Forum / Sex & Verhütung

Pille "jennifer 35" hat jemand erfahrung mit dieser pille??

Letzte Nachricht: 8. September 2011 um 19:18
E
edda_12631841
08.09.11 um 18:43

hallo zusammennn

mir wurde heute die pille "jennifer 35" von meiner FÄ verschrieben...
bis heute habe ich nie die pille genommen, und bei mir wurde die pille nicht nur wegen der verhütung verschrieben, sondern auch wegen meiner bltwerte ud eisenmangel.. sie soll angeblich hilfreich sein

kann mir jemand etwas genaueres über diese pille sagen?
wie gesgat, ich habe noch nie die pille genommen und deshalb bin ich etwas skeptisch, vorallem wegen den eventuellen nebenwirkungen..

bin sehr dünn , bzw. 52 kilo (1,68m)

kennt sich jmd damit aus??

vielen dank schonmalll

LG

Mehr lesen

R
rocmo_12134128
08.09.11 um 18:58

Find
ich sehr merkwürdig. erstmal muss die ursache für z.b. den eisenmangel gefunden werden, wenn du einfach mit der nahrung zu wenig eisen aufnimmst, wird dir die pille da nicht helfen. ich nehm mal an, die pille soll deine blutung abschwächen, das muss aber nicht zwangsweise so sein.

wenn du mit deiner bisherigen verhütung gut klar kommst, würd ich das mit der pille lassen. da gibt`s bessere möglichkeiten...oder was stimmt sonst an deinen blutwerten nicht?

Gefällt mir

E
edda_12631841
08.09.11 um 19:04
In Antwort auf rocmo_12134128

Find
ich sehr merkwürdig. erstmal muss die ursache für z.b. den eisenmangel gefunden werden, wenn du einfach mit der nahrung zu wenig eisen aufnimmst, wird dir die pille da nicht helfen. ich nehm mal an, die pille soll deine blutung abschwächen, das muss aber nicht zwangsweise so sein.

wenn du mit deiner bisherigen verhütung gut klar kommst, würd ich das mit der pille lassen. da gibt`s bessere möglichkeiten...oder was stimmt sonst an deinen blutwerten nicht?

Jaaaaa
jaa, genau darum gehts.. sie soll meine blutungen abschwächen.. anders ist es wohl nicht möglich...
und solange meine blutungen so stark sind, nutzen meine eisenmangel tabletten wohl nichts..

und ich habe blutarmut..

udn tja...
ich werde jetzt das erste mal die pille nehmen, nur ich bin da etwas skeptisch..
ich weiss nciht was für nebenwirkungen mich erwarten..

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
rocmo_12134128
08.09.11 um 19:18
In Antwort auf edda_12631841

Jaaaaa
jaa, genau darum gehts.. sie soll meine blutungen abschwächen.. anders ist es wohl nicht möglich...
und solange meine blutungen so stark sind, nutzen meine eisenmangel tabletten wohl nichts..

und ich habe blutarmut..

udn tja...
ich werde jetzt das erste mal die pille nehmen, nur ich bin da etwas skeptisch..
ich weiss nciht was für nebenwirkungen mich erwarten..

Wurdest
du schon auf endometriose hin untersucht bzw. hast du schon mit anderen ärzten geredet? andere mängel wurden ausgeschlossen? blutarmut hängt in erster linie mit dem eisen zusammen, es gibt aber noch ein paar vitamine, die da auch nen einfluss haben.

kann verstehen, dass du den "kram" wahrscheinlich so schnell wie möglich los werden willst und die pille kann da auch ne feine, einfache lösung sein. aber du musst sie dann eben quasi dein leben lang nehmen. wenn es irgendeine andere möglichkeit gibt, deine beschwerden zu lindern, würd ich erstmal die probieren.

zu nebenwirkungen, wenn du die pille nun doch nimmst: du kannst sie jederzeit selbstständig absetzen (wenn du nicht gerade kurz vorher ungeschützten GV hattest). solltest ihr dann ca. 3 monate zeit geben, anfängliche nebenwirkungen können sich in der zeit noch legen. wenn`s schlimme sachen sind aber sofort absetzen, ist ja klar.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers