Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille + Antidepressiva vs. Nuvaring + Antidepressiva?

Pille + Antidepressiva vs. Nuvaring + Antidepressiva?

28. Dezember 2009 um 15:08

Hallo Forum!

Ich habe eine Frage: ich nehme zur Zeit ein Antidepressivum (einen SSRI) und die Pille Yasmin 0,03 - also eine etwas höher dosierte Pille.

Nachdem ich mir immer wieder Gedanken um die Sicherheit bezüglich der Wechselwirkung mit Antidepressiva mache, spiele ich mit dem Gedanken, auf den Nuvaring umzusteigen.

Ich habe wegen der Wechselwirkungen zahlreiche Ärzte gefragt - jeder sagte, dass es zu eine Minderung der Wirkung kommen KANN - in der Packungsbeilage steht zwar nichts von Antidepressiva, aber jeder hat mir zu einer zusätzlichen Verhütung mit Kondom geraten.

Nun habe ich beim Hersteller des Nuvarings angefragt und dieser teilte mir mit, dass mit Antidepressiva keine Wechselwirkung bekannt sei. Lt. Packungsbeilage gibt es aber eine WW mit Antibiotika, Antiepileptika - genauso wie bei der Pille - nun - wieso soll nun die WW beim Nuvaring anders sein? Ich weiß, dass er nur lokal wirkt, aber irgendwie scheinen systemisch verabreichte Medikamente trotzdem Einfluss auf die Wirkung zu haben.

Weiters habe ich schon mehrfach gelesen, dass gar nicht so wenige Leute trotz Nuvaring schwanger geworden sind - klar, auch mit Pille werden Frauen schwanger, aber ich finde im Netz mehr Beiträge zu schwangeren Nuvaring-Anwenderinnen, als Pillenanwenderinnen.

Nun wollte ich gerne mal nach eurer Meinung fragen - würdet ihr eher auf die Pille + Kondom vertrauen, oder auf Nuvaring + Kondom (vorsichtshalber)?

Danke für eure Meinung

lg aus Berlin, Sandra

28. Dezember 2009 um 15:35

Hast
Du schon mal in Betracht gezogen, dass die Antidepressiva überhaupt erst durch die Einnahme der Pille notwendig sein könnten? Depressionen sind eine der Nebenwirkungen der Pille.

Gefällt mir

28. Dezember 2009 um 16:37

...
dachte mir auch als erstes:

was war zuerst: die depression oder die pille?

grundsätzlich find ich die kombi ja nicht so toll...zum einen, weil sich die pille auf die depressionen auswirken können (meiner erfahrung nach verschlimmern).

zum andern, wenn du bereits vorher die depressionen hattest und du das antidepressivum wirklich auf grund von "physiologischen" problemen nimmst - sprich, weil serotonin etc. probleme macht- dann würd ich nicht unbedingt noch hormone nehmen, die auch noch "rumpfuschen".

kann mir gut vorstellen, dass das in irgendeiner weise eine wechselwirkung hat!
hormone setzen so vielseitig an...

unser prof, der auch selbst therapeut ist, ist bei sowas im recht wenig begeistert, weil er der ansicht ist, dass man damit seinen körper damit einfach komplett überfordert...

Gefällt mir

28. Dezember 2009 um 20:56

Also...
Also die Depressionen hatte ich schon vorher - die Pille kam danach, meine Zustände haben sich auch nicht verschlechtert und die Pille vertrage ich an sich sehr gut...

Mache mir eben nur Gedanken um die Wechselwirkung...

Weiß jemand, ob ich mir da beim Nuvaring unnötig Sorgen mache?

Liebe Grüße Sandra

Gefällt mir

29. Dezember 2009 um 10:47

Wieso beratungsresistent?
Hi,

erstmal danke an alle, die geantwortet haben

Wieso beratungsresistent? Ich habe doch schon im 1. Beitrag geschrieben, dass in der Packungsbeilage meiner Pille nichts von einer Wechselwirkung steht - aber trotzdem raten mir ALLE Ärzte (habe mittlerweile 4 verschiedene gefragt) zur doppelten Verhütung!

Kupferspirale bin ich auch am Überlegen, allerdings kann's da ja zu Entzündungen kommen, die bis zur Eileiterschwangerschaft führen können...

Also hormonell ist mir momentan noch sympathischer, aber so wie's aussieht, bleiben mir kaum Alternativen...

Sandra

Gefällt mir

29. Dezember 2009 um 10:48
In Antwort auf mssandra

Wieso beratungsresistent?
Hi,

erstmal danke an alle, die geantwortet haben

Wieso beratungsresistent? Ich habe doch schon im 1. Beitrag geschrieben, dass in der Packungsbeilage meiner Pille nichts von einer Wechselwirkung steht - aber trotzdem raten mir ALLE Ärzte (habe mittlerweile 4 verschiedene gefragt) zur doppelten Verhütung!

Kupferspirale bin ich auch am Überlegen, allerdings kann's da ja zu Entzündungen kommen, die bis zur Eileiterschwangerschaft führen können...

Also hormonell ist mir momentan noch sympathischer, aber so wie's aussieht, bleiben mir kaum Alternativen...

Sandra

P.S.
auch in der Packungsbeilage meines Antidepressivums steht nichts von einer Wechselwirkung...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen