Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille = stimmungswechsel?

Pille = stimmungswechsel?

5. Oktober 2004 um 7:42

hallo zusammen,

ich nehme jetzt seit zwei jahren trigoa und habe das gefühl während meiner periode nicht ganz ich selbst zu sein. es wechselt von total glücklich über sauer deprimiert und weinkrämpfen. ohne das ich es wirklich beeinflussen kann. kann es an der pille liegen oder wird man mit den jahren einfach sentimentaler ist naher am wasser gebaut oder auch leicht reizbarer. ich bin jetzt 25 und glaube nicht dasd schon jetzt wechseljahre dran wären... kennt jemand diese unkontollierbaren gefühlszustände?

vielen dank für eure info`s
lg diana

5. Oktober 2004 um 8:32

Könnte sein...
dass es an der Pille liegt. Bei allen Pillen sthet es irgendwo in der Packungsbeilage, dass es zu Stimmungsschwankungen oder depressiven Verstimmungen kommen kann. Ich hab zB von Femigoa üble Depressionen bekommen, die ich vorher nie hatte und die nach dem Wechsel zu einer anderen Pille auch wieder vollkommen weg waren.
Gut, bei Dir taucht dieser Effekt in der Pillenfreien Woche auf und das kann auch mit Deiner Pille zu tun haben. Vielleicht bekommt Dir das Absacken des Östrogenspiegels nicht, wenn die Blutung einsetzt. Oder Du reagierst auf das Gestagen in der Pille (so wars bei mir), dessen Spiegel in der pillenfreien Woche ebenfalls absackt.
Es kann Dir aber leider niemand sagen, dass es wirklich 100%ig an Deiner Pille liegt. Du könntest das höchstens austesten, indem Du die pille entweder komplett absetzt oder aber auf ein anderes Präparat wechselt. Dann kannst Du sehen, ob diese Stimmungsschwankungen weg sind...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen