Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille ausgekotzt kondom gerissen

Pille ausgekotzt kondom gerissen

23. Juli 2012 um 10:48 Letzte Antwort: 24. Juli 2012 um 15:36

Hallo zusammen.. Meiner Freundin und mir ist am 8 Tag wo sie die Pille genommen hat das Kondom gerissen.. Haben uns nichts dabei gedacht weil ich ja auch noch nicht gekommen Bin. Nun musste sie aber ca. 2 stunden nachdem sie die pille am 19 Tag genommen hat kotzten. Danach hat sie die letzten 2 Tage die pille normal weitergenommen Jetzt am 4 Tag ihrer Pillenpause hat sie Immernoch keine Blutung. Kann sie schwanger sein? Sie hat die Pille ja 18 Tage richtig genommen..
Seid dem Tag hatten wir auch kein sex mehr weil ich dann in den Urlaub gefahren bin und Immernoch nicht im lande bin..

Mehr lesen

24. Juli 2012 um 15:36


Wenn sie die Pille immer Richtig eingenommen hat ist eine schwangerschaft unwahrscheinlich. Das sie erbricht kann es verschiedene Ursachen haben, fast alle Pillen lösen Übelkeit aus. Das ist nunmal eine der sehr vielen Nebenwirkungen.

Hier ein Link zu den Nebenwirkungen was die babypille dem Weiblichen organismus antut: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/nebenwirkung-antibabypille-ia.html

Auch das die Abbruchblutung verspätet einsetzt oder ganz weg bleibt ist ebenfals eine Nebenwirkung. Man darf die Abbruchblutung nicht mit der normalen "mens" vergleichen. Durch die Pille wird dem Körper vorgegaugelt das man schwanger ist und nicht erneut schwanger werden kann, in der Pillenpause wo man keine Hormone nimmt denkt der Körper das baby ist tot und es findet ein abbruch (Abbruchsblutung) statt.

Ich würde einfach abwarten und gegebenfalls eine Frauenärztin dazu ziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook