Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille danach..und dann..

Pille danach..und dann..

28. Februar 2009 um 21:49

hallo,
also am 8./9. tag meines zyklus ist uns ein missgeschick passiert und die verhütung ist gescheitert :S da ich keine pille nehme und es gerade leider freitag nacht war (und ich keine 100euro hatte die ich in der krankenhausambulanz am wochenende lassen konnte), musste ich bis montag (11.zyklustag) früh warten um mir die pille danach (unofem) zu besorgen. ich hab sie also ca. 59 stunden danach genommen.
heute, also am 16. zyklustag habe ich sehr leichte blutungen und heftiges unterleibsziehen- davon steht nichts im beipackzettel?! was ist das jetzt? eine einnistungsblutung? meine periode kommt eigtl um den 30.zyklustag und in der packungsbeilage steht nur dass die blutung sich 5 tage nach vorn oder hinten verschieben kann. kann mir jemand weiter helfen?

Mehr lesen

28. Februar 2009 um 22:02

<<
Wieso 100 Euro für die Ambulanz? Ich hab mir auch mal die PD im Krankenhaus geholt, hat 10 Euro Praxisgebühr für den Notdienst gekostet..
Naja, ist jetzt auch schon egal.

Die Blutungen kommen von der PD kommen, die anwesende Ärztin hat mir gesagt, dass Unterleibsschmerzen, Zwischenblutungen, Schwindelgefühl und Müdigkeit von der PD kommen können. Deine normale Regelblutung sollte dann stärker wie gesagt 5 Tage früher oder später kommen.

Da die PD nicht 100%ig wirkt solltest du 19 Tage nach dem GV einen Schwnagerschaftstest machen, zeigt er negativ eine Woche später - das nur zur Sicherheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2009 um 22:03
In Antwort auf lea_12121402

<<
Wieso 100 Euro für die Ambulanz? Ich hab mir auch mal die PD im Krankenhaus geholt, hat 10 Euro Praxisgebühr für den Notdienst gekostet..
Naja, ist jetzt auch schon egal.

Die Blutungen kommen von der PD kommen, die anwesende Ärztin hat mir gesagt, dass Unterleibsschmerzen, Zwischenblutungen, Schwindelgefühl und Müdigkeit von der PD kommen können. Deine normale Regelblutung sollte dann stärker wie gesagt 5 Tage früher oder später kommen.

Da die PD nicht 100%ig wirkt solltest du 19 Tage nach dem GV einen Schwnagerschaftstest machen, zeigt er negativ eine Woche später - das nur zur Sicherheit.

Arg, ich will eine Editierfunktion!
>>Da die PD nicht 100%ig wirkt solltest du 19 Tage nach dem GV einen Schwnagerschaftstest machen, zeigt er negativ eine Woche später - das nur zur Sicherheit.<<

Sollte heißen:

Da die PD nicht 100%ig wirkt solltest du 19 Tage nach dem GV einen Schwnagerschaftstest machen, zeigt er negativ eine Woche später nochmal einen - das nur zur Sicherheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2009 um 22:08
In Antwort auf lea_12121402

<<
Wieso 100 Euro für die Ambulanz? Ich hab mir auch mal die PD im Krankenhaus geholt, hat 10 Euro Praxisgebühr für den Notdienst gekostet..
Naja, ist jetzt auch schon egal.

Die Blutungen kommen von der PD kommen, die anwesende Ärztin hat mir gesagt, dass Unterleibsschmerzen, Zwischenblutungen, Schwindelgefühl und Müdigkeit von der PD kommen können. Deine normale Regelblutung sollte dann stärker wie gesagt 5 Tage früher oder später kommen.

Da die PD nicht 100%ig wirkt solltest du 19 Tage nach dem GV einen Schwnagerschaftstest machen, zeigt er negativ eine Woche später - das nur zur Sicherheit.

Aber
ich bin schon älter als du daher muss ich alles allein zahlen, denk ich..
und die nebenwirkungen sind ja klar..aber nur 48 stunden danach..aber jetz is es doch 6 tage danach! da is nichts mehr mit schwindel und so als nebenwirkung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2009 um 22:09
In Antwort auf lea_12121402

Arg, ich will eine Editierfunktion!
>>Da die PD nicht 100%ig wirkt solltest du 19 Tage nach dem GV einen Schwnagerschaftstest machen, zeigt er negativ eine Woche später - das nur zur Sicherheit.<<

Sollte heißen:

Da die PD nicht 100%ig wirkt solltest du 19 Tage nach dem GV einen Schwnagerschaftstest machen, zeigt er negativ eine Woche später nochmal einen - das nur zur Sicherheit.


ich hab sie ja auch fast drei tage danach genommen..da is eh nur noch ne wahrscheinlichkeit von 50 prozent..deswegen bin ich jetz grad acuh ängstlich..


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2009 um 22:26
In Antwort auf kezia_11944964

Aber
ich bin schon älter als du daher muss ich alles allein zahlen, denk ich..
und die nebenwirkungen sind ja klar..aber nur 48 stunden danach..aber jetz is es doch 6 tage danach! da is nichts mehr mit schwindel und so als nebenwirkung!

<<
Bist du gesetzlich krankenversichert? Dann musst du über 18, egal wie alt du bist nur 10 Euro für den Notdienst zahlen, zumindest ist das bei uns (Bayern, keine Ahnung ob das Ländersache ist, glaub aber nicht) so.

Du kannst jetzt so oder so nichts mehr machen außer abwarten und dann den Test machen.. du hast recht, solche Nebenwirkungen isnd normal am gleichen Tag wie die Einnahme oder einen Tag später..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2009 um 22:35
In Antwort auf lea_12121402

<<
Bist du gesetzlich krankenversichert? Dann musst du über 18, egal wie alt du bist nur 10 Euro für den Notdienst zahlen, zumindest ist das bei uns (Bayern, keine Ahnung ob das Ländersache ist, glaub aber nicht) so.

Du kannst jetzt so oder so nichts mehr machen außer abwarten und dann den Test machen.. du hast recht, solche Nebenwirkungen isnd normal am gleichen Tag wie die Einnahme oder einen Tag später..

Berlin
aber ich weiß dass ich ab 21 auch meine pille bezahlen muss und vorher musste man nur 10 euro zahlen, obwohl ich immer gesetzlich versichert bin oder war..die frau meinte, da kommen wochenendaufschläge etc zu..:S danke dir trotzdem..wollte halt wissen ob jemand dass schon ma viell bei sich erlebt hat und mir was sagen kann, weil in der packngsbeilage steht davon wie gesagt nichts..:S

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2014 um 23:17
In Antwort auf kezia_11944964


ich hab sie ja auch fast drei tage danach genommen..da is eh nur noch ne wahrscheinlichkeit von 50 prozent..deswegen bin ich jetz grad acuh ängstlich..


Info Presse
Guten Tag,

ich bin Lisa.D und arbeite als freie Journalistin in Berlin.
Ich arbeite als freie Journalistin in Berlin und möchte gern einen TV-Beitrag für die Sendung XENN auf Alex TV über das Thema "Pille Danach" drehen.

Du musst sehr wahrscheinlich wissen, dass die Möglichkeit einen rezeptfreien Zugang zur Pille Danach zurzeit im Bundestag diskutiert wird.

Ich suche jemanden, der schon eine schlechte Erfahrung mit dem System der Überweisung erlebt hat. Ist es dein Fall?
Wenn ja, wohnst du immer noch in Berlin? Wärest du bereit deine Erfahrung kurz vor der Kamera zu erzählen?

Ich freue mich auf eine Antwort von dir.

LG

Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club