Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille in 3. Woche erbrochen- nicht nachgenommen und in Pause gegangen

Pille in 3. Woche erbrochen- nicht nachgenommen und in Pause gegangen

10. Juli 2018 um 11:06

Hallo ihr Lieben, 
wie ihr bereits in der Überschrift erkennen könnt schreibe ich aus begründetem Anlass. 
Zu meiner Situation: Ich hatte vor knapp 4 Wochen mit Erbrechen und Durchfall zu kämpfen( für 2/3 Tage). Am Montag Abend um ca 20 Uhr nahm ich meine Pille, allerdings musste ich mich ca 2 Stunden später übergeben-die Pille müsste demnach ja noch nicht gewirkt haben oder? In den nächsten 2 Tagen habe ich zusätzlich wässrigen Durchfall gehabt, allerdings weiß ich nicht ob dieser Auswirkungen auf die Pille gehabt haben könnte. Ich befand mich zu dieser Zeit in der 3. Pillenwoche( die Pille von Montag mit eingerechnet hatte ich noch 4 Pillen). Allerdings habe ich zu spät reagiert und weder die Pille nachgenommen, noch bin ich gleich in die Pause gegangen oder habe einen neuem Blister angefangen, sondern habe dem restlichen Blister aufgebraucht und bin dann wie gewohnt in die Pause von 7 Tagen. 
Während der Pillenpause, sowie in den 7 darauffolgenden Tagen hatten mein Freund und ich mehrfach ungeschützten Sex. 
Wie hoch haltet ihr die Wahrscheinlichkeit schwanger geworden zu sein? 
Ich wollte mir das hier gerne von der Seele reden, also bitte seid lieb mit mir. 

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Wie verführe ich ihn ?
Von: lisa441
neu
10. Juli 2018 um 0:03
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper