Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille+Blasenentzündung+Antibio tikum

Pille+Blasenentzündung+Antibio tikum

18. Februar 2010 um 19:41

Hallo zuzsammen!

Ich bins wieder mal ...

Habe leider seit Dezember ständig Probleme mit Blasenentzündungen und Bakterien im Urin. Hatte sowas vorher nie, bin dann auf ner Geburtstagsfeier kalt geworden (ganzen Abend kalte Füße) und seit dem hab ich es ständig mit der Blase, war schon beim Hausarzt, hab versch. AB bekommen und war jetzt bei einer Urologin.

Hatte im Januar ein AB genommen und dann meine Pille (Valette) durchgenommen, damit der Schutz wieder besteht. Hätte sonst nicht gepasst mit den 14 Pillen nach Absetzen des AB für eine geschützte Pause. Der Schutz war dann ja auch wieder da, ich hab auch ganz normal meine Regel bekommen, da mein Freund und ich während der AB-Einnahme immer mit Kondom verhütet haben. Ich dachte, alles mit der Blase ist wieder ok. Musste dann nochmal zur Kontrolle ... leider wieder Bakterien im Urin und neues AB verschrieben bekommen Das AB "Cefixdura 200 mg Filmtabletten" (Wirkstoff: Cefixim) habe ich von Freitag, 05.02. bis diesen Montag, 15.02. genommen, waren 20 Tabletten. Jetzt bin ich mit der Pille morgen mit der letzten dran und würde dann in die Pause gehen. Kann ich das jetzt so machen oder sollte ich es lieber wieder wie beim letzten Mal machen, also die Pille "durchnehmen" (ein 2. Blister) bzw. zumindest 14 Pillen nach Absetzen des AB? Habe ja jetzt nach Absetzen des AB erst 3 korrekte Pillen genommen (Di, Mi und heute).

Ich bin langsam echt fertig von der ganzen Sache und vertrau den Medikamenten gar nicht mehr ... In der Packungsbeilage steht nichts von Wechselwirkungen mit der Pille und in der PB der Valette auch nicht, aber ich bin da immer sehr misstrauisch und geh lieber auf "Nummer sicher" als auf einmal schwanger zu sein ... Obwohl jetzt eigentlich nichts "passiert sein könnte", da mein Freund und ich während der Einnahmezeit dieses AB nur 1x miteinander geschlafen haben und zwar mit Kondom und Dienstagabend haben wir uns gegenseitig befriedigt und eigentlich aufgepasst wg. Sperma... Oh mann das ist mir alles echt peinlich hier so oft nachzufragen ... na ja ... vllt . "erbahmt" sich ja noch mal jemand und gibt mir nen Tipp

LG und Danke!

18. Februar 2010 um 20:01

...
ja ... ich weiß ... klingt alles "doof" ... hast ja eigtl. recht bzw. weil nichts in der PB steht ... Werds wohl auch so machen, dass ich ganz "normal" in die Pause gehe...

Muss nächste Woche nochmal bei der Urologin anrufen, wg der Urinprobe (die haben die ja nochmal eingeschickt zum Labor) und wenn da wieder was "Schlechtes" rauskommt, bekomm ich vllt. nochmal nen AB verschrieben (was ich nicht hoffe!) und dann hätte ich wieder das gleiche Problem, dass ich nicht hinkomme mit 14 Pillen danach.

Wg. der Pille und der Blase: Mhm ... da habe ich ehrlich gesagt noch nicht drüber nachgedacht ... Nehme die Valette schon ca. 4 Jahre und hatte nie Probleme, auch nicht mit der Blase ... aber wer weiß ... das kann sich ja über die Zeit "entwickelt haben" Habe aber auch das Problem, dass ich zu wenig trinke am Tag ... Bemüh mich schon, mehr zu trinken, aber klappt nicht so, vllt. liegt es auch daran bzw. bestimmt hat es damit zu tun. Ich trinke jetzt schon mehr, auch viel Tee usw.

Ich soll ja wie gesagt nächste Woche noch mal bei der Urologin anrufen und auch noch zur Blasenspiegelung Anfang März, werde die Urologin mal darauf ansprechen wg der Pille und der Blase bzw. auch meinen Frauenarzt fragen. Irgendwann möchte ich auch endlich wieder gesund werden, das ist schon belastend ...

Danke dir LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Kupferspirale-ziehen im unterleib
Von: aoi_11943961
neu
18. Februar 2010 um 18:29
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen