Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille nach einem Monat wieder absetzen?

Pille nach einem Monat wieder absetzen?

14. Dezember 2009 um 11:39

Hallo,

bin neu hier und platze gleich mit einer Frage herein, da ich gerne noch Meinungen zu einer Entscheidung hätte. Ich hab von 1996 - 2005 mit einigen Unterbrechungen die Pille (Femigoa) genommen. Aufgrund zu arger Nebenwirkungen und allgemeinen Unwohlsein irgendwann ohne ärztliche Rü abgesetzt.

Die ganzen letzten Jahre bin ich ganz gut ohne orale Verhütung ausgekommen (da es ja noch genügend andere Mittel gibt). Jetzt habe ich die Pille, diesmal die Valette, wieder verschrieben bekommen, die ich drei Monate zum testen nehmen soll. Grund: ich habe immer am 1. Tag der Periode Schmerzen, die ich ohne Schmerzmittel überhaupt nicht aushalte (was auch der einzige Anlass ist, überhaupt Arznei dieser Art zu mir zu nehmen). Ich habe vor zwei Wochen mit der Einnahme begonnen und noch eine Woche vor mir ... bisher beobachte ich (jetzt schon!) folgendes:

Stimmungsschwankungen
Antriebslosigkeit
Heulattacken
Mitesser auf Kopfhaut und Rücken
sehr unruhiger Schlaf
Nervosität
Kopfschmerzen
Haarausfall (sogar an den Augenbrauen, was echt doof aussieht)
gereizte Schleimhäute im Genitalbereich

Eigentlich hab ichs jetzt schon satt und möchte die Einnahme nach diesem einen Monat am liebsten beenden. Ich möchte diese Woche meine Ärztin anrufen und ihr das ebenso schildern. Wenn ich bedenke, dass ich noch zwei Monate so verbringen muss, bekomme ich jetzt schon einen Drehwurm.

Meinungen dazu?

Liebste Grüße
D

14. Dezember 2009 um 11:58

...
Bei solchen Nebenwirkungen würd ich die Pille so schnells geht wieder absetzen.

Ich hab bei mir auch viel zu lan gewartet, bis ich sie dann nicht mehr genommen hab und bereus eigentlich nur..

Wenn du vorher schon Nebenwirkungen hattest wird wohl ein Wechsel nicht viel bringen..

Ich hab übrigens jetzt die Gynefix und bisn bis jetzt sehr zufreiden damit.
Keine Beschwerden, keine Schmerzen und wieder viel mehr Lust

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2009 um 12:02

Zu Valette
Also zuerst muss ich sagen, dass jede die Pille anders verträgt bzw. die Nebenwirkungen anders verlaufen.

Ich nehm jetzt ein halbes Jahr die Valette und mittlerweile hat sich das erstmal mit den Nebenwirkungen eingependelt. Ich meine, dass ich von der Pille etwas müde und Stimmungsschwankungen habe ich auch noch etwas aber damit kann ich erstmal leben.

Grundsätzlich gehts mir besser mit der Pille bzw. Valette. Hab weniger Haarwuchs und weniger Pickel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2009 um 12:05
In Antwort auf lea_12121402

...
Bei solchen Nebenwirkungen würd ich die Pille so schnells geht wieder absetzen.

Ich hab bei mir auch viel zu lan gewartet, bis ich sie dann nicht mehr genommen hab und bereus eigentlich nur..

Wenn du vorher schon Nebenwirkungen hattest wird wohl ein Wechsel nicht viel bringen..

Ich hab übrigens jetzt die Gynefix und bisn bis jetzt sehr zufreiden damit.
Keine Beschwerden, keine Schmerzen und wieder viel mehr Lust

.....
und vor allem muss du dich mit deinem Arzt beraten wenns gar nicht mehr geht.... aber das musst du ja selber gucken

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2009 um 12:12
In Antwort auf lea_12121402

...
Bei solchen Nebenwirkungen würd ich die Pille so schnells geht wieder absetzen.

Ich hab bei mir auch viel zu lan gewartet, bis ich sie dann nicht mehr genommen hab und bereus eigentlich nur..

Wenn du vorher schon Nebenwirkungen hattest wird wohl ein Wechsel nicht viel bringen..

Ich hab übrigens jetzt die Gynefix und bisn bis jetzt sehr zufreiden damit.
Keine Beschwerden, keine Schmerzen und wieder viel mehr Lust

...
Ich hatte auch schon die Kupferspirale in Betracht gezogen, aber aufgrund der Regelschmerzen, die ich sowieso schon habe, wieder verworfen. Die Gynefix ist ja eher eine Kette, so wie ich das schon mitbekommen habe, wie verhält sich die mit etwaigen Schmerzen bei der Regel?

Alles was in Richtung Hormone geht, möchte ich eigentlich mittlerweile vermeiden (ich weiß schon warum).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2009 um 12:18
In Antwort auf nunzia_12060948

...
Ich hatte auch schon die Kupferspirale in Betracht gezogen, aber aufgrund der Regelschmerzen, die ich sowieso schon habe, wieder verworfen. Die Gynefix ist ja eher eine Kette, so wie ich das schon mitbekommen habe, wie verhält sich die mit etwaigen Schmerzen bei der Regel?

Alles was in Richtung Hormone geht, möchte ich eigentlich mittlerweile vermeiden (ich weiß schon warum).

...
Regelschmerzen ist auch mein Problem, deswegen hab ich auch die Kupferkette genommen.

Bei Spiralen ist es das Problem, dass sie die Gebärmutter spreizen und so die Oberfläche der Haut vergrößern. So kann sich mehr Schleimhaut aufgbauen, die Blutung kann stärker werden und auch schmerzhafter.

Die Gynefix baumelt einfach nur in der Gebärmutter, an einem Art "Piercing" fixiert. Ich hatte bis jetzt nach der Pille noch keine richtige Periode, aber die Abbruchblutung war völlig unproblematisch.

den vollen Erfahrungsbericht vom Einsetzen kann man hier nachlesen:
http://fuwfv.foren-city.de/topic,265,-gynefix-die-zweite. html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2009 um 7:44
In Antwort auf lone_11918662

.....
und vor allem muss du dich mit deinem Arzt beraten wenns gar nicht mehr geht.... aber das musst du ja selber gucken

...
Guten Morgen,

klar wird meine FÄ da mit zu Rate gezogen ... Werde nachher anrufen, weitere zwei Monate kann ich das auf keinen Fall mehr nehmen ... das ist mir jetzt schon viel zu heftig, meine Persönlichkeit dreht sich bald um 180, und das geht gar nicht.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2009 um 9:04
In Antwort auf nunzia_12060948

...
Guten Morgen,

klar wird meine FÄ da mit zu Rate gezogen ... Werde nachher anrufen, weitere zwei Monate kann ich das auf keinen Fall mehr nehmen ... das ist mir jetzt schon viel zu heftig, meine Persönlichkeit dreht sich bald um 180, und das geht gar nicht.

LG

*
Habe vorhin angerufen, ich kann gleich absetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2009 um 14:00


Ich hab zu dienen Regelschmerzen eine Idee.

Versuch es mal mit Magnesium. Hilft bei mir immer ganz gut. Ich nehm es schon einige Wochen bzw. 2 Wochen bevor meine Tage kommen müssten. Meine sind dadruch leichter geworden. Und dazu gibt es auch noch Homeopatische Mittelchen. Da kenn ich mich aber nicht so gut aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook