Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille danach --> im krankenhaus abgezogen?

Pille danach --> im krankenhaus abgezogen?

25. Mai 2009 um 16:41 Letzte Antwort: 25. Mai 2009 um 18:15

aalso.. es kam leider dazu, dass ich mittwoch nachmittags, vor einem feiertag die pille danach brauchte (Kondom gerissen, bisher keine pille weil der arzttermin noch in weiter ferne liegt).

wegen des ungünstigen zeitpunkts sind wir also zur ambulanz gefahren, und die haben dort auch ein rezept ausgestellt.
mal davon abgesehen, wie unfreundlich die waren, wollten die aber 20 euro, weil keine krankenkasse die 'behandlung' übernimt. dass das präparat selbst gezahlt werden muss ann ich ja verstehen... aber dass man dann insgesamt 37 zahlt?

bei meiner recherche vorher und nachher habe ich aber nur herausgefunden, dass jeder gesetzlich (&nicht privat) versicherte, das von der krankenkasse gezahlt bekommt.
nanu? haben die uns verarscht?? oder wisst ihr da näheres?

immerhin bekommt so niemand (eltern&kasse) davon wind, oder sehe ichdas auch falsch?

bitte bitte teilt uns eure erfahrungen mit...

Mehr lesen

25. Mai 2009 um 16:48

...
Ich kann dir nur sagen wies bei mir war (und anders hab ichs noch nicht gehört)..

Ich bin Sonntag Vormittag zur Ambulanz, musste bei der behandelnden FÄ 10 Euro zahlen (Praxisgebühr weil Notdienst), habs Rezept gekriegt und musste für die PD nochmal 17 Euro in der Apotheke die Notdienst hatte zahlen.

Also KK übernimmt die Kosten im Regelfall wenn du gesetzlich versichert bist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai 2009 um 16:59
In Antwort auf lea_12121402

...
Ich kann dir nur sagen wies bei mir war (und anders hab ichs noch nicht gehört)..

Ich bin Sonntag Vormittag zur Ambulanz, musste bei der behandelnden FÄ 10 Euro zahlen (Praxisgebühr weil Notdienst), habs Rezept gekriegt und musste für die PD nochmal 17 Euro in der Apotheke die Notdienst hatte zahlen.

Also KK übernimmt die Kosten im Regelfall wenn du gesetzlich versichert bist.

Hmm..
also eine außerordentliche praxisgebühr kann es doch eig auch nicht gewesen sein.. bin noch keine 18.
hast du den rest denn erstattet bekommen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai 2009 um 17:03
In Antwort auf cilia_11892621

Hmm..
also eine außerordentliche praxisgebühr kann es doch eig auch nicht gewesen sein.. bin noch keine 18.
hast du den rest denn erstattet bekommen?

...
Die Pille danachn übernimmt die Kasse nicht, auch unter 18 nicht, das ist also ganz normal.

Aber die Gebühr im Krankenhaus find ich sehr seltsam.. bei mir warens eben nur die 10 Euro Praxisgebühr, aber die müssen über 18 ja sein
Wars ein katholisches Krankenhaus? Die stehen der PD SEHR kritisch gegenüber..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai 2009 um 18:15
In Antwort auf lea_12121402

...
Die Pille danachn übernimmt die Kasse nicht, auch unter 18 nicht, das ist also ganz normal.

Aber die Gebühr im Krankenhaus find ich sehr seltsam.. bei mir warens eben nur die 10 Euro Praxisgebühr, aber die müssen über 18 ja sein
Wars ein katholisches Krankenhaus? Die stehen der PD SEHR kritisch gegenüber..

.
und was ist wenn man privatversichert und unter 18 ist?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Haar Vitamine
Teilen