Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille Danach - Krankenhaus?

Pille Danach - Krankenhaus?

6. Juni 2015 um 23:49

Halli Hallo!

Ich habe eben festgestellt, dass ich die Pille von Gestern(7te Pille) leider vergessen habe...
Nunja, die Gründe kann ich mir selbst nicht erklären, da ich sie bisher 2.5 Jahre sehr zuverlässig genommen habe, aber dieses mal ist seit Anfang des Blisters der Wurm irgendwie drinnen. (Habe ihn zwar am richtigen Tag begonnen, aber die Pille des Wochentags davor eingenommen. Ist nicht schlimm, bringt mich nur seither immens durcheinander...)

Fakt ist, ich habe sie vergessen und muss nun morgen irgendwie an die "Notfallpille" kommen, da ich am FR morgen den letzten GV hatte und ungerne die Ella One haben möchte, solange es noch anders geht.

Bekomme ich die "Notfallpille" auch im Krankenhaus oder muss ich hoffen, dass die Notfallapotheke inzwischen weiß, dass die "Notfallpille" rezeptfrei ist?

Herzlich liebe Grüße
TheChaosqueen

7. Juni 2015 um 10:49

Ein kleines Update:
So, mal als Meldung für zwischendurch:
Ich habe gestern Abend, weil ich dann doch absolut nicht schlafen konnte und mir total den Kopf gemacht habe(ich hoffe ihr kennt das) im nächsten Krankenhaus angerufen und nachgefragt, ob man dort die Pille danach bekomme. Die Antwort war: JA, aber bitte 30 Euro für den Aufwand/ Das Produkt mitbringen.
Ich war zwar etwas geschockt, aber gut, ins Auto gesetzt und die 9 km hinter mich gebracht.
Dort angekommen wurde ich in die Notfallabteilung geschickt, wo mich eine unglaublich unfreundliche Frau(ich kann sie ja ein bisschen verstehen, schließlich war es Samstag Nacht um halb 1..) sehr rüde darüber in Kenntnis setzte, dass das seit März nicht mehr ihr Problem sei, sondern ich bis morgen früh warten muss, damit ich zur NotApotheke kann...

Tja, dumm gelaufen und ziemlich frech, dass die selbst IM Krankenhaus keine Einigkeit darüber haben, was nun ist.

Für mich war es sehr nervenaufreiben und wahrscheinlich auch ziemlich gefährlich, denn bis ich mich soweit beruhigt hatte, dass ich Autofahren konnte, dauerte es etwas...


@blubberlutsch:
Ich habe die vergessene Pille natürlich mit der vom richtigen Tag zusammen nachgenommen, aber da es sich um die siebte Pille handelt und ich davor nur 6 "richtige" hatte, würde es mich doch stark wundern, wenn ich noch geschützt sein sollte....

Zumal ich die Pille normalerweise so zwischen 5 und 7 uhr abends nehme und ich beide gestern erst um c.a. 23:20 Uhr genommen habe. Das wären 30 bis 32 Stunden unterschied!

Bin nun doch etwas stutzig und hoffe auf eine schnelle Rückmeldung

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2015 um 11:58
In Antwort auf thechaosqueen

Ein kleines Update:
So, mal als Meldung für zwischendurch:
Ich habe gestern Abend, weil ich dann doch absolut nicht schlafen konnte und mir total den Kopf gemacht habe(ich hoffe ihr kennt das) im nächsten Krankenhaus angerufen und nachgefragt, ob man dort die Pille danach bekomme. Die Antwort war: JA, aber bitte 30 Euro für den Aufwand/ Das Produkt mitbringen.
Ich war zwar etwas geschockt, aber gut, ins Auto gesetzt und die 9 km hinter mich gebracht.
Dort angekommen wurde ich in die Notfallabteilung geschickt, wo mich eine unglaublich unfreundliche Frau(ich kann sie ja ein bisschen verstehen, schließlich war es Samstag Nacht um halb 1..) sehr rüde darüber in Kenntnis setzte, dass das seit März nicht mehr ihr Problem sei, sondern ich bis morgen früh warten muss, damit ich zur NotApotheke kann...

Tja, dumm gelaufen und ziemlich frech, dass die selbst IM Krankenhaus keine Einigkeit darüber haben, was nun ist.

Für mich war es sehr nervenaufreiben und wahrscheinlich auch ziemlich gefährlich, denn bis ich mich soweit beruhigt hatte, dass ich Autofahren konnte, dauerte es etwas...


@blubberlutsch:
Ich habe die vergessene Pille natürlich mit der vom richtigen Tag zusammen nachgenommen, aber da es sich um die siebte Pille handelt und ich davor nur 6 "richtige" hatte, würde es mich doch stark wundern, wenn ich noch geschützt sein sollte....

Zumal ich die Pille normalerweise so zwischen 5 und 7 uhr abends nehme und ich beide gestern erst um c.a. 23:20 Uhr genommen habe. Das wären 30 bis 32 Stunden unterschied!

Bin nun doch etwas stutzig und hoffe auf eine schnelle Rückmeldung

Ein weiterer Nachtrag:
Die "Notfallpille" bekommt man nur ab 18 rezeptfrei bzw ohne dass jemand davon in Kenntnis gesetzt wurde. (Und man darf sie auch nicht für andere holen)

War bei mir soweit aber gar kein Problem. Die Dame war sehr nett und hat sich erstmal den Sachverhalt erklären lassen, bis sie mir dann ganz nett die beiden "Notfallpillen" vorgelegt hat und mit mir erörtert hat, welche ich nehme. Sie hat noch ein bisschen nachgefragt, wie es sonst so mit der regelmäßigkeit der Pilleneinnahme ist und wie es mir gerade geht(ob ich zusätzlich Medikamente nehme oder nicht) und mir schließlich nochmal die Wirkung der "Notfallpille" erklärt.
Nicht, dass ich das nicht schon gewusst hätte, aber es war schön zu wissen, dass sie sich kümmern und mir das Präparat nicht einfach in die Hand drückt.

Herzlich liebe Grüße
TheChaosqueen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hilfe; scheideneingang komisch! >.<
Von: bala_12689811
neu
7. Juni 2015 um 4:24
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen