Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille, Pause, Antibiotika, Ferien... HILFE-DRINGEND!

Pille, Pause, Antibiotika, Ferien... HILFE-DRINGEND!

2. April 2009 um 8:38

Hi zusammen...

Ich bin im Moment in einer echt blöden Situation.

Ich nehme die Marvelon im Langzeitzyklus... Gester hätte ich normalerweise mit der Pillenpause beginnen können, aber ich habe mich entschieden noch einen Blister anzuhängen, da ich nicht über die Osterferien meine Tage kriegen wollte.

Nun habe ich seit 2 Tagen sehr starke Schmerzen an einem Weisheitszahn und muss ab heute Antibiotika nehmen...

Kann ich denn jetzt irgendwie die Pause doch noch machen, damit ich danach mit einer neuen Pillenpackung beginnen kann, die von Anfang an die Sicherheit gewährleistet?
Oder bin ich jetzt wohl oder übel für die ganze Pillenpackung ungeschützt die ich gestern erst begonnen habe?

Über die Ostern wollte ich meinen ersten kleinen Urlaub mit meinem Freund machen... (sind schon seit 3 Jahren zusammen aber er kann sehr schlecht weg vom Betrieb)
Ich finde es sooo schade, dass nun das Problem mit dem Antibiotika dazu kommt... Wir hätten doch in den Ferien auch gerne miteinander geschlafen... Er kann Kondome überhaupt nicht leiden und es wäre doch alles so schön gewesen... klar er würde schon eins nehmen aber ich hätte ihm lieber sonst eine Freude gemacht!

Kann ich denn jetzt irgendwie noch was biegen, damit ich nicht so lange ungeschützt bin?

Dankeschön.

2. April 2009 um 10:33

<<
Du musst nach dem letzten Anbtibiotika deine Pille an 7 aufeinanderfolgenden Tagen korrekt nehmen, dann ist dein Schutz wieder sicher.
Dass der ganze Blister kaputt ist sind veraltete Hinweise, in manchen Packungsbeilagen stehen die noch.

Lass am Besten die Pause komplett aus und häng einfach noch einen Blister dran, dann hast du das ja am schnellsten geschafft.
Wenn du die Pause machen würdest, dann müsstest du 7 Pillen vom NEUEN Blister korrekt nehmen, das dauert ja länger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2009 um 10:34
In Antwort auf lea_12121402

<<
Du musst nach dem letzten Anbtibiotika deine Pille an 7 aufeinanderfolgenden Tagen korrekt nehmen, dann ist dein Schutz wieder sicher.
Dass der ganze Blister kaputt ist sind veraltete Hinweise, in manchen Packungsbeilagen stehen die noch.

Lass am Besten die Pause komplett aus und häng einfach noch einen Blister dran, dann hast du das ja am schnellsten geschafft.
Wenn du die Pause machen würdest, dann müsstest du 7 Pillen vom NEUEN Blister korrekt nehmen, das dauert ja länger

Achja:
Guck mal in die Packungsbeilage des Antibiotikums, vielleicht macht das mit der Pille gar nichts.

Wenn in der Kategorie Wechselwirkungen nichts zu Pille ODER orale Kontrazeptiva ODER hormonellen Verhütungsmitteln steht war dein Schutz niemals infrage gestellt.

Ansonsten halt dich ganz einfach an das was ich oben geschrieben hab (=

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2009 um 10:49
In Antwort auf lea_12121402

<<
Du musst nach dem letzten Anbtibiotika deine Pille an 7 aufeinanderfolgenden Tagen korrekt nehmen, dann ist dein Schutz wieder sicher.
Dass der ganze Blister kaputt ist sind veraltete Hinweise, in manchen Packungsbeilagen stehen die noch.

Lass am Besten die Pause komplett aus und häng einfach noch einen Blister dran, dann hast du das ja am schnellsten geschafft.
Wenn du die Pause machen würdest, dann müsstest du 7 Pillen vom NEUEN Blister korrekt nehmen, das dauert ja länger

Hi du...
.... Doch doch das Antibiotikum hat schon Auswirkungen auf die Pille... Hat mir der Zahnarzt auch bestätigt.

GESTERN habe ich mit der neuen Pillenpackung begonnen. Könnte ich denn jetzt ab heute nicht trotzdem noch 6 Tage Pause machen und und dann nach diesen 6 Tagen bin ich auch mit dem Antibiotika fertig und kann ein neues Blister mit voller Sicherheit beginnen... Oder stimmt das nicht?

Jetzt habe ich aber gestern bereits wieder mit der ersten Pille von der neuen Packung begonnen... Wäre es einfacher gewesen, wenn ich gestern die Pause begonnen hätte?
Leider habe ich das mit dem Antibiotika erst heute erfahren.

Ich finde es einfach so schwierig, weil ich eigentlich meine ersten Ferien mit meinem Freund geniessen wollte!

Dankeschön!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2009 um 10:54
In Antwort auf barb851

Hi du...
.... Doch doch das Antibiotikum hat schon Auswirkungen auf die Pille... Hat mir der Zahnarzt auch bestätigt.

GESTERN habe ich mit der neuen Pillenpackung begonnen. Könnte ich denn jetzt ab heute nicht trotzdem noch 6 Tage Pause machen und und dann nach diesen 6 Tagen bin ich auch mit dem Antibiotika fertig und kann ein neues Blister mit voller Sicherheit beginnen... Oder stimmt das nicht?

Jetzt habe ich aber gestern bereits wieder mit der ersten Pille von der neuen Packung begonnen... Wäre es einfacher gewesen, wenn ich gestern die Pause begonnen hätte?
Leider habe ich das mit dem Antibiotika erst heute erfahren.

Ich finde es einfach so schwierig, weil ich eigentlich meine ersten Ferien mit meinem Freund geniessen wollte!

Dankeschön!

..
Der Zahnarzt hat wenig Ahnung (glaub mir, hatte einen ähnlichen Fall mit meinem Hausarzt ). In der Packungsbeilage steht 100%ig die Wahrheit, wenn da keine Wechselwirkungen stehen, dann hat sie keine.

Aber gehen wir mal davon aus,es hätte welche:

Also, du musst einen Tag nach der letzten AB Tablette 7 Pillen in JEDEM Fall an aufeinanderfolgenden Tagen nehmen.
Du musst nach dem AB mindestens 14 Pillen an aufeinanderfolgenden Tagen korrekt nehmen, bevor du die nächste, sichere Pause machen kannst.

Du kannst deine Pause einfach jetzt machen, das AB nehmen und einen Tag nach dem AB mit einem neuen Blister anfangen, die Pause zu verkürzen geht grundsätzlich immer ohne Verlust des Verhütungsschutzes. Von dem neuen Blister musst du aber auch in jedem Fall diese 7 Pillen nehmen, der Verhütungsschutz ist NICHT automatisch mit der ersten Pille des neuen Blisters gegeben!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Erniedrigender (aber körperlich sehr errgender) Sex
Von: africa_12118030
neu
2. April 2009 um 0:04
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen