Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille im Netz kaufen

Pille im Netz kaufen

21. November 2006 um 9:10 Letzte Antwort: 29. April 2015 um 9:23

ich habe mir eine Pille im Internet besorgt, die Belara ,weil meine Freundin nimmt die und ich will auch so ne geile Pille dass die Haut schön wird. Verhütung ist Nebensache, hauptsache endlich kommt kein Pickle mehr

was könnt ihr zu dieser Pille sagen, hab sie jetzt 2 Wochen genommen und noch nix verbessert mit der Haut. Hab vorher die Monostep zwei Wochne genommen , vorher die Valette aber der Mist war nix für die Haut

beim arzt war ich nicht, ok, vor 3 Jahren mal,da hat er mir die trigoa oder so verschrieben aber auf die bin ich voll dick geworden nie mehr.

Mehr lesen

21. November 2006 um 9:29

Ganz schön leichtsinnig
Die Pille ist kein Smarties! Davon abgesehen ist der Handel mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln in Deutschland verboten. du hast dich also strafbar gemacht!! Das nur so zur Info...

http://www.agrar.de/agenda/arzneimittelgesetz.htm

Dass bei deiner Freudin eine gewisse Pille gut anschlägt (also dass die Haut besser wird) heißt noch lange nicht, dass es bei dir genauso funktioniert! Probier lieber nicht ständig irgendwielche Pillen durcheinander! Der Körper muss sich ja auch erstmal drauf einstellen! So machst du alles nur noch schlimmer!

Davon abgesehen, würde ich dir raten, mal wieder beim Arzt vorbeizuschauen. Ich denke, der kann besser abschätzen was du gut verträgst und was nicht. Und vor allem bekommst du dann ein Rezept und brauchst dir die Pille nicht illegal besorgen!

Kuke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 10:18
In Antwort auf adelle_11963897

Ganz schön leichtsinnig
Die Pille ist kein Smarties! Davon abgesehen ist der Handel mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln in Deutschland verboten. du hast dich also strafbar gemacht!! Das nur so zur Info...

http://www.agrar.de/agenda/arzneimittelgesetz.htm

Dass bei deiner Freudin eine gewisse Pille gut anschlägt (also dass die Haut besser wird) heißt noch lange nicht, dass es bei dir genauso funktioniert! Probier lieber nicht ständig irgendwielche Pillen durcheinander! Der Körper muss sich ja auch erstmal drauf einstellen! So machst du alles nur noch schlimmer!

Davon abgesehen, würde ich dir raten, mal wieder beim Arzt vorbeizuschauen. Ich denke, der kann besser abschätzen was du gut verträgst und was nicht. Und vor allem bekommst du dann ein Rezept und brauchst dir die Pille nicht illegal besorgen!

Kuke

Jo
naja verboten ok strafbar habe ich mich nicht gemacht, es werden hier z.b soviele Pillen verkauft, aber das ist jetzt mal nicht das Problem. Warum nicht kostengünstiger an eine Pille rankommen, finde ich ok.

Klar sollte ich auf jeden Fall mal wieder zum Arzt gehen, das stimmt. Nur weiss ja der Arzt auch nicht welche Pille ich wie vertrage, er kann auch nru sagen ich soll probieren.

Ich möchte mir die Pille lieber kostengünstiger besorgen nicht mit teurem Rezept , damit habe ich kein Problem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 10:21
In Antwort auf amrit_12766409

Jo
naja verboten ok strafbar habe ich mich nicht gemacht, es werden hier z.b soviele Pillen verkauft, aber das ist jetzt mal nicht das Problem. Warum nicht kostengünstiger an eine Pille rankommen, finde ich ok.

Klar sollte ich auf jeden Fall mal wieder zum Arzt gehen, das stimmt. Nur weiss ja der Arzt auch nicht welche Pille ich wie vertrage, er kann auch nru sagen ich soll probieren.

Ich möchte mir die Pille lieber kostengünstiger besorgen nicht mit teurem Rezept , damit habe ich kein Problem

Ach ja
ich will halt so ne Hautpille da gibts dcoh welche wo die Haut besser wird, muss mal schauen was meine Schwester im moment für eine nimmt, die hat auch super Haut bekommen, abe rdie wechselt auch ständig.

Und sie war erst beim Arzt, wenn man nciht wechseln dürfte, hätte das ja der Arzt ihr gesagt oder abgeraten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 10:23

Lauramishal
ja das stimmt, aber m,an sollte einmal im Jahr zum Arzt nich alle halbe jahr.

aber ich muss mal wieder gehen stimmt, ist nur immer so nervig und ich hab kenie beschwerden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 10:52

Echt`?
naja einmal im Jahr reicht wohl auch hat der Arzt damals auch gemeint. Der Arzt kann dir halt leider auch keine Nebenwirkungen kontrollieren. außerdem hat mir mein Arzt damals gesagt, das ich das nicht lesen soll mit den Nebenwirkungen, das meiste passiert gar nicht und muss nur wegen dem GEsetz aufgeführt werden. und so war es auch

Krebsvorsorge mache ich noch nicht, bin erst 26

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 10:54
In Antwort auf amrit_12766409

Jo
naja verboten ok strafbar habe ich mich nicht gemacht, es werden hier z.b soviele Pillen verkauft, aber das ist jetzt mal nicht das Problem. Warum nicht kostengünstiger an eine Pille rankommen, finde ich ok.

Klar sollte ich auf jeden Fall mal wieder zum Arzt gehen, das stimmt. Nur weiss ja der Arzt auch nicht welche Pille ich wie vertrage, er kann auch nru sagen ich soll probieren.

Ich möchte mir die Pille lieber kostengünstiger besorgen nicht mit teurem Rezept , damit habe ich kein Problem

Äh
Ich glaube du weißt nicht mal was "strafbar machen" bedeutet oder???
Du hast etwas getan, was in Deutschland verboten ist, damit hast du dich strafbar gemacht! Kapiert?

Naja ich verstehs halt nicht, wie man so mit seiner Gesundheit umgehen kann... Die Pille ist nicht umsonst verschreibungspflichtig! Lies dir mal nur die Nebenwirkungen in der Packungsbeilage durch.

Und auch hier hast du nicht begriffen was ich dir in meiner ersten Antwort sagen wollte: Nur weil bei anderen gewisse positive Nebeneffekte auftreten, muss das bei dir noch lange nicht der Fall sein! Wenn deine Schwester oder Freundin oder wer auch immer von einer gewissen Pille eine schöne Haut bekommt, heißt das noch lange nicht, dass du auch eine bessere Haut davon bekommst; im Gegenteil, du kannst sogar davon noch schlechtere Haut bekommen. Das schlägt halt bei jedem anders an!

Kuke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 11:01
In Antwort auf amrit_12766409

Echt`?
naja einmal im Jahr reicht wohl auch hat der Arzt damals auch gemeint. Der Arzt kann dir halt leider auch keine Nebenwirkungen kontrollieren. außerdem hat mir mein Arzt damals gesagt, das ich das nicht lesen soll mit den Nebenwirkungen, das meiste passiert gar nicht und muss nur wegen dem GEsetz aufgeführt werden. und so war es auch

Krebsvorsorge mache ich noch nicht, bin erst 26

Oh mann
Krebs kann man auch mit 26 oder noch früher bekommen!!!!! Bin echt fassungslos!!!
Der Arzt soll ja auch keine Nebenwirkungen kontrollieren sondern DU selber! Zum Arzt gehst du zur Kontrolle und Krebsvorsorge (der Abstrich dient z.B. zur Krebsvorsorge). Oder kannst du in deine Gebärmutter reinschauen, dass das der Arzt nicht mehr machen braucht???? Ich bin auch erst 25 und habe schon leichte Zellveränderungen am Gebärmutterhals (übrigens AUCH verursacht durch die Pille) was später einmal zu Gebärmutterhalskrebs führen kann.
Deswegen geht man ja zur Krebsvorsorge!! Um frühzeitig Krebs zu erkennen und behandeln zu können. Je später man die Behandlung anfängt desto schlechter die Prognose für Heilung und Überlebenschancen!!!

Und sicher treten nicht bei allen Frauen alle Nebenwirkungen der Pille auf!! Meistens steht ja sogar in der Packungsbeilage die Auftritthäufigkeit drin. Bei mir traten die Nebenwirkungen der Pille (Monostep) erst nach Jahren auf (Zellveränderungen, ständige Blasenentzündungen, Pilzinfektionen, Libidoverlust).
Ein Arzt der dir empfiehlt die Packungsbeilage nicht zu lesen ist meiner Meinung nach einfach inkompetent und will dur Profit machen (Provison von den Pharmafirmen), den würde ich sofort wechseln!!! Selbstverständlich muss man bei ALLEN Medikamenten über evtl. Nebenwirkungen informiert sein, um zu erkennen ob man das Medikament verträgt oder nicht!

LG
Kuke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 11:16

Krebs
naja ok, mein Arzt hat halt davon noch nix erwähnt, ok Krebsvorsorge muss ich jetzt nicht unbedingt haben der Arzt sieht ja wenn was nicht ok ist. Brüste abgetastet hat er damals das stimmt. Gibt nur den einen Arzt am Ort, kann nicht wechseln aber der hat schon gemeint ab 30. muss man dann mal Krebsvorsorge machen. Aber so wild bin ich da nich drauf.

ich gehe einmal im Jahr jetzt, das werde ich mir vornehmen, hab aber totale Panik vor Ärzten vor allem vor Frauenärzten deshalb ist das immer ein Kampf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 11:20
In Antwort auf adelle_11963897

Oh mann
Krebs kann man auch mit 26 oder noch früher bekommen!!!!! Bin echt fassungslos!!!
Der Arzt soll ja auch keine Nebenwirkungen kontrollieren sondern DU selber! Zum Arzt gehst du zur Kontrolle und Krebsvorsorge (der Abstrich dient z.B. zur Krebsvorsorge). Oder kannst du in deine Gebärmutter reinschauen, dass das der Arzt nicht mehr machen braucht???? Ich bin auch erst 25 und habe schon leichte Zellveränderungen am Gebärmutterhals (übrigens AUCH verursacht durch die Pille) was später einmal zu Gebärmutterhalskrebs führen kann.
Deswegen geht man ja zur Krebsvorsorge!! Um frühzeitig Krebs zu erkennen und behandeln zu können. Je später man die Behandlung anfängt desto schlechter die Prognose für Heilung und Überlebenschancen!!!

Und sicher treten nicht bei allen Frauen alle Nebenwirkungen der Pille auf!! Meistens steht ja sogar in der Packungsbeilage die Auftritthäufigkeit drin. Bei mir traten die Nebenwirkungen der Pille (Monostep) erst nach Jahren auf (Zellveränderungen, ständige Blasenentzündungen, Pilzinfektionen, Libidoverlust).
Ein Arzt der dir empfiehlt die Packungsbeilage nicht zu lesen ist meiner Meinung nach einfach inkompetent und will dur Profit machen (Provison von den Pharmafirmen), den würde ich sofort wechseln!!! Selbstverständlich muss man bei ALLEN Medikamenten über evtl. Nebenwirkungen informiert sein, um zu erkennen ob man das Medikament verträgt oder nicht!

LG
Kuke

Joa kuke
klar kann man in dem Alter Krebs bekommen, aber sehr selten. außerdem an anderen Körperteilen auch und man kann ja nich ständig den ganzen Köper durchröntgen oder so

Naja der Arzt hat schon recht, in den PAckungsbeilagen steht immer so zeugs drin was Angst macht, war bei meinen anderen Tabletten auch so, da hat mein anderer Artz gemeint ich soll die wegschmeissen und es ist echt nix passiert , hätte ich das gelesen hätt ich die Tabs nicht genommen wahrscheinlich vor Angst, in dem Fall hat mir der Arzt also geholfen

Zellveränderungen kommt aber nich von der Pille das hat meine Schwester auch gehabt geht von selbst wieder weg, die hat aber nich die Pille genommen.

Danke ich will von Krebs sicher nichts wisen meine Mutter und Tante hatte Unterleibskrebs, deshalb meide ich alles was damit zu tun hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 11:22
In Antwort auf amrit_12766409

Krebs
naja ok, mein Arzt hat halt davon noch nix erwähnt, ok Krebsvorsorge muss ich jetzt nicht unbedingt haben der Arzt sieht ja wenn was nicht ok ist. Brüste abgetastet hat er damals das stimmt. Gibt nur den einen Arzt am Ort, kann nicht wechseln aber der hat schon gemeint ab 30. muss man dann mal Krebsvorsorge machen. Aber so wild bin ich da nich drauf.

ich gehe einmal im Jahr jetzt, das werde ich mir vornehmen, hab aber totale Panik vor Ärzten vor allem vor Frauenärzten deshalb ist das immer ein Kampf.

Dann...
...geh wenigstens einmal im Jahr. Das ist besser als gar nicht!!!

Und wenn du die Pille brauchst, dann hol dir einfach ein Rezept! Die Untersuchung brauchst du da ja nicht jedes Mal.

Quelle: medizin.de :

"Jährlich wird bei nahezu 50.000 Frauen in Deutschland Brustkrebs diagnostiziert, mehr als 18.000 sterben daran. Zu wenig Frauen nutzen die modernen Möglichkeiten der Früherkennung. Nur jede dritte Frau geht zur Krebsvorsorgeuntersuchung - wegen des Zeitaufwands und wegen der als nicht angenehm eingeschätzten Untersuchung."


Nimm dir das mal zu Herzen! Und geh zur Krebsvorsorge! Bei einer guten Freundin von mir wurden jetzt Knoten in der Brust gefunden die im Moment genauer untersucht werden Sie war schon seit über 5 Jahren nicht mehr beim Gyn... Hoffentlich ist es nicht zu spät!

Kuke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 11:23
In Antwort auf adelle_11963897

Äh
Ich glaube du weißt nicht mal was "strafbar machen" bedeutet oder???
Du hast etwas getan, was in Deutschland verboten ist, damit hast du dich strafbar gemacht! Kapiert?

Naja ich verstehs halt nicht, wie man so mit seiner Gesundheit umgehen kann... Die Pille ist nicht umsonst verschreibungspflichtig! Lies dir mal nur die Nebenwirkungen in der Packungsbeilage durch.

Und auch hier hast du nicht begriffen was ich dir in meiner ersten Antwort sagen wollte: Nur weil bei anderen gewisse positive Nebeneffekte auftreten, muss das bei dir noch lange nicht der Fall sein! Wenn deine Schwester oder Freundin oder wer auch immer von einer gewissen Pille eine schöne Haut bekommt, heißt das noch lange nicht, dass du auch eine bessere Haut davon bekommst; im Gegenteil, du kannst sogar davon noch schlechtere Haut bekommen. Das schlägt halt bei jedem anders an!

Kuke

Du kuke
klar ich werd jetzt verhaftet grins. ist mir egal ob ich jetzt das gemacht hab oder nich, du darum geht es nicht, ich kann mir die pille besorgen wo ich möchte und das ist mir auch egal, hab sie mir auch schon im Urlaub in de rTürkei gekauft billiger. Die Nebenwirkungen könnten ja auch auftreten wnen ich das Rezept beim Arzt hole also red ma kein Schmarrn

Meine Schwester hat gemeint dass ihr Arzt gesagt hat, diese Pille wo sie nimmt, ist gut für die Haut, für jede Frau. deshalb will ich die haben. Glaub net dass die anders anschlägt als bei anderen wenn die gut hilft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 11:32
In Antwort auf amrit_12766409

Joa kuke
klar kann man in dem Alter Krebs bekommen, aber sehr selten. außerdem an anderen Körperteilen auch und man kann ja nich ständig den ganzen Köper durchröntgen oder so

Naja der Arzt hat schon recht, in den PAckungsbeilagen steht immer so zeugs drin was Angst macht, war bei meinen anderen Tabletten auch so, da hat mein anderer Artz gemeint ich soll die wegschmeissen und es ist echt nix passiert , hätte ich das gelesen hätt ich die Tabs nicht genommen wahrscheinlich vor Angst, in dem Fall hat mir der Arzt also geholfen

Zellveränderungen kommt aber nich von der Pille das hat meine Schwester auch gehabt geht von selbst wieder weg, die hat aber nich die Pille genommen.

Danke ich will von Krebs sicher nichts wisen meine Mutter und Tante hatte Unterleibskrebs, deshalb meide ich alles was damit zu tun hat

Oh Gott
Mädel! Dann musst du ERST RECHT zur Krebsvorsorge gehen!!!
Sowas nennt man familiäre Disposition, d.h. dein Risiko, an Krebs zu erkranken ist höher, weil es bereits Fälle von Krebs in der Familie gab!!!
Die Krebsvorsorge wird auch nicht für alle Krebsarten gemacht. Es gibt Listen bei deiner Krankenkasse für welche Krebsart sie ab welchem Alter die Vorsorge zahlt. Das richtet sich nach der Häufigkeit und dem Auftretensalter. Das dient nur zu deiner Sicherheit! Warum machst du das nicht???

Du hast schon recht, nicht alle Zellveränderungen kommen von der Pille, bei mir war es aber so! Und nicht alle Zellveränderungen heilen von selbst wieder aus! Bei mir ging der Befund langsam zurück und kam dann plötzlich wieder! Sowas ist eben unberechenbar!

Ist ja schön, wenn du bisher keine Nebenwirkungen von Medikamenten hattest. Aber das sind eben immer die Risiken, wenn man irgendwelche Medikamente zu sich nimmt. Ich persönlich möchte da schon drüber bescheid wissen um im Ernstfall zu wissen woher gewisse Symptome kommen und die Medikamente dann absetzen können. Wenn du das nicht machst und es dich nicht interessiert ist das purer Leichtsinn und Sorglosigkeit im Umgang mit deiner Gesundheit. Oft vertragen sich Medikamente nicht miteinander, das erfährt man alles in der Packungsbeilage. Ich musste das auch schonmal übel am eigenen Leib erfahren weil ich die Packungsbeilage nicht gelesen hatte...

Wer sagt dir, dass Krebs in jungen Jahren selten ist???? 1. kommt das auf die Krebsart an und 2. bist du ja sowieso schon "vorbelastet" und somit "anfälliger". Das ist echt leichtsinnig von dir!

Kuke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 11:34
In Antwort auf amrit_12766409

Du kuke
klar ich werd jetzt verhaftet grins. ist mir egal ob ich jetzt das gemacht hab oder nich, du darum geht es nicht, ich kann mir die pille besorgen wo ich möchte und das ist mir auch egal, hab sie mir auch schon im Urlaub in de rTürkei gekauft billiger. Die Nebenwirkungen könnten ja auch auftreten wnen ich das Rezept beim Arzt hole also red ma kein Schmarrn

Meine Schwester hat gemeint dass ihr Arzt gesagt hat, diese Pille wo sie nimmt, ist gut für die Haut, für jede Frau. deshalb will ich die haben. Glaub net dass die anders anschlägt als bei anderen wenn die gut hilft.

Kann ja...
...gut möglich sein dass es bei dir auch hilft. Muss aber nicht! Also verlass dich lieber nicht drauf!

Sicher können auch bei deutschen Medikamenten Nebenwirkungen auftreten. Aber: Andere Länder - andere Sitten! Die Zusammensetzungen sind in anderen Ländern unterschiedlich! Weißt du das etwa nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 11:43
In Antwort auf adelle_11963897

Kann ja...
...gut möglich sein dass es bei dir auch hilft. Muss aber nicht! Also verlass dich lieber nicht drauf!

Sicher können auch bei deutschen Medikamenten Nebenwirkungen auftreten. Aber: Andere Länder - andere Sitten! Die Zusammensetzungen sind in anderen Ländern unterschiedlich! Weißt du das etwa nicht?

Kuke
ja deshalb möchte ich es ja ausprobieren ob die Pille hilft, schadet ja nichts mal zu probieren.

Nein die Zusammensetzung ist genau die gleiche hab nachgeschaut.

Außerdem hab ich die Pille jetzt hier im netz gekauft nicht im Ausland das mit dem Ausland war dcoh schon ein jahr her

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 11:46
In Antwort auf amrit_12766409

Kuke
ja deshalb möchte ich es ja ausprobieren ob die Pille hilft, schadet ja nichts mal zu probieren.

Nein die Zusammensetzung ist genau die gleiche hab nachgeschaut.

Außerdem hab ich die Pille jetzt hier im netz gekauft nicht im Ausland das mit dem Ausland war dcoh schon ein jahr her

Ja
Da hast du schon recht. Der FA würde und kann es ja auch nicht anders machen! Ich drück dir halt die Daumen dass es klappt und du nicht noch öfter wechseln musst. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das gut für den Körper ist. Der Hormonhaushalt ist so empfindlich!
Wie du dir die Pille besorgst ist natürlich deine Sache. Aber gutheißen kann ich das nicht wie du es machst.

Auf jeden Fall will ich dir nochmal die Krebsvorsorge ans Herz legen! Lass dir das nochmal durch den Kopf gehen und lies dir meinen Beitrag oben nochmal durch (den mit "familiäre Disposition")

Kuke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 11:50
In Antwort auf adelle_11963897

Ja
Da hast du schon recht. Der FA würde und kann es ja auch nicht anders machen! Ich drück dir halt die Daumen dass es klappt und du nicht noch öfter wechseln musst. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das gut für den Körper ist. Der Hormonhaushalt ist so empfindlich!
Wie du dir die Pille besorgst ist natürlich deine Sache. Aber gutheißen kann ich das nicht wie du es machst.

Auf jeden Fall will ich dir nochmal die Krebsvorsorge ans Herz legen! Lass dir das nochmal durch den Kopf gehen und lies dir meinen Beitrag oben nochmal durch (den mit "familiäre Disposition")

Kuke

Ach
naja das Wechseln schadet dem Köper schon nicht, die Pillen sind ja eigentlich alle gleich dosiert von der Stärke her minimaler Unterschied.

Das mit der Krebsvorsorge werde ich jetzt mal machen lassen beim Termin. Erblich ist das aber zum glück nicht, die Ärzte haben gesagt krebs ist nich erblich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 11:53
In Antwort auf adelle_11963897

Oh Gott
Mädel! Dann musst du ERST RECHT zur Krebsvorsorge gehen!!!
Sowas nennt man familiäre Disposition, d.h. dein Risiko, an Krebs zu erkranken ist höher, weil es bereits Fälle von Krebs in der Familie gab!!!
Die Krebsvorsorge wird auch nicht für alle Krebsarten gemacht. Es gibt Listen bei deiner Krankenkasse für welche Krebsart sie ab welchem Alter die Vorsorge zahlt. Das richtet sich nach der Häufigkeit und dem Auftretensalter. Das dient nur zu deiner Sicherheit! Warum machst du das nicht???

Du hast schon recht, nicht alle Zellveränderungen kommen von der Pille, bei mir war es aber so! Und nicht alle Zellveränderungen heilen von selbst wieder aus! Bei mir ging der Befund langsam zurück und kam dann plötzlich wieder! Sowas ist eben unberechenbar!

Ist ja schön, wenn du bisher keine Nebenwirkungen von Medikamenten hattest. Aber das sind eben immer die Risiken, wenn man irgendwelche Medikamente zu sich nimmt. Ich persönlich möchte da schon drüber bescheid wissen um im Ernstfall zu wissen woher gewisse Symptome kommen und die Medikamente dann absetzen können. Wenn du das nicht machst und es dich nicht interessiert ist das purer Leichtsinn und Sorglosigkeit im Umgang mit deiner Gesundheit. Oft vertragen sich Medikamente nicht miteinander, das erfährt man alles in der Packungsbeilage. Ich musste das auch schonmal übel am eigenen Leib erfahren weil ich die Packungsbeilage nicht gelesen hatte...

Wer sagt dir, dass Krebs in jungen Jahren selten ist???? 1. kommt das auf die Krebsart an und 2. bist du ja sowieso schon "vorbelastet" und somit "anfälliger". Das ist echt leichtsinnig von dir!

Kuke

Ne
ist nicht erblich das sitmmt nicht. mein Risiko ist nicht höher, in meiner Familie hat echt fast jeder Krebs trotzdem sagen die Ärzte das ist auf keinen Fall erblcih und ich denke auch gar nicht dran mich verrückt zu machen deshalb. Ist ja schrecklih wenn ich immer Angst haben würde.

hm mal ehrlich wenn ich krebs hätet, würde ich es eigentlich gar nicht wissen wollen. da ich eine ÄÖrzte Phobie habe und sowieso nich ständig zu Ärzten renne.

Ich weiss das sich die Pille nicht mit Antibiotikum verträgt, alles andere ist ok,

Krebs ist in Jungen Jahren selten, red kein Mist, das sagt jeder Arzt. ich bin weder vorbelastet noch anfälliger . Bist du denn schlauer als ein Arzt oh Mann oh Mann. Kreb sist nicht erblich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 11:54
In Antwort auf amrit_12766409

Ach
naja das Wechseln schadet dem Köper schon nicht, die Pillen sind ja eigentlich alle gleich dosiert von der Stärke her minimaler Unterschied.

Das mit der Krebsvorsorge werde ich jetzt mal machen lassen beim Termin. Erblich ist das aber zum glück nicht, die Ärzte haben gesagt krebs ist nich erblich

Nein
Krebs an sich ist nicht erblich Aber die Anfälligkeit, an Krebs zu erkranken schon! Sag mal, was hast du denn für Ärzte? Sind die alle unfähig??

Qelle: wikipedia.de:
"Die meisten Krebserkrankungen nehmen an Häufigkeit im Alter deutlich zu, so dass man Krebs auch als eine degenerative Alterserkrankung des Zellwachstums ansehen kann. Neben dem Alter sind das Rauchen, andere karzinogene Noxen, familiäre Disposition (Veranlagung) und Virusinfektionen die Hauptursachen für Krebserkrankungen."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 11:55
In Antwort auf amrit_12766409

Ne
ist nicht erblich das sitmmt nicht. mein Risiko ist nicht höher, in meiner Familie hat echt fast jeder Krebs trotzdem sagen die Ärzte das ist auf keinen Fall erblcih und ich denke auch gar nicht dran mich verrückt zu machen deshalb. Ist ja schrecklih wenn ich immer Angst haben würde.

hm mal ehrlich wenn ich krebs hätet, würde ich es eigentlich gar nicht wissen wollen. da ich eine ÄÖrzte Phobie habe und sowieso nich ständig zu Ärzten renne.

Ich weiss das sich die Pille nicht mit Antibiotikum verträgt, alles andere ist ok,

Krebs ist in Jungen Jahren selten, red kein Mist, das sagt jeder Arzt. ich bin weder vorbelastet noch anfälliger . Bist du denn schlauer als ein Arzt oh Mann oh Mann. Kreb sist nicht erblich

Sorry Mädel
Aber du hast keine Ahnung! *kopfschüttel*

Du erinnerst mit stark an Instyle...

Qelle: wikipedia.de:
"Die meisten Krebserkrankungen nehmen an Häufigkeit im Alter deutlich zu, so dass man Krebs auch als eine degenerative Alterserkrankung des Zellwachstums ansehen kann. Neben dem Alter sind das Rauchen, andere karzinogene Noxen, familiäre Disposition (Veranlagung) und Virusinfektionen die Hauptursachen für Krebserkrankungen."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 11:56

@kuke
red bitte keinen Mist , ich habe mehrere Ärzte gefragt mein onkel ist Arzt, sogar Onkologe. Krebs ist weder erblich noch bin ich vorbelastet. Red hier bitte nicht von was du keine Ahnung hast.

Ist ja unmöglich wenn hier so eine Person was redet von was sie keine Ahnung hat. Überlass das mal den Ärzten ok. Nur Brustkrebs hat eine erbliche Vorbelastung das ist die einzige Krebsart und selbst da wissen das die Mediziner noch nicht, es spielen viele andere Faktoren eine Rolle

boah da krieg ich echt nen Hals bei so einem Gerede

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 11:58
In Antwort auf adelle_11963897

Nein
Krebs an sich ist nicht erblich Aber die Anfälligkeit, an Krebs zu erkranken schon! Sag mal, was hast du denn für Ärzte? Sind die alle unfähig??

Qelle: wikipedia.de:
"Die meisten Krebserkrankungen nehmen an Häufigkeit im Alter deutlich zu, so dass man Krebs auch als eine degenerative Alterserkrankung des Zellwachstums ansehen kann. Neben dem Alter sind das Rauchen, andere karzinogene Noxen, familiäre Disposition (Veranlagung) und Virusinfektionen die Hauptursachen für Krebserkrankungen."

Nein
ist es nicht. Du hast keine Ahnung und redest Quatsch. Krebs und auch die Anfälligkeit ist weder erblich. Da spielen andere Faktoren eine rolle. Mein onkel ist Spezialist für Krebs, Mädchen du redest Irrsinn.

schön dass du schlauer und fähiger bist als Ärzte. Kein Arzt wird dir so nen Schwachsinn einreden

Rauchen tu ich übrigens auch nur mal so nebenbei bemerkt. Hab keine Angst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 12:01
In Antwort auf adelle_11963897

Sorry Mädel
Aber du hast keine Ahnung! *kopfschüttel*

Du erinnerst mit stark an Instyle...

Qelle: wikipedia.de:
"Die meisten Krebserkrankungen nehmen an Häufigkeit im Alter deutlich zu, so dass man Krebs auch als eine degenerative Alterserkrankung des Zellwachstums ansehen kann. Neben dem Alter sind das Rauchen, andere karzinogene Noxen, familiäre Disposition (Veranlagung) und Virusinfektionen die Hauptursachen für Krebserkrankungen."

Ja
klar aber du hast Ahnung.

Klaro Krebs ist erblich und morgen bekomm ich das. Wie lebst du mit so einer Einstellung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 12:02
In Antwort auf amrit_12766409

@kuke
red bitte keinen Mist , ich habe mehrere Ärzte gefragt mein onkel ist Arzt, sogar Onkologe. Krebs ist weder erblich noch bin ich vorbelastet. Red hier bitte nicht von was du keine Ahnung hast.

Ist ja unmöglich wenn hier so eine Person was redet von was sie keine Ahnung hat. Überlass das mal den Ärzten ok. Nur Brustkrebs hat eine erbliche Vorbelastung das ist die einzige Krebsart und selbst da wissen das die Mediziner noch nicht, es spielen viele andere Faktoren eine Rolle

boah da krieg ich echt nen Hals bei so einem Gerede

...
Das kann ich von dir auch behaupten!

Wenn ich mir so deine anderen Beiträge durchlese (z.B. dass man einen Vaginalpilz nur bekommt wenn man vorher ein Antibiotikum nimmt und dass das auf keinen Fall von der Pille kommt (So ein Schwachsinn). Oder dass die Pille absolut keine Nebenwirkungen hat etc.) da könnte ICH kotzen! Also wenn dein Onkel wirklich Arzt ist - was ich bezweifel - dann hat er keine Ahnung!

In JEDEM FACHBUCH (z.B. Pschyrembel) kannst du nachlesen, dass eine Hauptursache von Krebs die familiäre Disposition ist! Wenn dein Onkel das verdrängt ist er genauso ignorant, verbohrt und engstirnig wie du!!!


ENDE DER DURCHSAGE!!! VON MIR AUS KANNST DU JETZT WEITERLEBEN IN DEINER FANTASIEWELT!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 12:39

Ja
das weiss ich natürlcih mti durchfall und ERbrechen. Epilepsie oder so wat hab ich nich.

Natürlich ist Krebs schlimm, ich warne nur davor sich verrückt zu machen. oder denkst du den ganzen tAg, ob und wann du Krebs bekommen könntest? Das muss doch belastend sein. Gerade soll man denken dass man es nicht bekommt, wenn man immer denkt man bekommt Krebs dann kriegt mans auch irgendwann vor lauter Angst

Wie gesagt ich werde zum Arzt gehen ist klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 13:04
In Antwort auf amrit_12766409

Krebs
naja ok, mein Arzt hat halt davon noch nix erwähnt, ok Krebsvorsorge muss ich jetzt nicht unbedingt haben der Arzt sieht ja wenn was nicht ok ist. Brüste abgetastet hat er damals das stimmt. Gibt nur den einen Arzt am Ort, kann nicht wechseln aber der hat schon gemeint ab 30. muss man dann mal Krebsvorsorge machen. Aber so wild bin ich da nich drauf.

ich gehe einmal im Jahr jetzt, das werde ich mir vornehmen, hab aber totale Panik vor Ärzten vor allem vor Frauenärzten deshalb ist das immer ein Kampf.

Hi
so so, der arzt sieht, wenn was nicht in ordnung ist! so ein bödsinn, was meinst du, wofür es abstriche gibt?! weil man dann eine krankheit schneller erkennt und zwar bevor sie ausbricht.

panik vor ärzten bringt nix, oder willst du lieber krebs bekommen und dann dauernd zum arzt rennen müssen oder noch schlimmer: sterben?
klar, du bist noch jung, aber es gibt auch junge frauen, die krebs bekommen und daher ist 2x im jahr eine untersuchung angesagt.

wechsel besser den arzt, der scheint ja nicht so toll zu sein, kein wunder, dass du da nicht hin willst.

lg,
maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 13:06

Gib mal...
...in einer Internetsuchmaschine "Krebs" und "familiäre Disposition" ein dann siehst du schon was rauskommt!

Oder noch besser: Geh auf www.bundesaerztekammer.de --> Themen A-Z --> Richtlinien, Leitlinien etc. --> Krebsdisposition
Da stehen eininge verschiedene Krebsarten drin, die unter anderem auch vererbbar sind.

Oder willst du mir jetzt erzählen, dass auch die Deutsche Bundesärztekammer keine Ahnung hat??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 13:06
In Antwort auf vinh_11944985

Hi
so so, der arzt sieht, wenn was nicht in ordnung ist! so ein bödsinn, was meinst du, wofür es abstriche gibt?! weil man dann eine krankheit schneller erkennt und zwar bevor sie ausbricht.

panik vor ärzten bringt nix, oder willst du lieber krebs bekommen und dann dauernd zum arzt rennen müssen oder noch schlimmer: sterben?
klar, du bist noch jung, aber es gibt auch junge frauen, die krebs bekommen und daher ist 2x im jahr eine untersuchung angesagt.

wechsel besser den arzt, der scheint ja nicht so toll zu sein, kein wunder, dass du da nicht hin willst.

lg,
maria

Maria
ich habe doch geschrieben dass ich so nen Abstrich machen lassen werde.

Der Arzt ist schon gut, aber ich hab den Abstrich halt nicht verlangt damals. bin auch nicht mehr hingegangen von derh hat der Arzt keine Schuld

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 13:08
In Antwort auf adelle_11963897

Dann...
...geh wenigstens einmal im Jahr. Das ist besser als gar nicht!!!

Und wenn du die Pille brauchst, dann hol dir einfach ein Rezept! Die Untersuchung brauchst du da ja nicht jedes Mal.

Quelle: medizin.de :

"Jährlich wird bei nahezu 50.000 Frauen in Deutschland Brustkrebs diagnostiziert, mehr als 18.000 sterben daran. Zu wenig Frauen nutzen die modernen Möglichkeiten der Früherkennung. Nur jede dritte Frau geht zur Krebsvorsorgeuntersuchung - wegen des Zeitaufwands und wegen der als nicht angenehm eingeschätzten Untersuchung."


Nimm dir das mal zu Herzen! Und geh zur Krebsvorsorge! Bei einer guten Freundin von mir wurden jetzt Knoten in der Brust gefunden die im Moment genauer untersucht werden Sie war schon seit über 5 Jahren nicht mehr beim Gyn... Hoffentlich ist es nicht zu spät!

Kuke

Die pille
hol ich mir lieber im internet da spar ich die hälfte wäre ja dumm wenn ich sie dann vom Arzt holen würde. Ist ja das gleiche Medikament im Endeffekt.

Ja das mit dem Arzt gehen mindestens einmal im Jahr werde ich machen müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 13:10
In Antwort auf amrit_12766409

Ach ja
ich will halt so ne Hautpille da gibts dcoh welche wo die Haut besser wird, muss mal schauen was meine Schwester im moment für eine nimmt, die hat auch super Haut bekommen, abe rdie wechselt auch ständig.

Und sie war erst beim Arzt, wenn man nciht wechseln dürfte, hätte das ja der Arzt ihr gesagt oder abgeraten.

Hi
meine fresse..sorry, aber der hit ist dein onkel dann woh nicht!

meine ur-oma hatte brustkrebs, meine oma und meine mutter gott sei dank im moment nicht. daraufhin sinkt mein risiko immer mehr. natürlich ist das erblich bedingt.
aber egal, glaub was du willst und mach was du willst, es ist dein leben.

maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 14:51
In Antwort auf amrit_12766409

Ne
ist nicht erblich das sitmmt nicht. mein Risiko ist nicht höher, in meiner Familie hat echt fast jeder Krebs trotzdem sagen die Ärzte das ist auf keinen Fall erblcih und ich denke auch gar nicht dran mich verrückt zu machen deshalb. Ist ja schrecklih wenn ich immer Angst haben würde.

hm mal ehrlich wenn ich krebs hätet, würde ich es eigentlich gar nicht wissen wollen. da ich eine ÄÖrzte Phobie habe und sowieso nich ständig zu Ärzten renne.

Ich weiss das sich die Pille nicht mit Antibiotikum verträgt, alles andere ist ok,

Krebs ist in Jungen Jahren selten, red kein Mist, das sagt jeder Arzt. ich bin weder vorbelastet noch anfälliger . Bist du denn schlauer als ein Arzt oh Mann oh Mann. Kreb sist nicht erblich

Wie?
Krebs in jungen Jahren ist selten? Träum mal weiter...

Es gibt sogar bestimmte Krebsarten, die hauptsächlich nur bei Kindern oder jungen Erwachsenen auftreten.
Schau Dir mal das Forum für Morbus Hodgkin-Erkrankte (Lymphknotenkrebs) an. Da tauschen sich schwer Erkrankte aus, die ca. Anfang 20 sind.
Übrigens, ich bin übrigens auch eine, die mit Anfang 20 an Lymphknotenkrebs erkrankt war. Damals in der Onkologischen Ambulanz der Uniklinik waren nur junge Patienten, die alle in meinem Alter waren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 14:57
In Antwort auf adelle_11963897

Gib mal...
...in einer Internetsuchmaschine "Krebs" und "familiäre Disposition" ein dann siehst du schon was rauskommt!

Oder noch besser: Geh auf www.bundesaerztekammer.de --> Themen A-Z --> Richtlinien, Leitlinien etc. --> Krebsdisposition
Da stehen eininge verschiedene Krebsarten drin, die unter anderem auch vererbbar sind.

Oder willst du mir jetzt erzählen, dass auch die Deutsche Bundesärztekammer keine Ahnung hat??

Nöö
Papier ist Geduldig, deshalb bekomm ich auch keinen Krebs, du ich hör da liebe rauf meinen Arzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 14:59
In Antwort auf vinh_11944985

Hi
meine fresse..sorry, aber der hit ist dein onkel dann woh nicht!

meine ur-oma hatte brustkrebs, meine oma und meine mutter gott sei dank im moment nicht. daraufhin sinkt mein risiko immer mehr. natürlich ist das erblich bedingt.
aber egal, glaub was du willst und mach was du willst, es ist dein leben.

maria

Maria
klar ich denke jetzt jeden Tag dass ich Krebs bekomme. Was hat das für einen Sinn? Denkst du so und lebst du so???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 15:00
In Antwort auf erma_12045099

Wie?
Krebs in jungen Jahren ist selten? Träum mal weiter...

Es gibt sogar bestimmte Krebsarten, die hauptsächlich nur bei Kindern oder jungen Erwachsenen auftreten.
Schau Dir mal das Forum für Morbus Hodgkin-Erkrankte (Lymphknotenkrebs) an. Da tauschen sich schwer Erkrankte aus, die ca. Anfang 20 sind.
Übrigens, ich bin übrigens auch eine, die mit Anfang 20 an Lymphknotenkrebs erkrankt war. Damals in der Onkologischen Ambulanz der Uniklinik waren nur junge Patienten, die alle in meinem Alter waren.

Aber
Unterleibskrebs und allgemein Krebs ist sehr selten in Jungen Jahren, kommt ma vor klar aber eher selten. Frag doch deinen Arzt der wird dir das auch bestätigen. Sicher gibt es Ausnahmen

Ich denke aber nicht dass ich diesen Krebs bekomme, an sowas sollte man nicht denken, dann bekommst dus erst recht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 15:06
In Antwort auf amrit_12766409

Aber
Unterleibskrebs und allgemein Krebs ist sehr selten in Jungen Jahren, kommt ma vor klar aber eher selten. Frag doch deinen Arzt der wird dir das auch bestätigen. Sicher gibt es Ausnahmen

Ich denke aber nicht dass ich diesen Krebs bekomme, an sowas sollte man nicht denken, dann bekommst dus erst recht

Nö,
da muss ich nicht meinen Arzt befragen.
Ich habe diese Erfahrung gemacht und weiß, wie es ist.

Bei Leukämie und Lymphknotenkrebs gibt es keine Ausnahmen. Es ist Fakt, dass hier fast nur junge Leute daran erkranken. Und die Neuerkrankungen jedes Jahr sind nicht gerade wenig. Also würde ich sowas nicht als selten bezeichnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 15:09
In Antwort auf amrit_12766409

Aber
Unterleibskrebs und allgemein Krebs ist sehr selten in Jungen Jahren, kommt ma vor klar aber eher selten. Frag doch deinen Arzt der wird dir das auch bestätigen. Sicher gibt es Ausnahmen

Ich denke aber nicht dass ich diesen Krebs bekomme, an sowas sollte man nicht denken, dann bekommst dus erst recht

Neuerkrankungen
Neuerkrankungen Leukämie in Deutschland pro Jahr:
ca. 11.000, das entspricht etwa einer Neuerkrankung alle 45 Minuten

Quelle: Deutsche Knochenmarkspenderdatei www.dkms.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 15:12
In Antwort auf erma_12045099

Neuerkrankungen
Neuerkrankungen Leukämie in Deutschland pro Jahr:
ca. 11.000, das entspricht etwa einer Neuerkrankung alle 45 Minuten

Quelle: Deutsche Knochenmarkspenderdatei www.dkms.de

Sag mal
was willst du jetzt mit der Leukämie?? gehts darum wie viele Leute in Deutschland an was erkranken? das interessiert mich nicht, damit kann ich mich auch nciht befassen. sorry aber du hast ja nen Schuß. Was soll ich denn dagegen tun???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 15:13
In Antwort auf erma_12045099

Nö,
da muss ich nicht meinen Arzt befragen.
Ich habe diese Erfahrung gemacht und weiß, wie es ist.

Bei Leukämie und Lymphknotenkrebs gibt es keine Ausnahmen. Es ist Fakt, dass hier fast nur junge Leute daran erkranken. Und die Neuerkrankungen jedes Jahr sind nicht gerade wenig. Also würde ich sowas nicht als selten bezeichnen.

Ja und
`was kann ich dagegen tun? Es ging um Unterleibskrebs oder hab ich gefragt wer Leukämie bekommt? Dafür ist woh lnicht die Pille schuld..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 15:14
In Antwort auf amrit_12766409

Sag mal
was willst du jetzt mit der Leukämie?? gehts darum wie viele Leute in Deutschland an was erkranken? das interessiert mich nicht, damit kann ich mich auch nciht befassen. sorry aber du hast ja nen Schuß. Was soll ich denn dagegen tun???

...
Du hattest behauptet, dass junge Leute selten Krebs bekommen.
Ich will Dir nur damit sagen, dass das nicht stimmt.

Und wer hier wohl einen Schuss weg hat, das bist ja wohl Du eindeutig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 15:19
In Antwort auf erma_12045099

...
Du hattest behauptet, dass junge Leute selten Krebs bekommen.
Ich will Dir nur damit sagen, dass das nicht stimmt.

Und wer hier wohl einen Schuss weg hat, das bist ja wohl Du eindeutig.

Seibline schrieb:
"Krebs ist in Jungen Jahren selten, red kein Mist, das sagt jeder Arzt. ich bin weder vorbelastet noch anfälliger . Bist du denn schlauer als ein Arzt oh Mann oh Mann. Kreb sist nicht erblich"

Und darauf bin ich eingegangen und nichts weiter.
Wollte nur dieses Gerücht aus der Welt schaffen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 15:27
In Antwort auf erma_12045099

...
Du hattest behauptet, dass junge Leute selten Krebs bekommen.
Ich will Dir nur damit sagen, dass das nicht stimmt.

Und wer hier wohl einen Schuss weg hat, das bist ja wohl Du eindeutig.

Ja klar
du hast den Schuß, ich denk wenigstens nicht den ganzen Tag an Krebs oder sonstwelche Erkrankungen.

Und ob du es wahrhaben möchtest oder nicht, Krebs ist selten bei jungen Leuten. es kommt vor sicher, aber seltener

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 15:29
In Antwort auf erma_12045099

Seibline schrieb:
"Krebs ist in Jungen Jahren selten, red kein Mist, das sagt jeder Arzt. ich bin weder vorbelastet noch anfälliger . Bist du denn schlauer als ein Arzt oh Mann oh Mann. Kreb sist nicht erblich"

Und darauf bin ich eingegangen und nichts weiter.
Wollte nur dieses Gerücht aus der Welt schaffen.

Tja
und er bleibt trotzdem seltener in jungen Jahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 15:30
In Antwort auf amrit_12766409

Ja klar
du hast den Schuß, ich denk wenigstens nicht den ganzen Tag an Krebs oder sonstwelche Erkrankungen.

Und ob du es wahrhaben möchtest oder nicht, Krebs ist selten bei jungen Leuten. es kommt vor sicher, aber seltener

...
Klar, Frau Doktor...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 15:31
In Antwort auf amrit_12766409

Tja
und er bleibt trotzdem seltener in jungen Jahren.

...
Definiere doch mal die Aussage:

und er bleibt trotzdem seltener in jungen Jahren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 15:59
In Antwort auf amrit_12766409

Nöö
Papier ist Geduldig, deshalb bekomm ich auch keinen Krebs, du ich hör da liebe rauf meinen Arzt.

Hää?
Was hat das bitte mit Papier zu tun???
Du unterstellst gerade der Bundesärztekammer dass sie keine Ahnung hat... Sehr interessant! Du stellt dich und deinen angeblichen Arzt-Onkel also mit eurem sog. "Wissen" über die Bundesärztekammer?!! Ganz schön großkotzig... *kopfschüttel*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 16:07
In Antwort auf adelle_11963897

Hää?
Was hat das bitte mit Papier zu tun???
Du unterstellst gerade der Bundesärztekammer dass sie keine Ahnung hat... Sehr interessant! Du stellt dich und deinen angeblichen Arzt-Onkel also mit eurem sog. "Wissen" über die Bundesärztekammer?!! Ganz schön großkotzig... *kopfschüttel*

Naja
mir auf jeden Fall egal, ich wills auch net wissen.

Schau du lieber mal schön wer wann und wo Krebs und andere Krankheiten bekommt. Viel spaß im Leben

ciao

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 16:08
In Antwort auf erma_12045099

...
Definiere doch mal die Aussage:

und er bleibt trotzdem seltener in jungen Jahren

Nina
es ist mir egal... ok- Basta und Ruhe hab keine Lust mich mit Krankheiten zu beschäftigen gähn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 16:10
In Antwort auf amrit_12766409

Naja
mir auf jeden Fall egal, ich wills auch net wissen.

Schau du lieber mal schön wer wann und wo Krebs und andere Krankheiten bekommt. Viel spaß im Leben

ciao

Jawohl
Bei mir wird nämlich - falls da mal was sein sollte - rechtzeitig entdeckt und behandelt.
Und auch wenn du das anders siehst, das hat nichts mit Panikmache sondern mit GESUNDHEITSvorsorge zu tun!

Weiß Gott was du schon in dir trägst, was man schon behandeln und noch retten könnte... wobei, bei dir ist eh nicht mehr viel zu retten. Und nimm bloß die Pille schön weiter, sowas wie du darf sich nämlich unter keinen Umständen vermehren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 16:24

Welchselst du jede woche die pille oder wie`?
dein text klingt wirklich sehr unreif und vielleicht wäre es doch mal besser einen arzt zu fragen anstatt dir im internet pillen zu bestellen und nach 2 wochen wieder zu welchseln.

übrigens dauert das mit der wirkung und der besseren haut oft ein paar monate nach einnahme und bestimmt nicht nach 2 wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. November 2006 um 16:25
In Antwort auf edith_12284082

Welchselst du jede woche die pille oder wie`?
dein text klingt wirklich sehr unreif und vielleicht wäre es doch mal besser einen arzt zu fragen anstatt dir im internet pillen zu bestellen und nach 2 wochen wieder zu welchseln.

übrigens dauert das mit der wirkung und der besseren haut oft ein paar monate nach einnahme und bestimmt nicht nach 2 wochen

Nee
hab die jetzt nen Monat genommen.. Hab keine lust länger zu warten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Ich weiß selber nicht, was ich eigentlich will, gibt es Hoffnung?
Von: derhamburger96
neu
|
28. April 2015 um 17:23
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen