Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille Belara

Pille Belara

6. Juli 2013 um 23:28

Hallo,
ich habe vor knapp 3 Wochen mit einer neuen pille begonnen, der belara. Davor hatte ich valette, welche ich nicht vertragen habe (hatte Übelkeit, Gewichtszunahme, schmerzen beim Geschlechtsverkehr, depressive Verstimmung und war extrem sensibel)

Bei der Belara fallen mir auch ein paar Nebenwirkungen auf: meine Brüste sind gewachsen, ich bin sehr gereizt, schlecht gelaunt und müde!

geht es jemanden mit belara ähnlich? und kann es sein dass sich die Begleiterscheinungen nach ein paar Monaten wieder einstellen?

Freue mich sehr auf antworten!

6. Juli 2013 um 23:35

Halli Hallo!
Hey!
Auch ich nehme die Belara und das nun schon 7/8 Monate
Dass die brüste wachsen kann ich nur bestätigen, ist bei mir genauso, ebenso kann ich bei der Müdigkeit zustimmen, hält sich bei mir jedoch so in Grenzen, dass es mich nicht stört.
Launenhaftigkeit kann ich jetzt nicht beschreiben, dafür aber Schmerzen während der Blutung und auch ab und an ein Blähbäuchlein.
Weggegangen ist es nicht, aber ich kann jetzt damit handeln und habe somit keinerlei Probleme mehr
An der Belara kann es also durchaus liegen.
Herzlich liebe Grße
TheChaosqueen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2013 um 18:29

Ich
habe auch nur negative Erfahrungen mit der Pille Belara bzw dem Generikum gesammelt! zB:
- spannende und schmerzende Brüste
- Bauchschmerzen und Migräne
- Schmierblutungen ab Tag 15
- schlechtere Laune
ich kann diese Pille keinem weiterempfehlen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper