Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille ohne Pause durchnehmen?

Pille ohne Pause durchnehmen?

14. Februar 2005 um 16:35

Hallo. Habe gehört das einige Frauen ihre Pillenpackung durchnehmen. Also 3 x 21 Stück. Und dann erst die Pause machen um ihre Tage zu bekommen? Eigentlich ja ganz praktisch nur alle 3 Monate Bauchweh, aber ist das nicht schädlich?

15. August 2006 um 17:47

2 Monate ja
Hallo,

ich habe schon öfters zwei Pillenpackungen nacheinander genommen, um meine Periode zu verschieben. Drei Monate find ich schon etwas heftig - ist dann schon ein leichtes Durcheinander im Hormonhaushalt.
Generell ist das bei mir schon so, wenn ich zwei Pillenpackungen nacheinander nehme - bin dann ziemlich launisch. ..und die Periode nach den zwei Monaten ist natürlich schon etwas stärker und damit auch schmerzhafter, als wenn du nach einer Packung deine Tage bekommst.

Gefällt mir

16. August 2006 um 16:20
In Antwort auf son13ne

2 Monate ja
Hallo,

ich habe schon öfters zwei Pillenpackungen nacheinander genommen, um meine Periode zu verschieben. Drei Monate find ich schon etwas heftig - ist dann schon ein leichtes Durcheinander im Hormonhaushalt.
Generell ist das bei mir schon so, wenn ich zwei Pillenpackungen nacheinander nehme - bin dann ziemlich launisch. ..und die Periode nach den zwei Monaten ist natürlich schon etwas stärker und damit auch schmerzhafter, als wenn du nach einer Packung deine Tage bekommst.

Also
3 monate ist im grunde nichts.
Es gibt frauen und junge frauen die garkeine pause mehr lassen(ich zB), sei es aus krankheitsgründen oder einfach weils nervt.
Es ist überhauptnicht schädlich wenn man die richttige pille dafür hat (Valette ist zB extra für einen ricjtigen langzyklus ausgelegt also mehrere monate oder länger) , man kann sie natürlich auch mit pause nehmen..

aber fakt ist, es geht nicht mit jeder pille und schon garnicht mit 2 oder mehrphasen präparaten und man sollte grunsätzlich den arzt vorher fragen.

abe es ist überhauptnicht schädlich und wenn du sie erstmal ein paar monate durchnimmst hat sich der hormonhaushalt auch völlig normalisiert. und das gerücht "dann sammelt sich doch aller dreck an" ist FALSCH, es baut sich nämlich nurnoch ganz ganz wenig schleimhaut auf, da is also nix dreckig.

hoffe konnte helfen

1 LikesGefällt mir

16. August 2006 um 22:53

Also
mein FÄ hat es mir so erklärt:
es sei viel natürlicher, wenn man die pille durchnimmt, also ganz ohne, denn sie gaugelt einem ja ne ss vor, damals, als sie "entwickelt" wurde, die pille, hat man sich auf die 7 tage pause geeinigt, damit man doch noch die "kontrolle" hat.
es ist natürlicher, weil früher waren die frauen eh immer schwanger oder haben gestillt*gg* sowas in der art hat sie gesagt.
ich nehm meine pille immer durch, also 6 packungen und dann doch mal pause.
klappt alles supi

3 LikesGefällt mir

17. August 2006 um 23:49
In Antwort auf son13ne

2 Monate ja
Hallo,

ich habe schon öfters zwei Pillenpackungen nacheinander genommen, um meine Periode zu verschieben. Drei Monate find ich schon etwas heftig - ist dann schon ein leichtes Durcheinander im Hormonhaushalt.
Generell ist das bei mir schon so, wenn ich zwei Pillenpackungen nacheinander nehme - bin dann ziemlich launisch. ..und die Periode nach den zwei Monaten ist natürlich schon etwas stärker und damit auch schmerzhafter, als wenn du nach einer Packung deine Tage bekommst.

NEeeeeeeeeeeeeeeeeeeein
Zitat von son13
"und die Periode nach den zwei Monaten ist natürlich schon etwas stärker und damit auch schmerzhafter, als wenn du nach einer Packung deine Tage bekommst."

Ich hab eh sonst schon genug schmerzen da nehm ich einmal wegen Urlaub die Pille durch und werde bestraft *gg*

Vlt hab ich deswegen schon 3 Tage davor höllische Kopfschmerzen wenn das der Anfang ist will ich kein Ende haben ^^

Sorry kann dir leider sonst nicht helfen

Gefällt mir

18. August 2006 um 14:15

Mach ich schon ewige Zeiten...
Hallo. Wollte mich auch mal kurz melden. Ich nehme schon seit Jahren die Yasmin. Diese Pille soll lt. Auskunft des FA sehr dafür geeignet sein, sie durchzunehmen. Ich verschiebe seit Jahren (ca.10 Jahre) meine Periode immer und setze erst immer nach dem 3./4. Monat ab. Dann meldet sich mein Körper aber auch von alleine. Kann ich nur empfehlen! Keine Nebenwirkungen oder sonstiges. Grüße

2 LikesGefällt mir

18. August 2006 um 21:58

Pille durchnehmen
Hallo Melli0202,

ich nehme die Belara immer fünf Blister durch ohne pause.

Habe dies selbst vom Arzt so verordnet bekommen,da ich immer starke Kopfschmerzen in der Pillenpause habe.

Er sagte mir das man das ohne Probleme machen kann-nehme also fünf Blister hintereinander und dann mach ich einmal Pause-fühle mich seitdem viel besser!!!

Einziger Nachteil ist das man halt mehr Pillenpackungen braucht-aber das nimm ich gern in Kauf!!

Hoffe konnte Dir weiterhelfen.

Gruß Fienchen0808

Gefällt mir

18. August 2006 um 22:54

Klar
Sicher ist das schädlich, vorallem wenn die Frauen das immer so machen.
Auf Dauer macht das nicht nur Schmerzen, sondern kann auch Depressionen und Angstzustände hervorrufen.
Ich selbst hab ein einziges Mal probiert die Pille durchzunehmen und bereits nach einigen Tagen hatte ich andauernd Heulkrämpfe ohne zu wissen warum und Übelkeit.
Ich würds nicht weiter empfehlen, dann doch lieber die Tage.

Gefällt mir

20. August 2006 um 22:22
In Antwort auf inez06

Klar
Sicher ist das schädlich, vorallem wenn die Frauen das immer so machen.
Auf Dauer macht das nicht nur Schmerzen, sondern kann auch Depressionen und Angstzustände hervorrufen.
Ich selbst hab ein einziges Mal probiert die Pille durchzunehmen und bereits nach einigen Tagen hatte ich andauernd Heulkrämpfe ohne zu wissen warum und Übelkeit.
Ich würds nicht weiter empfehlen, dann doch lieber die Tage.

ROfl
ne also schädlich isses echt nicht, depressionen sind so oder so nebenwirkungen (mögliche) der pille, wer die pille nur ein paar tage drüber nimmt und dann den langzyklus -der im grunde noch kiner ist- abbricht ist seine heulkrämpfe selbst schuld.
der körper muss sich daran gewöhnen das dauert gut mal 2 -3 blister...
das kriegt man aber auch von jedem guten arzt versichert

und die schmerzen, inkl. "regel" werden im gegensatz sogar weniger! im langzklus wird weniger schleinhaut aufgebaut, es wird also weniger abgegeben, daher ist sie schwächer, schmerzfreier und man fühlt sich deutlich besser!

der langzyklus wird sogar oft angeraten vom arzt da er bei beschwerden wir schmerzen oder der krankheit endometriose starke linderung beiführt!!

also von wegen schädlich... dumme alte ammenmärchen sag ich da nur

Gefällt mir

21. August 2006 um 22:14

NICHT SCHÄDLICH!!!!
Also dazu kann ich nur sagen, dass es nicht schädlich ist, das hat mir auch meine FÄ gesagt.
Wenn du willst kannst du es ruhig machen ohne bedenken...
nehme selber durchgehend...
Problem nur, manche FÄ geben dir keine neue Packung vor ablauf des Quartals..jedenfalls bei mir
ich kanns nur weiterempfehlen...

Gefällt mir

22. August 2006 um 21:18

Tja...
Meine Erfahrng ist folgende...
Ob es schädlich bezüglich der Gesundheit ist, kann ich nicht sagen. Bei mir hat es auch prima geklappt wenn ich mal 2-3 Monate durchgenommen habe. Was ich allerdings gemerkt habe war, dass ich depressiever, gereizter, mich unausgeglichen und unwohl gefühlt habe. Ich habe mal in einem Buch gelesen, dass die Tage einer Frau außerdem dafür da sind, all den Stress die Belastungen die man hat rauszulassen. Bildlich gesehen mit dem Blut rausspült. In der Zeit der Regel fühlt eine Frau intensiever, ist anfälliger bzw. leiter verletzbar. Man hat verlangen nach Schokolade (nenne ich Frauenschicksal) und anderen Dingen... Es ist aber auch so, wenn die Pille zu häufig durchgenommen wird, ist die innere Uhr ein wenig verstellt. D.h. nach jeder Periode folgt ja wie wir alle wissen ein Eisprung. Wenn die Pille öfter durchgenommen wird kommt dieses System durcheinander. Dadurch kann es passieren wenn man sich mal Kinder wünscht, dass es sehr schwer werden kann.
Tja, Männer haben mit dem Thema Periode keine Probleme, aber dass merkt man auch... Kein Verständnis und vor allem schnell eingeschnappt oder gehen an die Decke wie ein HB Männchen... Die sind einfach unerfahren und haben keine Ahnung von einer Frau! Außer wie "es" geht...
Was mir auch aufgefallen ist (allgem.), ist dass das Thema Periode für einige Mädels unangenehm ist, oder besser peinlich gegenüber den männlichen Geschöpfen. Nur darüber mache ich mir keine Gedanken! Es gehört zur Frau und der Natur dazu!!!
Das ist meine Meinung!!!
Ärzte sind sich auch nie sicher, der eine sagt dies der andere das....

Gruss Julia

Gefällt mir

25. August 2006 um 13:33

Manche Leute schreiben aber auch einen Unfug!
Wenn man liest, was manche schreiben und wohl tatsächlich glauben, dann wird mir manchmal ganz anders.

Erstens ist jede Frau anders und daher auch ihre Reaktion aufs Durchnehmen oder Nicht-Durchnehmen anders. Manche haben schwächere Blutungen, manche stärkere, manche bekommen es von ihrem Arzt sogar verschrieben usw.

Tatsache ist, dass die Pille dem Körper keine Schwangerschaft vorgaukelt und Wissenschaftler in den 50er Jahren die 7-Tage-Pause mit Absicht eingebaut haben - weil die meisten Frauen aus psychologischen Gründen besser damit klarkommen. Theoretisch kann man also auch gut drauf verzichten - wenn man möchte. Schädlich ist das Durchnehmen auf keinen Fall.

Noch eine Tatsache ist, dass die Pille 1. die Schleimhaut in Gebärmutter und umzu verdickt, so dass es Spermien schwerer haben, diese zu durchdringen, der Aufbau von Mutterkuchen wird verringert (so dass eventuelle Eier sich schlecht einnisten können) und DER EISPRUNG WIRD VERHINDERT. Wenn man die Pille nimmt, egal ob durchgängig oder nicht, findet also überhaupt kein Eisprung statt. Also kann der Hormonhaushalt auch nicht durcheinander geraten. 3 Wochen, 5 Wochen oder 9 Wochen - alles völlig wurscht. Ob man durchnimmt oder nicht, ist also einfach eine (falls vom Arzt verordnet) gesundheitliche oder bequemliche Lösung.

Ich selbst mache nach drei Wochen eine Pause. Wenn meine Tage (die meist nur 3 Tage dauern und eher harmlos sind) ungünstig liegen, dann verschiebe ich sie um wenige Tage. Habe damit noch nie Probleme gehabt. Komplett mehrere Wochen durchzunehmen, habe ich noch nie versucht.

Ich hoffe, ich konnte helfen!
Pedi

Gefällt mir

25. August 2006 um 22:23

DAS
solltest du wirklich mit dem Arzt absprechen. Jungen Frauen bei denen Kinderwunsch besteht wird eigentlich davon abgeraten die Pille monatelang durchzunehmen weils doch ein Eingriff in den Hormonhaushalt ist.
Hier kannst du dich informieren:

http://www.jenapharm.de/frauengesundheit/pille_ver-huetung/langzyklus/index.html

Gefällt mir

6. März 2008 um 21:50
In Antwort auf chefinjulia

Tja...
Meine Erfahrng ist folgende...
Ob es schädlich bezüglich der Gesundheit ist, kann ich nicht sagen. Bei mir hat es auch prima geklappt wenn ich mal 2-3 Monate durchgenommen habe. Was ich allerdings gemerkt habe war, dass ich depressiever, gereizter, mich unausgeglichen und unwohl gefühlt habe. Ich habe mal in einem Buch gelesen, dass die Tage einer Frau außerdem dafür da sind, all den Stress die Belastungen die man hat rauszulassen. Bildlich gesehen mit dem Blut rausspült. In der Zeit der Regel fühlt eine Frau intensiever, ist anfälliger bzw. leiter verletzbar. Man hat verlangen nach Schokolade (nenne ich Frauenschicksal) und anderen Dingen... Es ist aber auch so, wenn die Pille zu häufig durchgenommen wird, ist die innere Uhr ein wenig verstellt. D.h. nach jeder Periode folgt ja wie wir alle wissen ein Eisprung. Wenn die Pille öfter durchgenommen wird kommt dieses System durcheinander. Dadurch kann es passieren wenn man sich mal Kinder wünscht, dass es sehr schwer werden kann.
Tja, Männer haben mit dem Thema Periode keine Probleme, aber dass merkt man auch... Kein Verständnis und vor allem schnell eingeschnappt oder gehen an die Decke wie ein HB Männchen... Die sind einfach unerfahren und haben keine Ahnung von einer Frau! Außer wie "es" geht...
Was mir auch aufgefallen ist (allgem.), ist dass das Thema Periode für einige Mädels unangenehm ist, oder besser peinlich gegenüber den männlichen Geschöpfen. Nur darüber mache ich mir keine Gedanken! Es gehört zur Frau und der Natur dazu!!!
Das ist meine Meinung!!!
Ärzte sind sich auch nie sicher, der eine sagt dies der andere das....

Gruss Julia

Hm..
also ich denke schon das es nicht gesund ist die pille immer durchzunhemen. Ne bekannte von mir wollte nach einiger zeit ein baby haben...sie hat 1 jahr dafür gebraucht weils durch die pille nicht mehr geklappt hat. hat auch der arzt bestätigt. außerdem hat man wohl nen eisprung..schonmal was von tropi-babys gehört??

Gefällt mir

7. März 2008 um 12:16
In Antwort auf niincha

Hm..
also ich denke schon das es nicht gesund ist die pille immer durchzunhemen. Ne bekannte von mir wollte nach einiger zeit ein baby haben...sie hat 1 jahr dafür gebraucht weils durch die pille nicht mehr geklappt hat. hat auch der arzt bestätigt. außerdem hat man wohl nen eisprung..schonmal was von tropi-babys gehört??

Tropi-babies?
das würd ich jetzt gern noch genauer erklärt bekommen. und ich wollt nochmal fragen, ob ich anstatt ganze 2 blister durchzunehmen, auch einfach nur statt 21 pillen, z.b. 27 nehmen kann und dann die pause machen kann, nur um die pillenpause auf die gewünschte zeit verschieben zu können?

Gefällt mir

23. September 2008 um 8:14

!!!!
ich bin gerademal 16 jahre alt habe 6monate lang die pille ohne pause durchgenommen und leide jetzt unter depressionen...ständigen heulanfällen ohne grund...ich fühle mich unmotiviert und leicht gereizt!!!! ich würde es nicht nochmal tun! mein frauenarzt hat mir auch davon abgeraten!!!!

Gefällt mir

18. Oktober 2009 um 13:48

Hmmm!
also da ich auch als kopfschmerzen und totale Unterleibschmerzen habe während ich meine tage hab.. nimm ich einfach prinzipiell meine pille durch.. allerdings habe ich jetz nach 4 mon. blutungen bekommen wo ich sagen muss.. echt merkwürdig aber irgendwann muss das zeug ja raus.. mir jedenfalls jetz auch schnuppe ich hab keine schmerzen.. ich nimm die pille einfach mal weiter.. aber das blöde ist.. ich hab immer 2 packungen in gebrauch.. eine bei meinem freund und eine zuhause.. hehe und jetz weiß ich eben nun nicht wanns denn zeit wäre für ne kleine pause.. naja.. also ich denk schädlich wirds wohl nicht sein.. aber ich bin total launisch geworden

1 LikesGefällt mir

6. Mai 2012 um 9:40

Jeder reagiert anders, darum meine erfahrung:
bin 26 und ich nehme seit 3 jahren die desmin ohne pause, also GANZ OHNE. null mal im jahr bauchweh
meine letzte blutung liegt über 2 jahre zurück und mir gehts supi!
mit 11 bekam ich meine periode, regelmäßig aber so heftig mit mirgäneanfällen, krämpfen das ich nicht mehr stehen konnte und stimmungsschwankungen (was noch nett ausgedrückt ist -.-) und nicht nur die woche während der regel sondern auch zwischendrin beim eisprung schmerzen..

ok, ich hab 10kg zugenommen die trotz sport+ernährung nicht weggehn, bin anfällig für pilzinfektionen und habe depressionsschübe...aber depri war ich vorher durch die starken schmerzen sowieso schon! das nehme ich aber alles gerne in kauf und fühle mich wie befreit! ich bin ausgeglichener, habe eine tolle haut bekommen, brauche keine obs etc mehr und naja kinderwunsch hab ich eh keinen, also ist das auch kein risiko-grund für mich! lustempfinden ist auch normal vorhanden ^^

aber ich werde sie jetzt absetzten weil mir der ständige (und meiner meinung nach unnötige) besuch beim frauenarzt zuwider ist und die kosten auch nicht zu verachten sind.

1 LikesGefällt mir

20. Januar 2013 um 0:17

Also ich hab das auch mal gemacht..
und hatte extreme Darm-Probleme, ständig Übelkeit, tagelang keinen Apetit und dann heißhunger auf Schokolade. Hab sonst immer blöde Stimmungsschwankungen gehabt, Schmerzen nur ab und zu. Und die Stimmungsschwankungen sind garnichts gegen die Magen-Darm Probleme (die aufgehört haben und zwar fast schlagartig, nachdem ich wieder Pausen gemacht habe).

Ich hatte wärend des Durchnehmens (das habe ich gut.. 4 Monate gemacht), einmal meine Periode. Also ich nehme lieber Stimmungsschwankungen in Kauf, als dass es mir noch einmal so mies geht. Ich hatte es meiner Frauenärztin erzählt und die sagte mir, ich war auf dem besten Wege meinen Körper kaputt zu machen. Noch ein paar Monate mehr und ich hätte nie in meinem Leben ein Kind bekommen können.

Klar, jeder Mensch reagiert anders auf Medikamente, aber ich denke mal, es hat schon Sinn und Grund, warum viele Frauenärzte/Frauenärztinnen und Ärzte und Ärztinnen sagen, dass man ja eine Pause machen solle.

Ich werde mich daran in Zukunft auf jeden Fall halten und wenn.. es gibt ja auch Spiralen. Die sind laut meiner Frauenärztin wesentlich gesünder... und vor allem... mal unter uns auch wesentlich günstiger. Meine Pille kostet im Jahr 180 und die Spirale kann man 1-2 Jahre in sich behalten und die kostet 120.

1 LikesGefällt mir

20. Januar 2013 um 18:40

Es ist immer wieder..
interessant zu sehen wie wenig die Frauen sich mit dem Medikament beschäftigen das sie täglich einnehmen!

1.Unter der Pille hat man KEINEN Zyklus und KEINEN Eisprung mehr deshlab kann garnichts durcheiander kommen....die Pille macht den kompletten zyklus ja platt, der Körper ist ja schon durcheinander da er immer Hormone bekommt.
2. es ist garnicht schädlich die Pause auszulassen im Gegenteil, viele Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen kann man damit vermeiden,
3. sind Nebenwirkungen wie Depressionen etc. immer allgegenwertig, ganz egal ob man die Pause macht oder nicht
4. Wurde das Einnahmechema mit der Pause nur deshlab entwickelt um den Frauen einen Zyklus vorzugaukeln, eigentlich wurde die Pille ohne Pause entwickelt
5. man hat unter der Pille keine Periode, nur eine Entzugblutung und die sagt NICHTS über eine Schwangerschaft aus. Man kann sie haben aber trotzdem schwanger sein

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Pille Zoely
Von: veronika0095
neu
26. August 2016 um 17:08
Frauen bekommen keinen Orgasmus - Tipps?
Von: mrgoodquestion
neu
26. August 2016 um 10:51

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen