Forum / Sex & Verhütung

Pille mehrmals vor der Pause vergessen

Letzte Nachricht: 13. Februar 2008 um 23:21
13.02.08 um 22:04

Hallo,
mich beschäftigt seit einigen Tagen folgendes Problem, ich nehme die Pille (Valette) und habe sie auch noch nie vorher vergessen. Nun ist es mir aber passiert, dass ich meine Pille vor meiner letzten Pillenpause in der letzten Woche vergessen hatte.

Ich nehme sie normalerweise jeden Tag 18:30 Uhr ein. Jetzt hatte ich sie am 4.-vorletzten Tag um 18:30 Uhr vergessen und den nächsten Morgen um 06:00 Uhr nachgenommen.
Nun vergaß ich sie an diesem Tag um 18:30 Uhr allerdings erneut und nahm sie am darauf folgenden Tag um 06:00 Uhr ein. An diesem Tag nahm ich sie wiederholt nicht um 18:30 Uhr sondern am folgenden Tag um 06:00 Uhr, dann allerdings auch um 18:30 Uhr.

Direkt den Tag danach hatte ich 7 Tage Pillenpause. Am ersten Tag nach der Pause hatte ich mit der neuen Packung angefangen und am gleichen Tag - fünf Stunden nach der Einnachme der ersten Pille - Sex.

Wie hoch ist die Wahscheinlichkeit, dass ich schwanger sein könnte? Ich hatte mit der Arbeitskollegin meines FAs telefoniert, ihr dies geschildert und sie war der Meinung ich könne eigentlich nicht schwanger sein.

Einen Termin bei meinem FA werde ich jetzt vorsorglich vereinbaren, da die psychische Belastung für mich momentan doch sehr groß ist.

Mehr lesen

13.02.08 um 22:12

Du...
...hattest eine ziemliche unregelmäßigkeit in der einnahme!

darf ich dich fragen, warum du nicht zusätzlich verhütest, wenn du dir so große sorgen machst?

Gefällt mir

13.02.08 um 22:25
In Antwort auf

Du...
...hattest eine ziemliche unregelmäßigkeit in der einnahme!

darf ich dich fragen, warum du nicht zusätzlich verhütest, wenn du dir so große sorgen machst?

Hallo
ich dachte mit der Pillenpause fängt der Schutz von vorne an. Nun plagen mich jedoch seit ein paar Tagen unterleibsschmerzen und die Ungewissheit ob ich mich mit meiner ursprünglichen Annahme nicht doch irrte.

Gefällt mir

13.02.08 um 22:38
In Antwort auf

Hallo
ich dachte mit der Pillenpause fängt der Schutz von vorne an. Nun plagen mich jedoch seit ein paar Tagen unterleibsschmerzen und die Ungewissheit ob ich mich mit meiner ursprünglichen Annahme nicht doch irrte.

Das...
...ist definitiv eine falsche annahme.

macht man in woche 3 einnahmefehler und handelt nicht nach den vorgegebenen regeln, hat man keinen schutz bis man nicht 7 korrekte pillentage hinter sich hat.

du hast zwar die 12h-frist nie wirklich überschritten, allerdings hattest du sehr große unregelmäßigkeiten in der einnahme.

bei großem sicherheitsbedürfnis verhüte zusätzlich bzw. wenn der ungeschützte gv noch keine 72h zurück liegt, kannst du ja die pd in erwägung ziehen...!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

13.02.08 um 23:11
In Antwort auf

Das...
...ist definitiv eine falsche annahme.

macht man in woche 3 einnahmefehler und handelt nicht nach den vorgegebenen regeln, hat man keinen schutz bis man nicht 7 korrekte pillentage hinter sich hat.

du hast zwar die 12h-frist nie wirklich überschritten, allerdings hattest du sehr große unregelmäßigkeiten in der einnahme.

bei großem sicherheitsbedürfnis verhüte zusätzlich bzw. wenn der ungeschützte gv noch keine 72h zurück liegt, kannst du ja die pd in erwägung ziehen...!

Hallo
Das die Annahme falsch war sehe ich jetzt im nachhinein.
Unwissenheit schützt bekanntlich vor Strafe nicht - heißt es so schön, jedoch war diese Annahme bis dato mein Wissensstand.

Ich möchte auch niemanden auf eine konkrete Antwort festnageln, jedoch suche ich verständlicherweise momentan nach einer greifbaren, am besten für mich halbwegs positiven Resonanz.

Gefällt mir

13.02.08 um 23:21
In Antwort auf

Hallo
Das die Annahme falsch war sehe ich jetzt im nachhinein.
Unwissenheit schützt bekanntlich vor Strafe nicht - heißt es so schön, jedoch war diese Annahme bis dato mein Wissensstand.

Ich möchte auch niemanden auf eine konkrete Antwort festnageln, jedoch suche ich verständlicherweise momentan nach einer greifbaren, am besten für mich halbwegs positiven Resonanz.

...
...nicht jeder "fehler" hat - gottseidank - schwerwiegende konsequenzen...

nicht überragend positiv, ich weiß, aber es wird dir hier leider niemand sagen können, ob dein handeln folgen haben wird.

zusammenfassend: du warst eigentlich immer (knapp aber doch) im 12h-rahmen, allerdings hast du deine einnahme ganze 3 tage zeitlich komplett verschoben, oder? wäre das nur einmalig passiert, könntest du von einem gewohnten schutz ausgehen. bei 3x getraue ich mir das nicht zu behaupten...

mein tip: erstmal abwarten, die nerven behalten. deine beiträge wirken trotz deines zarten alters sehr strukturiert, also glaub ich auch, dass du das hinbekommen wirst...

drück dir ganz fest die daumen!

Gefällt mir