Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille Danach - trotzdem schwanger?

Pille Danach - trotzdem schwanger?

21. August um 20:57

Hallo ihr Lieben,
und zwar wollte ich euch um eure Meinung fragen.
Am 04.08 hatte ich mit meinem Freund Sex, bei dem uns leider das Kondom "geplatzt" ist und wir es nicht gemerkt haben. Daraufhin bin ich jedoch nicht in die Apotheke gegangen, um mir die Pille Danach zu holen, da ich zusätzlich mit der Antibabypille "Asumate 30" verhüte.
Dummerweise habe ich dann am 06.08 meine Pille vergessen zunehmen, da ich unterwegs war. Das ganze ist mir dann aufgefallen, als ich am nächsten Tag meine Pille nehmen wollte.
Da wir an diesem Tag wieder Sex hatten, bin ich auch direkt in die Apotheke. Dort habe ich dann auch für die Sicherheit (da es 2 Tage vor meinem eigentlichen "Eisprung" passierte) "Ellaone" bekommen, die ich direkt genommen hatte. 
Dazu muss ich erwähnen, dass ich die Pille anfangs der 2. Woche vergessen habe, wo der Schutz eigentlich schon gewährleistet ist (laut Apothekerin)
Heute 21.08 habe ich vor der Schule einen Test gemacht, der negativ ausgefallen ist. Jedoch habe ich in der Schule Blut in meiner Slipeinlage festgestellt, das ich nicht zuordnen konnte, da meine "Periode" Rhein theoretisch erst morgen bekommen sollte.

Jetzt würde mich interessieren, ob ihr denkt, dass es sich um eine verspätete Einnistungsblutung handeln könnte, oder ob es doch eine leichte "Vorblutung"/ Schmierblutung war, die durch die Pille Danach eingetreten ist.

Liebe Grüße!

Frühere Diskussionen
Frage zum Nuvaring
Von: miranda04
neu
21. August um 15:45
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper