Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille danach kurz vor Periode genommen - schwanger?

Pille danach kurz vor Periode genommen - schwanger?

2. Oktober 2012 um 13:05

Ich und mein Freund hatten am Wochenende GV, wobei das Kondom gerissen ist. Hab mir gleich darauf um sicher zu gehen die Pille danach besorgt. Ich hätte eigentlich am WE meine Periode bekommen sollen, was aber nicht der Fall war. Eisprung hatte ich bereits um die Mitte des Zyklus - so gesehen hätte am WE eigentlich nichts mehr passieren dürfen, außer ich hatte kurz vorm WE einen zweiten Eisprung (was ich aber für unwahrscheinlich halte). Nun meine Frage: Kann es sein, dass ich meine Periode nur aufgrund der Pille danach noch nicht habe? Die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu sein, ist doch sehr gering, oder?

2. Oktober 2012 um 13:39

Woher weißt du wann dein Eisprung war?
Der Eisprung kann an jedem x-beliebigen Tag im Zyklus sein. Er ist sehr selten am Zyklustag 14, wie das in den Biobüchern oft dargstellt wird.
10-16 Tage nach dem Eisprung kommt die Menstruationsblutung - das ist das einzig sichere am Zyklus. Wenn du wirklich in der Mitte des Zyklus, also vor etwa 14 Tagen einen Eisprung hattest, dann hättest du jetzt auch deine Menstruation.
Aber dann wäre auch bei der Kondompanne nichts passiert, denn ES GIBT KEINEN ZWEITEN EISPRUNG!!!

Also: Woher weißt du dass du deinen Eisprung hattest?

Die Pille Danach, wenn sie wirklich direkt vor der Menstruation genommen wird, kann für die Blutung um 2-3 Tage verschieben.
Wird die Pille Danach vor dem Eisprung genommen kann sich die Blutung auch um Wochen verschieben, wenn der Körper erst mal "sauer" über die künstlichen Hormone ist.


Wenn ihr dauerhaft mit Kondomen verhüten wollt, solltet ihr die Kondomgröße prüfen. Bei richtiger Größe sollten die eigentlich nicht reissen.
Außerdem kann es für dich hilfreich sein, deinen Zyklus etwas besser kennen zu lernen, damit du weißt, ob bei einer Panne überhaupt Gefahr besteht.
Du findest hier mehr dazu: http://hormonfrei.funpic.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2012 um 13:54
In Antwort auf apollo_12524326

Woher weißt du wann dein Eisprung war?
Der Eisprung kann an jedem x-beliebigen Tag im Zyklus sein. Er ist sehr selten am Zyklustag 14, wie das in den Biobüchern oft dargstellt wird.
10-16 Tage nach dem Eisprung kommt die Menstruationsblutung - das ist das einzig sichere am Zyklus. Wenn du wirklich in der Mitte des Zyklus, also vor etwa 14 Tagen einen Eisprung hattest, dann hättest du jetzt auch deine Menstruation.
Aber dann wäre auch bei der Kondompanne nichts passiert, denn ES GIBT KEINEN ZWEITEN EISPRUNG!!!

Also: Woher weißt du dass du deinen Eisprung hattest?

Die Pille Danach, wenn sie wirklich direkt vor der Menstruation genommen wird, kann für die Blutung um 2-3 Tage verschieben.
Wird die Pille Danach vor dem Eisprung genommen kann sich die Blutung auch um Wochen verschieben, wenn der Körper erst mal "sauer" über die künstlichen Hormone ist.


Wenn ihr dauerhaft mit Kondomen verhüten wollt, solltet ihr die Kondomgröße prüfen. Bei richtiger Größe sollten die eigentlich nicht reissen.
Außerdem kann es für dich hilfreich sein, deinen Zyklus etwas besser kennen zu lernen, damit du weißt, ob bei einer Panne überhaupt Gefahr besteht.
Du findest hier mehr dazu: http://hormonfrei.funpic.de

AW
das mit dem eisprung hab ich am zervixschleim und anderen anzeichen bemerkt... wie gesagt, ich wäre ja theoretisch gar nicht in der gefährlichen Phase gewesen, hab die PD wirklich nur zur sicherheit (und etwas aus verzweiflung) genommen...was die periode betrifft: könnte ja sein, dass die sich nun aufgrund der PD verschoben hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2012 um 14:06


danke für deine antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2012 um 14:21
In Antwort auf iseult_12727632

AW
das mit dem eisprung hab ich am zervixschleim und anderen anzeichen bemerkt... wie gesagt, ich wäre ja theoretisch gar nicht in der gefährlichen Phase gewesen, hab die PD wirklich nur zur sicherheit (und etwas aus verzweiflung) genommen...was die periode betrifft: könnte ja sein, dass die sich nun aufgrund der PD verschoben hat...

Welche anderen Anzeichen?
So sicher scheinst du dir da nicht zu sein, sonst hättest du die PD ja nicht genommen, oder?
Der Zervixschleim alleine ist KEIN sicheres Anzeichen für einen erfolgten Eisprung sondern nur ein Marker für einen nahenden Eisprung, weil er mit dem Östrogenspiegel korreliert. Der Östrogenspiegel kann auch ansteigen und trotzdem kein Eisprung stattfinden und der Körper nimmt dann einige Tage oder Wochen später einen zweiten Anlauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper