Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille,antipiotika

Pille,antipiotika

11. November 2010 um 17:08

Also das problem ist so :

1monat pille durchgenommen (der erste monat überhaupt die pille) dabei antipiotika sogar 2 mal immer 7tage durchgenommen
bis sonntag hat ich das antipiotikum genommen und in dem pille beilagezettel steht das antipiotikum nicht drauf . aber im beilagezettel des antipiotikums (erst jetzt gelesen) steht das es infrage gestellt wird und man zusätzlich verhüten soll . das antipiotikum heißt(Cefuroxim 250 1A Pharma). mit kondom verhüten prinzipiel immer aber diesmal ist der junge mann 2 mal gekommen (wegen pille gedacht da kann man das ruhig riskieren aber dachte das die pille normal wirkt). ohne rauszuziehen und das kondom war bis zum ende abgerollt. so dannach bemerkt das was am rand vom kondom war aber das kondom war nicht gerissen. so eigentlich sollten die tage seit 2 tagen da sein.

kann das was anderes am kondom sein?

wirkt die pille nun normal oder nicht?

kann das mit den tagen auch an der pille selbst liegen weil es ist ja die erste einahme.

wie sollte man jetzt am besten vorgehen

11. November 2010 um 18:31

..
Die Pille hat nicht gewirkt..
Was das an Kondom war kann ich dir nicht sagen, ich war ja nicht dabei.

Wenn der Sex mehr als 5 Tage her ist, kannst du gar nix mehr machen, ansonsten ab zum Frauenarzt/Notdiesnt, Pille Danach holen.

Sorry, aber es weiß doch jeder, dass Pille + Antibiotikum nicht gut geht.

Gefällt mir

11. November 2010 um 18:36


Meine Meinung!

Gefällt mir

11. November 2010 um 19:24
In Antwort auf ichhalt90

..
Die Pille hat nicht gewirkt..
Was das an Kondom war kann ich dir nicht sagen, ich war ja nicht dabei.

Wenn der Sex mehr als 5 Tage her ist, kannst du gar nix mehr machen, ansonsten ab zum Frauenarzt/Notdiesnt, Pille Danach holen.

Sorry, aber es weiß doch jeder, dass Pille + Antibiotikum nicht gut geht.

...
"Sorry, aber es weiß doch jeder, dass Pille + Antibiotikum nicht gut geht. "

Es gibt allerdings genau so viele Abs, die keinerlei Wechselwirkungen mit der Pille haben.

Ich würde nicht zur PD raten, finde das vollkommen übertrieben...
Du hast mit Kondomen verhütet, da is nix gerissen und das was da am Kondom war, war mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nur Zervixschleim...

Gefällt mir

11. November 2010 um 19:42
In Antwort auf lalaluna87

...
"Sorry, aber es weiß doch jeder, dass Pille + Antibiotikum nicht gut geht. "

Es gibt allerdings genau so viele Abs, die keinerlei Wechselwirkungen mit der Pille haben.

Ich würde nicht zur PD raten, finde das vollkommen übertrieben...
Du hast mit Kondomen verhütet, da is nix gerissen und das was da am Kondom war, war mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nur Zervixschleim...

..
Dass manche ABs nicht wechselwirken weiß ich auch. Man sollte aber mal grundsätzlich davon ausgehen, dass es wechselwirkt, außer es steht in der Packungsbeilage was andres.

Meine Hausärztin verschreibt mir (wenn möglich) immer ABs ohne Wechselwirkungen, wenn ich sie drauf hinweise, dass ich die Pille nehm. Sie kennt sich damit aus persönlichem Interesse aus

"das kondom war bis zum ende abgerollt"
Ich dachte, dass sie damit meint, dass das Kondom ab war - also runtergerutscht..

"war mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nur Zervixschleim..."
weißt dus? Er ist zweimal gekommen, dafür ist ein Kondom nicht gemacht.

Gefällt mir

11. November 2010 um 20:10
In Antwort auf ichhalt90

..
Dass manche ABs nicht wechselwirken weiß ich auch. Man sollte aber mal grundsätzlich davon ausgehen, dass es wechselwirkt, außer es steht in der Packungsbeilage was andres.

Meine Hausärztin verschreibt mir (wenn möglich) immer ABs ohne Wechselwirkungen, wenn ich sie drauf hinweise, dass ich die Pille nehm. Sie kennt sich damit aus persönlichem Interesse aus

"das kondom war bis zum ende abgerollt"
Ich dachte, dass sie damit meint, dass das Kondom ab war - also runtergerutscht..

"war mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nur Zervixschleim..."
weißt dus? Er ist zweimal gekommen, dafür ist ein Kondom nicht gemacht.

.
also kann es nicht sein das die pille weil sie den ersten monat genommen worden ist die tage ausbleiben bzw sich erst einpendeln. meine freundinn sagt ihr tage sind immer unregelmäßig und mit der pille muss sich das erst einpendeln.
das kondom war komplett abgerollt bis nach ganz unten.
ums nochmal deutlcih zu sagen .
sonntag war die letzte einnahme von dem antipiotikum. den montag hatten wir sex und dienstag sollten normalerweise die tage kommen und heute ist donnerstag abend und noch keine spur.

und das mit dem kondom . ich weiß das man es nicht dazu kommen lassen soll das man zweimal darin kommt aber es war so das nichts im beipackzettel der pille stand und wir uns somit sicher waren.

Gefällt mir

11. November 2010 um 20:21
In Antwort auf ichhalt90

..
Die Pille hat nicht gewirkt..
Was das an Kondom war kann ich dir nicht sagen, ich war ja nicht dabei.

Wenn der Sex mehr als 5 Tage her ist, kannst du gar nix mehr machen, ansonsten ab zum Frauenarzt/Notdiesnt, Pille Danach holen.

Sorry, aber es weiß doch jeder, dass Pille + Antibiotikum nicht gut geht.

Schlimm
was hier geschrieben wird ist echt nicht normal alles widerspricht sich wie im restlichen netz auch. einmal wird gesagt das die pille nur nicht wirkt im zusammenhang mit antipiotika wenn es zu erbrechen kommt. dann widerrum wird gesagt das
die wirkung weg ist. das sie schwanger ist da müssten ja massig zufälle aufeinander treffen oder seh ich das falsch,
einmal das was aus dem kondom raus ist was zwar möglich ist durch dieses zweimal kommen aber widerum unwahrscheinlich weil das kondom komplett abgerollt war bis ganz nach unten wo man noch nichteinmal mit der scheid in kontakt kommen oder widerum das es sehr unwahrscheinlich ist . dann das das ausbleiben der tage gleich bedeutet das sie schwanger ist wäre doch falsch kann doch an der pille liegen hatte die frauenärtztin sogar gesagt das soetwas passieren könnte. gut würde mich mal bitte über ne klare aussage was das mit dem antipiotika angeht freuen

Gefällt mir

11. November 2010 um 20:23
In Antwort auf Maurice

.
also kann es nicht sein das die pille weil sie den ersten monat genommen worden ist die tage ausbleiben bzw sich erst einpendeln. meine freundinn sagt ihr tage sind immer unregelmäßig und mit der pille muss sich das erst einpendeln.
das kondom war komplett abgerollt bis nach ganz unten.
ums nochmal deutlcih zu sagen .
sonntag war die letzte einnahme von dem antipiotikum. den montag hatten wir sex und dienstag sollten normalerweise die tage kommen und heute ist donnerstag abend und noch keine spur.

und das mit dem kondom . ich weiß das man es nicht dazu kommen lassen soll das man zweimal darin kommt aber es war so das nichts im beipackzettel der pille stand und wir uns somit sicher waren.

..
Natürlich kann die Blutung auch so ausbleiben. Vor allem wenn sie den ersten Monat die Pille nimmt. Die Blutung kommt meist 2-4 Tage nach der letzten Pille, manchmal auch später. Auf ihren "natürlichen" Zyklus braucht ihr jetzt gar nicht mehr bauen, da die Pille alles schön im 28-Tage-Rhythmus ablaufen lässt.

Gefällt mir

11. November 2010 um 20:24

Sicher
also bist du dir sicher das das ausbleiben der tage auf eine schwangerschaft zurückzuführen ist. wann kommen die ersten anzeichen dafür , wie morgenliches erbrechen usw.. oder was ist so das erste anzeichen nachdem das die periode ausbleibt. meine freundinn erzählte widerum von einer anderen freundinn die die pille genommen hat und keinen gv hatte und ihre tage trotzdem ausbleiben

Gefällt mir

11. November 2010 um 20:27
In Antwort auf Maurice

Schlimm
was hier geschrieben wird ist echt nicht normal alles widerspricht sich wie im restlichen netz auch. einmal wird gesagt das die pille nur nicht wirkt im zusammenhang mit antipiotika wenn es zu erbrechen kommt. dann widerrum wird gesagt das
die wirkung weg ist. das sie schwanger ist da müssten ja massig zufälle aufeinander treffen oder seh ich das falsch,
einmal das was aus dem kondom raus ist was zwar möglich ist durch dieses zweimal kommen aber widerum unwahrscheinlich weil das kondom komplett abgerollt war bis ganz nach unten wo man noch nichteinmal mit der scheid in kontakt kommen oder widerum das es sehr unwahrscheinlich ist . dann das das ausbleiben der tage gleich bedeutet das sie schwanger ist wäre doch falsch kann doch an der pille liegen hatte die frauenärtztin sogar gesagt das soetwas passieren könnte. gut würde mich mal bitte über ne klare aussage was das mit dem antipiotika angeht freuen

...
(Antibiotika schreibt man mit b, sorry..)

Es ist echt anstrengend deine Texte zu lesen.. ich versuchs mal:

Es gibt grob zwei Arten von Antibiotika:
Manche wirken sich überhaupt nciht auf die Pille aus
andre setzen die Wirkung der Pille herab

Wenn es die ERSTE Sorte ist, muss man aufpassen, weil man von Antiotika ganz schnell Übelkeit und Durchfall bekommen kann. Dann ist nur Gefahr, wenn es zum Erbrechen oder Durchfall gibt.

Bei der ZWEITEN Sorte, ist es egal ob man erbricht oder nicht, es setzt die Wirkung herab.

Zu was welches AB gehört, steht in der Packungsbeilage des jewieligen Antibiotikum. Schlagworte sind Wechselwirkungen mit "oralen/hormonellen Kontrazeptiva" oder "(Antibaby)Pille" oder "hormonelle Verhütungsmittel"

Gefällt mir

11. November 2010 um 20:28
In Antwort auf Maurice

Sicher
also bist du dir sicher das das ausbleiben der tage auf eine schwangerschaft zurückzuführen ist. wann kommen die ersten anzeichen dafür , wie morgenliches erbrechen usw.. oder was ist so das erste anzeichen nachdem das die periode ausbleibt. meine freundinn erzählte widerum von einer anderen freundinn die die pille genommen hat und keinen gv hatte und ihre tage trotzdem ausbleiben

..
Das hat sie nicht gesagt. Du hast gesagt, deine Freundin nimmt den ersten Monat die Pille. Woher mag sie denn wissen wann die Blutung kommt? 2-4 Tage nach der letzten Pille, wann die letzte, nicht küsntliche Blutung davor war tut nix zur Sache.

Aber: Wenn die Blutung beim ersten Zyklus am 3. Tag nach der letzten Pille gekommen ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie sonst am 3. Tag nach der letzten Pille komtm, sehr, sehr hoch. Das meint sie mit "Regelmäßig"

Gefällt mir

11. November 2010 um 22:46
In Antwort auf ichhalt90

..
Dass manche ABs nicht wechselwirken weiß ich auch. Man sollte aber mal grundsätzlich davon ausgehen, dass es wechselwirkt, außer es steht in der Packungsbeilage was andres.

Meine Hausärztin verschreibt mir (wenn möglich) immer ABs ohne Wechselwirkungen, wenn ich sie drauf hinweise, dass ich die Pille nehm. Sie kennt sich damit aus persönlichem Interesse aus

"das kondom war bis zum ende abgerollt"
Ich dachte, dass sie damit meint, dass das Kondom ab war - also runtergerutscht..

"war mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nur Zervixschleim..."
weißt dus? Er ist zweimal gekommen, dafür ist ein Kondom nicht gemacht.

...
Nein, ich WEIß nicht, ob es Zervixschleim war, daher sagte ich ja auch "mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit"...
Man soll nicht zwei Mal im Kondom kommen, weil das das Risiko des Reißens erhöht. Da es nicht gerissen ist und vollständig abgerollt war, ist es nunmal sehr unwahrscheinlich, dass sie das Sperma den ganzen Schaft bis außerhalb des Kondoms herausgearbeitet hat...

Gefällt mir

11. November 2010 um 22:49
In Antwort auf lalaluna87

...
Nein, ich WEIß nicht, ob es Zervixschleim war, daher sagte ich ja auch "mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit"...
Man soll nicht zwei Mal im Kondom kommen, weil das das Risiko des Reißens erhöht. Da es nicht gerissen ist und vollständig abgerollt war, ist es nunmal sehr unwahrscheinlich, dass sie das Sperma den ganzen Schaft bis außerhalb des Kondoms herausgearbeitet hat...

Nachtrag...
Natürlich muss die TE selbst wissen, ob sie die PD nehmen wollen würde (obwohl es dafür ja nun sowieso zu spät ist, die Spirale danach wäre vielleicht noch möglich), aber wie gesagt, die beiden haben mit Kondomen verhütet und es ist vermutlich kein Sperma gewesen, was da am Kondom hing (was man auch gut durch dranriechen bzw. schmecken herausbekommen kann)...da wär mir die PD einfach zu heftig, vor allem, weil man auch nicht bei jedem absolut ungeschützten Sex schwanger wird.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ich hab Angst sie zu enttäuschen...
Von: efe290
neu
11. November 2010 um 20:37
Perfektioniertes blasen!!
Von: maedchen224
neu
11. November 2010 um 20:19
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen