Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille Belara - Was ist los mit mir?

Pille Belara - Was ist los mit mir?

9. Januar 2011 um 13:22

Hallo!
Ich schildere einfach mal mein Problem (:
Und zwar habe ich vor gut 2 Monaten auf die Pille Belara gewechselt (vorher hatte ich die Valette).
Die Übelkeit hat sich nicht gebessert, die ich unter der Valette hatte, wollte aber die 3 Monate jetzt mal abwarten.
Meine Periode allerdings kam jetzt unter der Belare immer ca. 4 Tage vor Ende der Pilleneinnahme, aber gut, ich habs dann auf die Umstellung geschoben.
Jetzt habe ich aber zusätzlich dauernd Bauchschmerzen und Verdauungsprobleme und seit zwei Tagen schmerzen meine Brustwarzen, wenn ich draufdrücke oder ähnliches.
Natürlich dachte ich direkt an eine Schwangerschaft, aber da ich die Pille meines Wissens immer ordnungsgemäß eingenommen habe UND zusätzlich mit Kondom verhüte, halte ich das für vollkommen ausgeschlossen,
Meine Frage ist also im Grune genommen, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat und ob es nun an der Pille oder an sonstigem liegt.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

10. Januar 2011 um 13:59

Hallo
also ich nehem auch die belara und vertrage sie eigentlich sehr gut... seit der einnahme ist mir nur aufgefallen, dass meine brüste empfindlicher sind, aber damit kann ich leben

und bei stress bekomme ich zwischenblutungen. am besten ist es, wenn du mal mit deinem FA darüber redest, vl kann der dir mehr helfen. Es kann sehr wohl an der Pille liegen.

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2011 um 15:10
In Antwort auf haribo2010

Hallo
also ich nehem auch die belara und vertrage sie eigentlich sehr gut... seit der einnahme ist mir nur aufgefallen, dass meine brüste empfindlicher sind, aber damit kann ich leben

und bei stress bekomme ich zwischenblutungen. am besten ist es, wenn du mal mit deinem FA darüber redest, vl kann der dir mehr helfen. Es kann sehr wohl an der Pille liegen.

glg

.
Ich hoffe es kommt wirklich von der Pille. Ich meine, eine Schwangerschaft ist so wahnsinnig unwahrscheinlich, ich müsste einfach Wahnsinnig Pech gehabt haben. Wie gesagt, verhüte auch mit Kondom und Einnahmefehler hatte ich keine, nur einmal habe ich mich 5 Stunden nach Pilleneinname übergeben müssen und einmal habe ich diese MCP-Tropfen ca. eine Stunde nach Einnahme genommen. Aber immer ein Kondom benutzt.
Oh man, was wir Frauen alles durchmachen.
Aber dass deine Brüste empfindlicher werden, ist ja schonmal etwas Bestätitung für mich.Bezieht sich das nur auf Brustwarzen oder allgemein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest