Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille erbrochen

Pille erbrochen

26. Januar 2016 um 18:55

Ich habe folgendes Problem: für gewöhnlich nehme ich die Pille um 17:30 Uhr, es kann allerdings vorkommen, dass ich sie aus Zeitgründen 1-2 Stunden später nehme. Ich habe vor ungefähr einer Woche (zweiter Tag der Pilleneinnahme) um circa 22:30 Uhr erbrochen und die Pille nicht nachgenommen, da ich nicht daran gedacht habe, und am Morgen danach hatte ich GV mit meinem Freund, wobei das Kondom riss. Ich habe die Pille dann ganz normal weiter genommen. Nun habe ich etwas Angst, dass ich schwanger sein könnte. Gibt es ein Risiko schwanger zu sein, wenn die Pille nur 3 Stunden im Magen war? (Bin mir nämlich nicht sicher ob ich sie pünktlich um 17:30 Uhr genommen habe )

27. Januar 2016 um 14:54

....
Die Packungsbeilage spricht davon, dass die Pille "sicher" in dir ist, wenn die ersten 4 Stunden der Pilleneinnahme nichts passiert ist. Je näher die Übelkeit an der Pilleneinnahme dran war, umso größer ist das Risiko natürlich. Ich glaube also nicht, dass du dir große Sorgen machen musst.

Ändern kannst du jetzt eh nichts mehr daran. Ich würde mich erst mal versuchen nicht verrückt zu machen und dann zu gegebener Zeit einen Schwangerschaftstest machen um ganz sicher zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Erstes mal
Von: adrian_12237151
neu
27. Januar 2016 um 7:08
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper