Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille chariva

Pille chariva

17. September 2013 um 6:30

Hey leute. Nimmt jemand von euch auch die pille chariva? Ich habe probleme mit meiner haut und habe diese vor ca. 2 monaten verschrieben bekommen. Leider muss ich sagen das sie mir bis jetzt noch garnicht geholfen hat. Ich sehe keinen unterschied. Hat jemand von euch positive oder negative Erfahrungen gemacht?

17. September 2013 um 8:51

Hallöchen
Ich kenne mich mit der Chariva selbst nicht aus, habe aber schon die eine oder andere Hautpille hinter mir.

Verbesserungen habe ich immer erst nach 3,4 Monaten Einnahme verspürt - du musst dich also noch eine Weile gedulden.

Bedenke auch, dass die Pille deine Hautprobleme nicht "heilen" kann, sondern nur die Hormonproduktion unterdrückt wird. Wenn du die Pille irgendwann absetzt, wirst du wahrscheinlich wieder die gleichen Probleme bekommen, wie ohne Pille - wenn du Pech hast sogar noch schlimmer.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2013 um 19:34

Okay
Hat jemand von euch beiden Erfahrungen mit dem durchnehmen der chariva gemacht? Also verbessert sich da das hautbild oder wird es eher schlimmer? Also ich habe keine akne ich hab nur paar verstopfte poren. Aber hätte das gerne weg. Jetzt hab ich mir überlegt die pille mal durch zunehmen. Ich hatte davor die pille lamuna die ist ja total schwach dosiert..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2014 um 20:00

Definitiv negativ
Hallo,
Also ich nehme jetzt seit 16 Tagen die Chariva und quäle mich seit mittlerweile 13 Tagen mit starker Übelkeit, teilweise mit würgereiz mehrmals täglich. Dadurch das ich einen Überschuss an männlichen Hormonen habe muss ich die Pille nehmen das sich mein Hormonhaushalt wieder normalisiert!
Ich werde die letzten 5 Pillen noch nehmen, aber danach ist schluss und ich werde mich auch bei meinem FA beschweren mir eine Pille aufzuschreiben, die eindeutig als häufigste Nebenwirkung Übelkeit und Kopfschmerzen aufweisst, und er weiß das genau das sehr große Schwachpunkte von mir sind!
und da ist es mir egal ob ich 20 euro spare oder nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2014 um 8:03
In Antwort auf esteri_11872048

Definitiv negativ
Hallo,
Also ich nehme jetzt seit 16 Tagen die Chariva und quäle mich seit mittlerweile 13 Tagen mit starker Übelkeit, teilweise mit würgereiz mehrmals täglich. Dadurch das ich einen Überschuss an männlichen Hormonen habe muss ich die Pille nehmen das sich mein Hormonhaushalt wieder normalisiert!
Ich werde die letzten 5 Pillen noch nehmen, aber danach ist schluss und ich werde mich auch bei meinem FA beschweren mir eine Pille aufzuschreiben, die eindeutig als häufigste Nebenwirkung Übelkeit und Kopfschmerzen aufweisst, und er weiß das genau das sehr große Schwachpunkte von mir sind!
und da ist es mir egal ob ich 20 euro spare oder nicht!


Der Hormonhaushalt normalisiert sich nicht, er wird unterdrückt und durch einen künstlichen Zyklus ersetzt. In der Hinsicht erzählen Frauenärzte oft bisserl Quark

Wurde mal eine Blutabnahme zwecks Hormonuntersuchung gemacht?

Das mit den Nebenwirkungen konnte er allerdings nicht wissen, da muss auch ich ihn in Schutz nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2015 um 9:25



Ich bin mit meiner seit vielen Jahren zufrieden.Ich bestelle sie mir online. Ist sehr einfach und nur einen Tag später habe ich sie schon zuhause.

http://shuu.de/onlineapo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2015 um 12:19

Chariva ist eine Katastrophe!
Ich habe jetzt knapp 6 Monate die Chariva genommen und habe mich nun entschlossen sie sofort abzusetzen! Ich hatte mich für diese Pille entschieden, da meine Frauenärztin meinte, dass ich dadurch reinere Haut bekommen würde ( was auch der Fall war)! Während diesen 6 Monaten aber sind bei mir so viele Nebenwirkung eingetreten, dass es sich dafür einfach nicht mehr lohnt. Ich hatte neben den ziemlich starken Stimmungsschwankungen und teilweise plötzlicher starker Depression plötzlich sichtbare Adern und sogar Krampfadern an den Beinen bekommen ( bin erst 21 und hatte mit sowas nie Probleme). Ich hatte wochenlang müde, schwere Beine und hatte Probleme längere Strecken zu gehen, geschweige denn zu arbeiten ( ich Kellner neben der Uni) war eine Tortur. Vor paar Wochen habe ich gemerkt, dass ich plötzlich viel schlechter sehe als zuvor (ich habe meine Augen mit 18 Jahren Lasern lassen) und habe dann auf dem Beipackzettel gelesen, dass das auch häufige Nebenwirkungen sind! Ich werde jetzt komplett die Finger von der Pille im Allgemeinen lassen und werde erst mal etwas ausprobieren das komplett ohne Hormone ist!
Ich hoffe, ich konnte einigen mit meinem Beitrag helfen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2015 um 9:56

Chariva - Schmier- bzw. Zwischenblutungen
Guten Morgen Ihr Lieben,

ich bin vor knapp 2 Monaten auf Grund von Migräne und Veränderung des Hautbilds vom Nuvaring auf die Pille Chariva umgestiegen. Leider bin ich garnicht zufrieden
Mein Hautbild hat sich zwar wieder verbessert und auch die Kopfschmerzen sind weniger geworden, dafür habe ich nun durchgänging Schmier - bzw. Zwischenblutungen. Das kann doch nicht gesund sein. Bekomme kurzfristig auch leider keinen Termin bei meinem Frauenarzt und heute ist der Tag wo ich erneut mit der Pille starte, sie also durchnehme. Weiß nun aber nicht ob das überhaupt noch Sinn macht.
Jemand die selben Probleme? Soll ich noch durchhalten in der Hoffnung, dass sich das mit den Blutungen noch einspielt?

Freue mich über jede Erfahrung, Danke Euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Gynefix Kupferspirale
Von: blumenkind009
neu
2. November 2015 um 16:38
Sex mit dunkelhäutiger frau
Von: stricker8
neu
2. November 2015 um 13:52
Pille Bella Hexal attempta
Von: naruto_12433176
neu
2. November 2015 um 11:47
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook