängen??? Klingt bizarr, aber dass die Pille bei mir auf die Psyche schlägt ist offensichtlich, warum sollte sie also nicht auch Einfluss auf meine Träume haben? Nächste Woche habe ich nen Arzttermin, werde auf jeden Fall Pille wechseln, vielleicht auch ganz absetzen.
Kennt jemand das Problem mit den üblen Träumen?

Mehr lesen

14. Mai 2006 um 12:45

Hi
Hm, schade, dass noch keiner gentwortet hat... Dann tu ich das jetzt mal

Also dass die Pille auf die Psyche schlagen kann, kann sicherlich vorkommen, das habe ich schon öfter gehört und auch selbst bei mir erlebt. Albträume werden ja auch irgendwie durch die Psyche beeinflusst und da kann ich mir gut vorstellen, dass die Pille daran mitschuld ist.

Ob Wechseln was hilft, musst du einfach ausprobieren, ansonsten, wenn ich lese, dass du 3-4 Monate ständig nur geweint hast, dann wäre das für mich allerdings auch ein Grund, sie ganz sein zu lassen. Das musst du allerdings für dich entscheiden, inwieweit du mit diesen Nebenwirkungen leben kannst und willst.

Alles Gute!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Mai 2006 um 20:08

...
ich hatte vor jahren eine zimlich starke pille verschrieben bekommen, da ich unerträgliche menstruationsbeschwerden hatte. hat dan auch geholfen allerdings gings mir psychisch dan auch zimlich schlecht... lag bestimmt nicht nur an der pille hatte auch eine schwierige zeit. als ich meinen arzt darauf aufmerksam gemacht habe ist der nicht gross drauf eingegangen. habe dann den arzt gewechselt und der neue meinte dann die wäre viel zu stark vorallem in meinem alter (war damals 16) und diese psychischen probleme, dazu gehörte bei mir auch kopfschmerzen, können sehr wohl von der pille d.h. von den vielen hormonen kommen.

zu den träumen kann ich nur sagen als ich schwanger war hatte ich ganz schlimme alpträume in den ersten monaten. hab mich manchmal wirklich gefragt was sich mein hirn für krankes zeugs ausdenken kann. mein FA meinte das komme von der hormonumstellung und sei bis zu einem gewissen grad normal... da du die pille ja auch noch nicht so lange nimmst muss sich dein körper auch erst umstellen.. könnte evt. die gleiche ursache sein.

am besten wartets du noch 2, 3 monate... vielleicht wirds besser. ansonsten würde die pille wechseln.

hoffe konnte dir helfen...

gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2006 um 9:48

So.
Danke für eure Antworten. War jetzt beim Frauenarzt und der sagte mir, dass die Träume wohl wirklich von der Pille kommen. Nehme jetzt Valette und wenn die daran nichts ändert, dann laß ich es mit den Hormonen, irgendwelche Nebenwirkungen haben die ja immer und das ist es mir nicht wert, gibt ja auch noch andere Methoden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Oktober 2010 um 18:31
In Antwort auf renita_12478521

So.
Danke für eure Antworten. War jetzt beim Frauenarzt und der sagte mir, dass die Träume wohl wirklich von der Pille kommen. Nehme jetzt Valette und wenn die daran nichts ändert, dann laß ich es mit den Hormonen, irgendwelche Nebenwirkungen haben die ja immer und das ist es mir nicht wert, gibt ja auch noch andere Methoden!

Mhhh Hilfe...
Also bei mir ist es so ähnlich....ich habe die valette verschrieben bekommen weil ich in der Pillenpause immer solche Kopfschmerzen hatte...also sollte ich die valette immer drei monate durchnehmen...fand ich eigentlich ganz gut soweit....bis ich dann auf einmal totale probleme mit meinem Körper bekam....die erste zeit war es der Kreislauf der mir sorgen machte...mir wurde immer schwindelig....später dann hatte ich immer öffter das gefühl das mein hals zuschwillt...obwohl ich nichts damit hatte....dann kamen auch diese panikattaken obwohl ich frei atmen konnte....mhhh naja als ich dann damit zu meinem FA gegangen bin hatte ich 2 sachen zur auswahl...entweder noch eine pille auszuprobieren oder mir die kuperspirale einsetzten zu lassen...da ich im forum gelesen habe das so eine spirale beim einsetzten höllische schmerzen bereitet habe ich mich für die pille entschieden....

und jetzt fängt alles von vorne an....was soll ich machen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook