Anzeige

Forum / Sex & Verhütung

Pille heute nehmen oder lieber absetzen und abwarten

Letzte Nachricht: 5. August 2009 um 14:36
S
sukie_12698603
04.08.09 um 18:22

Nabend.

Ich bin gerade ziemlich verunsichert. Pille (Yaz) heute nehmen oder nicht nehmen?

Wie in meinem letzten Tread geschrieben; hab ich die Pille Juni/Juli durchgenommen, im Juli 1x Zwischenblutung, aber während der Placebotage (30.07. - 02.08.) keine Abbruchblutung.
Gestern wieder mit der Pille angefangen und ein paar Mal am Tag mehr oder wenige starke Schmerzen im linken Oberschenkel.
Thrombosegefahr??

Hab morgen einen FA Termin, weiß nun aber nicht ob ich die Pille heute nehmen soll oder absetzen?

Die FA- Helferin wußte es auch nicht genau.

Wenn ich sie heute nicht nehme, kann ich ja erst wieder anfangen, wenn ich meine nächste Regel bekomme
(WENN!Vorausgesetzt ich bin nich Schwanger)

Was meint Ihr?


LG

Mehr lesen

A
an0N_1211884899z
05.08.09 um 13:47

So schnell wie möglich zum Arzt!
Zunächst einmal:
Wenn du im Juni/Juli keine Einnahmefehler gemacht hast, ist die Wahrscheinlichkeit, dass du schwanger sein könntest, äußerst gering. (Halt nur so hoch, wie der Pearl Index - ein Restrisiko bleibt ja immer)

Die Abbruchblutung kann durchaus mal ausbleiben, was überhaupt keine Aussage darüber trifft, ob man schwanger ist oder nicht.
Gerade wenn man die Pause verkürzt (nichts anderes ist bei der Yaz der Fall), kann es passieren, dass die Entzugsblutung ausbleibt und es dann zu Schmier-/Durchbruchblutungen kommt. Diese Blutungen sind lästig, bedeuten aber nicht, dass die Pille nicht wirkt.

Desweiteren:
Wenn man den Verdacht auf eine Thrombose hat, soll man die Pille sofort absetzen!
(Steht mit Sicherheit auch im Beipackzettel, schau mal nach!)

Hattest du in den letzten 7 Tagen Sex besteht zwar die Gefahr einer Schwangerschaft, aber dafür könntest du dir die Spirale danach einsetzen lassen (die Pille danach ist bei Thromboseverdacht eher nicht das gelbe vom Ei). Außerdem geht in diesem Fall die Gesundheit vor.

Besser ist es, du gehst noch heute zum Arzt oder in die Notaufnahme und lässt abklären, ob du eine Thrombose hast. Damit ist nämlich nicht zu spaßen und man sollte nicht zu lange warten. Wenn sich das Gerinnsel (sofern du eine Thrombose hast) löst, kann das zu einer Lungenembolie führen, die tödlich enden kann.

Also schnell zum Arzt und die Pille vorerst nicht nehmen!!

Übrigens: Drospirenon-haltige Kontrazeptiva haben ein deutlich höheres Thromboserisiko als andere Antibabypillen. Es ist also gar nicht mal so abwegig, dass du eine Thrombose haben könntest.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
S
sukie_12698603
05.08.09 um 14:36
In Antwort auf an0N_1211884899z

So schnell wie möglich zum Arzt!
Zunächst einmal:
Wenn du im Juni/Juli keine Einnahmefehler gemacht hast, ist die Wahrscheinlichkeit, dass du schwanger sein könntest, äußerst gering. (Halt nur so hoch, wie der Pearl Index - ein Restrisiko bleibt ja immer)

Die Abbruchblutung kann durchaus mal ausbleiben, was überhaupt keine Aussage darüber trifft, ob man schwanger ist oder nicht.
Gerade wenn man die Pause verkürzt (nichts anderes ist bei der Yaz der Fall), kann es passieren, dass die Entzugsblutung ausbleibt und es dann zu Schmier-/Durchbruchblutungen kommt. Diese Blutungen sind lästig, bedeuten aber nicht, dass die Pille nicht wirkt.

Desweiteren:
Wenn man den Verdacht auf eine Thrombose hat, soll man die Pille sofort absetzen!
(Steht mit Sicherheit auch im Beipackzettel, schau mal nach!)

Hattest du in den letzten 7 Tagen Sex besteht zwar die Gefahr einer Schwangerschaft, aber dafür könntest du dir die Spirale danach einsetzen lassen (die Pille danach ist bei Thromboseverdacht eher nicht das gelbe vom Ei). Außerdem geht in diesem Fall die Gesundheit vor.

Besser ist es, du gehst noch heute zum Arzt oder in die Notaufnahme und lässt abklären, ob du eine Thrombose hast. Damit ist nämlich nicht zu spaßen und man sollte nicht zu lange warten. Wenn sich das Gerinnsel (sofern du eine Thrombose hast) löst, kann das zu einer Lungenembolie führen, die tödlich enden kann.

Also schnell zum Arzt und die Pille vorerst nicht nehmen!!

Übrigens: Drospirenon-haltige Kontrazeptiva haben ein deutlich höheres Thromboserisiko als andere Antibabypillen. Es ist also gar nicht mal so abwegig, dass du eine Thrombose haben könntest.

....
Danke für Deine Nachricht.

War heut morgen beim FA und Im Krankenhaus. Es wurde Ultraschall gemacht, aber der Thromboseverdacht hat sich nicht erhärtet. Zumindest konnte der Arzt nichts sehen, also haben sie mich wieder nach Hause geschickt und wollen nochmal mit meiner Vertretungsärztin reden. (Die ist total blöd, ich warte bis mein FA wieder ausm Urlaub ist) und werd das dann nochmal besprechen.

Ich werd gleich zur Apotheke gehen und mir zur Sicherheit einen SS Test holen. Dann weiß ich, ob die Pille nicht gewirkt hat oder ich aus anderen Gründen meine Abbruchblutung nicht bekommen hab.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige