Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille absetzen und auf ClearBlue Persona umsteigen

Pille absetzen und auf ClearBlue Persona umsteigen

22. April 2014 um 21:42 Letzte Antwort: 2. April 2015 um 10:35

Hallo,

zur Zeit nehme ich die Pille Maxim (seit 4 Jahren), habe aber auch seit einiger Zeit Beschwerden wie Bauchkrämpfe, Zwischenblutungen, negativem Schwangerschaftsverdacht..., ich war auch schon beim Frauenarzt, dieser meinte aber "ich solle mich nicht so anstellen, das sei halt so"...jetzt sind mein Freund und ich am überlegen ob ich die Pille ganz absetzen soll.

Als Alternative haben wir uns die natürliche Verhütung mit dem Persona Computer von ClearBlue genauer angeschaut.

Jetzt ist meine Frage, wie lang ich denn die Pille absetzen muss, dass dieser Computer funktionieren kann?

Hat jemand Erfahrungen die mir weiterhelfen könnten?

Ganz lieben Dank!

Mehr lesen

23. April 2014 um 13:28

Hm...
Dann werde ich mich mal weiterinformieren, wobei eigentlich oft steht das die Methode bei richtiger Anwendung relativ sicher ist, in Kombination mit Kondomen!

Eine riesige Katastrophe wäre ein Kind jetzt nicht, stecke halt noch im Studium, mein Freund ist aber ausgelernt und arbeitet seit einigen Jahren...es wäre halt ein etwas ungünstiger Zeitpunkt aber kein Weltuntergang!

Gefällt mir
25. April 2014 um 9:50

FA wechseln??
Hallo!
So blöde Sprüche von einem Arzt hören zu müssen ... das bringt mich immer in Sekundenschnelle an die Decke! Es gibt super sichere!!! --hormonfreie--!!! Alternativen!
*grrrrrr*
Ok, gerade hinsetzen, tief durchatmen.
Zur Entscheidung, die Pille abzusetzen kann ich dir nur ein auf-und-ab-hüpfendes Jaaa! zurufen Für mich war das die BESTE Entscheidung überhaupt!
Allerdings - von Persona kann ich dir nur genauso dringlich abraten. Wie glyzine schon meint - der Pearl Index ist echt schlecht. Wann man sich durch medizinische Fachliteratur zum Thema liest, wird da von renomierten NFP-Ärzten sogar von einem PI von 20! gesprochen. Das kommt in etwa gar nicht verhüten gleich.
NFP bzw. die Methode sensiplan ist super und mit Abstand die zuverlässigste, natürliche Methode. Rockt total, unser Körper sagt uns im Grunde alles, was wir brauchen - man muss die Zeichen nur richtig lesen. Ist halt um einiges aufwendiger aber das methodische Nonplusultra.
Ich muss aber gestehen, dass es mir persönlich ganz ohne Hilfsmittel doch zu aufwendig war, für meinen Alltag. Ich habe mich für den Zykluscomputer cylcotest 2 plus entschieden. Der hat einen Pearl Index von 1 bis 3, abhängig davon, ob du ihn als reinen Temperaturcomputer oder mit einem weiteren Fruchtbarkeitsmerkmal nutzt. Der PI ist für mich völlig in Ordnung und es funktiniert seit einigen Jahren. Der cyclotest wird in besagter Fachliteratur im übrigen auch als bester Computer für die Verhütung empfohlen.

Schau mal hier, die Seite finde ich sehr informativ: http://www.verhuetungscomputer.net/guter-verhuetungscomputer/verhuetungscomputer-worauf-achten.php

Ehem, so. Das war wohl mein Emo-Posting für heute :p

LG, M

Gefällt mir
25. April 2014 um 12:57

1. Schritt
Pille ins Klo schmeissen!
2. Schritt: Frauenarzt gleich hinterher!
Geht ja gar nicht sowas!!!!

Ich hab die Pille auch nicht vertragen und weil mein FA nichts von hormonfreier Verhütung hielt, noch jahrelang mit verschiedenen Pillen rumprobiert, bis ich einfach gesagt hab - bis hier hin und nicht weiter!
Bin dann auch erst auf NFP umgestiegen, war mir aber auf Dauer etwas zu umständlich und ich hab jetzt auch nen cyclotest - komm damit super klar!
Persona find ich ehrlich gesagt ziemlich unsicher - Pearl Index vom Hersteller als 6 angegeben (was schon hoch ist!), es gibt Studien, da fällt der VIEL höher aus. Finger weg, würd ich sagen!
Cyclotest ist halt symptothermal, wie NFP auch und hat auch nen VIEL besseren Pearl Index, wie gesagt, wir verhüten damit schon ein paar Järchen ohne Panne

Gefällt mir
2. April 2015 um 10:35
In Antwort auf leto_12758287

Hm...
Dann werde ich mich mal weiterinformieren, wobei eigentlich oft steht das die Methode bei richtiger Anwendung relativ sicher ist, in Kombination mit Kondomen!

Eine riesige Katastrophe wäre ein Kind jetzt nicht, stecke halt noch im Studium, mein Freund ist aber ausgelernt und arbeitet seit einigen Jahren...es wäre halt ein etwas ungünstiger Zeitpunkt aber kein Weltuntergang!


Gefällt mir