Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille steckt im Hals

Pille steckt im Hals

13. September 2012 um 10:09

Hallo, ich hoffe jemand kann mir helfen.

Ich nehme die Pille schon länger und seit mehr als einen halben Jahr wird mir davon übel. Hatte dann die Pille zu Maxime geändert, welches aber auch Übelkeiten machten. Ich haba alle Uhrzeiten schon ausprobiert. Ich schlucke auch immer mit Wasser. Danach sofort was gegessen. Nichts hat geholfen. Bin dann wieder zum FA gegangen und er empfiehl mir den NuvaRing. Der war eigentlich sehr gut, da mir dadurch absolut nicht übel wurde. Nur hatte ich total den Haarausfall und Ausfluss, was echt genervt hat. Bin dann nach den 3 Monaten wieder zum FA und habe mir wieder die Pille Enriqua oder so verschreiben lassen. Den nehme ich jetzt seit paar Tagen und ich merke wieder, wie überl mir wird. Der FA kann mir anscheinend nicht helfen. Bluttest habe ich auch schon gemacht und die Ergebnisse waren alle korrekt, habe keine Mängeln. So, dann habe ich mal versucht die Pille in ein Stück Brot einzuwickeln und es so runterzuschlucken. Das hat auch nicht geholfen! Nichts hilft und ich denke es gibt keine richtige Pille für mich, aber ich will verhüten! Ich bin 20, von daher soll ich vom FA aus keine Spirale, Implatat und 3-Monatsspritze machen, da es später Probleme geben könnte schwanger zu werden.

Was soll ich tun?

13. September 2012 um 13:25

Such dir einen Frauenarzt der weniger Hormon-fixiert ist und verhüte nicht-hormonell!
Du hast ja echt schon einige Hormonpräparate durch und verträgst sie nicht. Warum solltest du dich weiterhin damit quälen? Es ist ja nicht so, dass Hormone die einzige Möglichkeit wären - allerdings vielleicht für den Arzt am einfachsten. Wenn dein Arzt dir keine Hilfe ist wechsle ihn!

Von der 3-Monatsspritze würde ich dir abraten. Wenn du davon wieder starke Nebenwirkungen bekommst, kannst du die Spritze nicht rückgängig machen.
Implanon wäre eine Möglichkeit - aber ich halte es für unwahrscheinlich, dass du dieses Hormonpräparat plötzlich verträgst.

Spiralen sind auch bei jungen Frauen möglich - es kommt einfach auf die Art der Spirale an. Die Gynefix wurde z.B. extra für junge Frauen entwickelt.

Ich schreib jetzt hier nicht lang und breite alle Methoden auf sondern lass dir einen Link da: http://hormonfrei.funpic.de

Alles Gute für deine Entscheidung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2012 um 17:47

Such dir nen anderen arzt
da stimm ich zu! was ist das denn für ne antwort? der hat wohl seine hausaufgaben zum thema verhütung nicht gemacht. es gibt ne menge alternativen, auch hormonfrei (!!!), die für dich in frage kommen. einfach pauschal zu sagen, ist nichts für dich - geht gar nicht!
mir scheint, dass du hormonfrei wohl besser aufgehoben bist, wenn du so stark auf hormone reagierst. das ist nicht für jede frau geeignet. also am besten - ganz weg von den hormonen! als alternativen hättest du:
- die kupferspirale (es gibt kleine modelle für frauen, die noch kein kind hatten, recht billig, aber mit stärkeren regelschmerzen und blutungen verbunden.
- die gynefix (teurer, aber langfristig billiger als die pille!) ist ne kupferkette ohne die schmerzen und blutungen - und hormonfrei und hält so 3-5 jahre!
- kondome - da brauch ich wohl nicht viel sagen
- klassische NFP (also selbst zyklus beobachten, temperatur messen und zervixschleim beobachten) - da ist moonbow auch expertin drin
- ich selbst bin damals von der pille auf NFP klassisch und dann (weil ich doch eher faul bin, geb ich ganz ehrlich zu) auf den cyclotest computer.

du hast echt alternativen! lass dir von dem arzt bitte nichts einreden - vor allem, da er deine komplikationen und probleme so krass ignoriert!

lg, anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2012 um 21:07

Danke für die schnelle Antwort
Danke für die schnelle Antwort. Ich nutze das erste mal einen Forum und bin jetzt schon überzeugt.

Also ich habe mir auch überlegt den FA zu wechseln. Ich habe bei so vielen gelesen, dass sie die Spirale und Implanon ohne Probleme nehmen und später such keine Probleme haben Kinder zu bekommen. Ich weiß auch nicht, warum mein FA sowas sagt :/
Die Gynefix klingt gut, werde mich da mal informieren.
Danke euch beiden für eure Hilfe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2012 um 15:45


dafür sind wir ja da! wie gesagt, ich bin kein grosser hormonfreund (einfach zu viel mist durchlebt damit), und nach dem was du schon durch pille und nuvaring beschreibst, glaub ich, dass der rest eher schlimmer wird. ich lass dir noch mal nen link zur gynefix da als info: http://www.kupferkette.info/. Da ist übrigens auch ne Liste mit Ärzten in Deutschland, die Dir die einsetzen können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper