Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille Microgynon

Pille Microgynon

7. März 2010 um 12:49

Hallöchen,
wer von Euch hat schon Erfahrung mit der Microgynon? Angeblich soll sie ja genau die gleichen Wirkstoffe wie die Femigoa haben. Diese habe ich eine lange Zeit genommen und war super zufrieden mit ihr. Jetzt bekomme ich die Microgynon. Nimmt eine von Euch diese Pille und kann mir seine Erfahrungen mitteilen? In der Beilage steht, dass sie sich mit Paracetamol nicht verträgt. Heißt das, wenn ich Kopfschmerzen habe kann ich kein paracetamol mehr nehmen??
Liebe Grüße

7. März 2010 um 20:39

...
Femigoa/Femranette/Madonella/Microgynon/Microgynon 21/Ovranette/
Stediril-30/Femigyne ratiopharm
0,03 mg Ethinylestradiol + 0,15 mg Levonorgestrel

andrer Name, gleicher Wirkstoff.
Ich hab die Microgynon nicht vertragen, ich hab davon elendige Kopfschmerzen bekommen.

Paracetamol kann die Nebenwirkungen der Pille verstärken, beeinträchtigt aber nicht die Wirksamkeit. Da Kopfschmerz eine NW der Pille ist kann es blöd laufen und du kannst noch mehr Kopfweh kriegen.

Aber du kannst ja auch Ibuprofen oder Aspirin nehmen.n

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2010 um 18:14

Jahre lang alles gut
Hallo,
also ich benutze die Microgynon jetzt schon seid über 5 Jahren und es ist alles ganz normal. Keine Gewichtszunahme,keine pickel, keine schmerzen bei der Menstruation...eigentlich gar nix. Bin echt zufrieden. Ich meine man muss es selber ausprobieren. Jeder Körper ist anders und jeder verträgt sachen anders. Ich leide unter Kopfschmerzen seid meiner Kindheit und Paracetamol gehört zu meinen Kopfschmerzentabletten. Konnte auch die immer problemlos einnehmen,trotz der Pille.
Wie gesagt alles gut bei mir!
Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper