Forum / Sex & Verhütung

Pille bei Laktoseunverträglichkeit

Letzte Nachricht: 21. Juni 2007 um 8:14
20.06.07 um 19:00

hallo leute,

ich vermute, dass ich laktoseintoleranz oder zumindest eine laktoseunverträglichkeit habe. warum ich das glaube, spielt jetzt keine rolle nur meine frage: ich nehme die belara und dort ist ja auch laktose drin. ich weiß zwar nicht wieviel.. aber könnte es sein, dass in der pille soviel davon drin ist, dass das einen einfluss auf mein befinden hat? ich weiß, dass es auch von der individuellen laktoseunverträglichkeit abhängig ist natürlich, aber vielleicht weiß ja jemand von euch, ob die menge an laktose in so einer kleinen pille so gering ist, dass sie auch für einen laktoseintoleranten/unverträglichen menschen in der regel NICHT schädlich sein kann...?

viele grüße,

flaschenpost

Mehr lesen

21.06.07 um 0:35

Also...
...die beschwerden, die ich mit laktoseintoleranz in verbindung bringe, habe ich schon seit ende 2005, mal mehr mal weniger stark. 75mg laktose pro pille??? das hört sich viel an.

das heißt jetzt aber nicht, dass die pille bei laktoseintoleranten leuten nicht wirkt, oder? nunja, ich bin bis jetzt jedenfalls nie schwanger geworden! und ich habe auch nie durchfall o.ä. gehabt, so dass die pille nicht hätte wirken können.

so ein schmarrn...

Gefällt mir

21.06.07 um 8:00
In Antwort auf

Also...
...die beschwerden, die ich mit laktoseintoleranz in verbindung bringe, habe ich schon seit ende 2005, mal mehr mal weniger stark. 75mg laktose pro pille??? das hört sich viel an.

das heißt jetzt aber nicht, dass die pille bei laktoseintoleranten leuten nicht wirkt, oder? nunja, ich bin bis jetzt jedenfalls nie schwanger geworden! und ich habe auch nie durchfall o.ä. gehabt, so dass die pille nicht hätte wirken können.

so ein schmarrn...

Also
Die Pille wirkt auch bei Laktoseintolleranz. Das eine hat mit dem anderen nichts zutun.
Problematisch ist eben nur dass die Pille Laktose enthält und sie deshalb nicht von allen Patienten mit Laktoseintolleranz vertragen wird.
75mg Laktose sind aber noch nicht viel. Zum Vergleich ein 100g Joghurt enthalten 4-6g Laktose.
Bei manchen reicht das aber schon, um die typischen Symptome auszulösen.
Man kann Laktase (das Enzym zum Spalten von Milchzucker, dass Laktoseinteroleranten fehlt) in Form von Kapseln oder Kautabletten von Aussen zuführen.
Am besten erkundigt man sich da beim Arzt.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

21.06.07 um 8:14

Pille bei Lactoseunverträglichkeit
es kommt drauf an wie stark deine Laktoseintolleranz ist.Habe 8 Jahre die Pille genomm und habe auch Lactoseintolleranz,nehme jetzt seid ca nem Jahr den Nuvaring da ist ja keine Lactose drin.
Habe die Pille nicht mehr vertragen,weil die lactose in der Pille einfluss auf mein Wohlbefinden hatte.
Wenn du nur ne leichte Intolleranz hast,muss du es mal ausbrobieren ob die Pille einfluss auf dein Wohlbefinden nimmt,wenn nicht kannst du sie ja weiter nehm.Rede mal mit deinem Fa darüber.

Gefällt mir