Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille Maxim --> keine Abbruchblutung

Pille Maxim --> keine Abbruchblutung

12. März 2014 um 22:01

Hallo zusammen,

nehme seit fast einem Jahr die Maxim, davor nahm ich 8 Jahr die Minisiston. Meine FA verschrieb sie mir, weil ich sehr unreine Haut bekam. Bis auf einem mal Zwischenblutungen war bisher alles gut. Nun blieb das erste mal in meiner Pillenpause meine Abbruchblutung aus. Im Beipackzettel steht zwar, dass dies vorkommen kann, jedoch verunsichert mich das enorm. Ich brauch dieses äußerliche Zeichen einfach. Einnahmefehler machte ich keine, einmal habe ich sie erst 4 Std später genommen (also noch in der 12 Std Frist). Habe am 8. Tag wieder mit der Pille angefangen. Seitdem habe ich starke Unterbauchschmerzen, als ob die Abbruchblutung beginnt. Eine Zyste wurde vor 6 Monaten festgestellt, jedoch laut FA unproblematisch. Morgen werde ich mir ein SST holen, die ganze Situation macht einen verrückt.

Was habt ihr für Erfahrungen mit Maxim? Blieb eure Abbruchblutung auch schon aus?

15. März 2014 um 16:19

Danke
für deine Antwort Cappu! Habe meiner Frauenärztin angerufen. Sie meinte, dass ich bis zur nächsten Pillenpause warten soll und wenn dann die Abbruchblutung wieder nicht eintritt, ich dann durchkommen soll. Fiebere jetzt schon der Pause entgegen. Die Schmerzen (überm Scharmbein) haben nachgelassen sind aber hin und wieder da. Die Situation belastet mich schon, auch wenn ich mir in Sachen Pilleneinnahme nichts vorzuwerfen habe.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club