Forum / Sex & Verhütung

Pille + Migräne

Letzte Nachricht: 7. März 2008 um 12:08
A
alina_12711740
06.03.08 um 19:16

Ich nehme schon seit ein paar Jahren die Pille, immer die selbe, und seit längerer Zeit bekomm ich Migräne. Meistens in der einnahmenfreien Zeit, manchmal aber auch zwischen drinnen. Ich nehm die Lamuna 20. Hab jetzt mit dem Langzeitzyklus angefangen. Bin im 3. Monat. Krieg immer noch Migräne ... Stellt sich die Migräne nach mehreren Zylken ein? Oder gibt es eine Pille die keine Migräne hervorruft? Mein Ärztin legte mir die Spirale nahe, aber das möchte ich nicht.

Mehr lesen

H
hebe_12728145
06.03.08 um 21:52

...
du solltest dich nach einer nicht-hormonellen verhütung umsehen.
man kann zwar ein bisschen mit verschiedenen pillen herumprobieren, aber erfahrungsgemäß ist es meist so, dass die frauen, die unter einer pille mal migräne bekommen haben, sie unter anderen pillen weiterhin haben.
ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die regel.
wenn auch deine gyn dir schon eine nicht-hormonelle Methode nahe legt (ich hoffe doch, dass sie nicht die mirena gemeint hat), solltest du wirklich darüber nachdenken!

lg käferchen

Gefällt mir

K
kezia_11944964
06.03.08 um 23:55

Hi
also ich hatte auch wirklich schlimme migräne mit aura, so dass ich nichts mehr gesehen hab und manchmal auch nicht mehr sprechen konnte. ich hatte die attacken auch während der einannahmepause. seit 7 monaten hab ich die pille abgesetzt. seitdem hatte ich nur ein einziges mal migräne..ich an deiner stelle würde die pille schnellstens absetzen. migräne is nichts lustiges, sondern eine ernstzunehmende durchblutungsstörung im gehirn..eine vorstufe des schlaganfalls..in jeder packungsbeilage steht auch dass wenn sich die anfälle unuter der einnahme häufen, dass die pille dann abzusetzen is. allgemein ist also die hormonelle verhütung dann nciht so positiv..ich hab auch noch keinen ersatz gefunden, aber ich hab nicht mehr die ständige angst vor der nächsten attake im nacken zu sitzen..lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
dana_12081583
07.03.08 um 1:21

^^
nehme auch lamuna 20. habe das auch.. probier mal valette

Gefällt mir

T
thuy_11843485
07.03.08 um 12:08
In Antwort auf kezia_11944964

Hi
also ich hatte auch wirklich schlimme migräne mit aura, so dass ich nichts mehr gesehen hab und manchmal auch nicht mehr sprechen konnte. ich hatte die attacken auch während der einannahmepause. seit 7 monaten hab ich die pille abgesetzt. seitdem hatte ich nur ein einziges mal migräne..ich an deiner stelle würde die pille schnellstens absetzen. migräne is nichts lustiges, sondern eine ernstzunehmende durchblutungsstörung im gehirn..eine vorstufe des schlaganfalls..in jeder packungsbeilage steht auch dass wenn sich die anfälle unuter der einnahme häufen, dass die pille dann abzusetzen is. allgemein ist also die hormonelle verhütung dann nciht so positiv..ich hab auch noch keinen ersatz gefunden, aber ich hab nicht mehr die ständige angst vor der nächsten attake im nacken zu sitzen..lg

Hi du
Habe auch Migräne mit Aura, seit ich die Cerazette nehme, hatte ich aber keinen einzigen Anfall mehr. Vllt ist das ja eine Lösung für dich, wenn du mit nicht-hormonellen Methoden nicht zurecht kommen solltest. Alles Gute

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers