Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille absetzen - Angst davor!!

Pille absetzen - Angst davor!!

16. Juni 2010 um 9:49 Letzte Antwort: 28. Juni 2010 um 9:01

Hallo,

ich spiele, nach 12 Jahren Einnahme, mit dem Gedanken, die Pille abzusetzen. Habe aber Angst, was danach passiert.
Wie ging es Euch nach dem Absetzen der Pille? Total schlecht oder richtig gut?
Wann hat sich die eigene / natürliche Menstruation wieder eingependelt?

Danke!!

Mehr lesen

16. Juni 2010 um 11:13


So, ich hab das ganze Thema mal gegoogled und mir in diversen Foren Berichte durchgelesen.
Und weiß nun gar nicht mehr, was ich machen soll!!
Denn ganz viele Frauen haben Akne und vor allem Haarausfall bekommen, z.T. auch büschelweise

Da ich eine haut- und haarfreundliche Pille nehm, kann ich ja 1 + 1 zusammenzählen, was bei mir passiert.
Und sowas kann ich derzeit bei mir gar nicht gebrauchen, das würd mich seelisch total runterziehen!

Ich möchte in den nächsten 2-3 Jahren schon ein Kind haben...
Was mach ich denn nun bloß??!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juni 2010 um 11:19

Es kann etwas dauen, oder auch nicht
Das ist immer unterschiedlich. Hab gelesen, dass das bis zu 1,5 Jahren dauern kann. Bei manchen geht es aber auch sofort.


Mach dir aber keine Sorgen. Trau dich ruhig, dich endlich von diesen künstlichen Hormonen zu befreien. Irgendwann muss es ja sowieso sein. Und es besser jetzt ein paar Zyklusstörungen zu haben als später, wenn du versuchst schwanger zu werden und es deshalb nicht klappt.

Hast du dir schon Gedanken über die Verhütung nach den Hormonen gemacht?
Ohne Hormone sind die Kupferspirale, die Goldkupfer-spirale oder die Kupferkette.
Noch natürlicher kannst du mit der symtptothermalen Methode Verhüten. Dabei misst du deine Temp und beobachtest deinen Zervixschleim um dadurch deine Fruchtbaren Tage zu bestimmen, in denen du dann mit einer Barbiermethode (Kondom, Diaphragma etc.) verhüten kannst oder abstinent bleibst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juni 2010 um 11:24
In Antwort auf amal_12069236


So, ich hab das ganze Thema mal gegoogled und mir in diversen Foren Berichte durchgelesen.
Und weiß nun gar nicht mehr, was ich machen soll!!
Denn ganz viele Frauen haben Akne und vor allem Haarausfall bekommen, z.T. auch büschelweise

Da ich eine haut- und haarfreundliche Pille nehm, kann ich ja 1 + 1 zusammenzählen, was bei mir passiert.
Und sowas kann ich derzeit bei mir gar nicht gebrauchen, das würd mich seelisch total runterziehen!

Ich möchte in den nächsten 2-3 Jahren schon ein Kind haben...
Was mach ich denn nun bloß??!!


Ich hatte nach dem Absetzen auch immer Haarausfall, aber der hat max. 4 Wochen angehalten und dann hat sich auch das Haar wieder normalisiert. Mit der Haut war es genauso. Eine kurze Zeit lang hat die Haut verrückt gespielt und mittlerweile habe ich in der Zyklusmitte schon mal ein paar Pickelchen, ansonsten wieder ganz normale Haut.

Ansonsten habe ich für mich festgestellt, dass es mir ohne Pille viel besser geht.
Ich habe kaum noch Kopfschmerzen, die Libido ist wieder da und auch sonst bin ich viel ausgeglichener, fühle mich auch körperlich wieder fitter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juni 2010 um 11:25
In Antwort auf amal_12069236


So, ich hab das ganze Thema mal gegoogled und mir in diversen Foren Berichte durchgelesen.
Und weiß nun gar nicht mehr, was ich machen soll!!
Denn ganz viele Frauen haben Akne und vor allem Haarausfall bekommen, z.T. auch büschelweise

Da ich eine haut- und haarfreundliche Pille nehm, kann ich ja 1 + 1 zusammenzählen, was bei mir passiert.
Und sowas kann ich derzeit bei mir gar nicht gebrauchen, das würd mich seelisch total runterziehen!

Ich möchte in den nächsten 2-3 Jahren schon ein Kind haben...
Was mach ich denn nun bloß??!!

Keine Angst
solche Dinge können auftreten, müssen aber nicht. genau so gut können solche Probleme auch während der Pilleneinnahme auftreten. und es sind nur vorübergehende Probleme gegen die man vielleicht auch min sanften Mitteln etwas machen kann.

Da di bald Kinder haben möchtest wirst du das absetzen auch nicht lange herauszögern können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juni 2010 um 12:59

Danke!
Danke für die Antworten und die aufmunternden Worte!

Ich hab vor den Absetzungs-Erscheinungen echt total Angst, insbesonderer vor starker Akne und schlimmen Haarausfall.
Aber mir wird natürlich keiner sagen können, was passiert. Jede Frau ist ja anders. Und es stimmt schon, viel länger herauszögern kann ich das Absetzen ja nicht.

Vielleicht setz ich sie auch ab und denk nach 3 Monaten - hey, so schlimm ists ja gar nicht. Hoffen kann ich ja mal.

Bin mir nicht sicher, ob ich mir die Spirale, Kette etc einsetzen lassen soll. Ich mein, gesetz dem Fall, die Beschwerden werden echt schlimm hinterher, dann müsst ich das ja wieder entfernen lassen, bevor ich die Pille dann doch wieder nehme... Zusammen gehts ja net!
Da werd ich wohl auf die guten alten Gummis zurückgreifen müssen, auch wenn die nicht so sicher sind.
Alles nicht optimal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juni 2010 um 15:49
In Antwort auf amal_12069236

Danke!
Danke für die Antworten und die aufmunternden Worte!

Ich hab vor den Absetzungs-Erscheinungen echt total Angst, insbesonderer vor starker Akne und schlimmen Haarausfall.
Aber mir wird natürlich keiner sagen können, was passiert. Jede Frau ist ja anders. Und es stimmt schon, viel länger herauszögern kann ich das Absetzen ja nicht.

Vielleicht setz ich sie auch ab und denk nach 3 Monaten - hey, so schlimm ists ja gar nicht. Hoffen kann ich ja mal.

Bin mir nicht sicher, ob ich mir die Spirale, Kette etc einsetzen lassen soll. Ich mein, gesetz dem Fall, die Beschwerden werden echt schlimm hinterher, dann müsst ich das ja wieder entfernen lassen, bevor ich die Pille dann doch wieder nehme... Zusammen gehts ja net!
Da werd ich wohl auf die guten alten Gummis zurückgreifen müssen, auch wenn die nicht so sicher sind.
Alles nicht optimal...


Huhu,

auch ich habe die Pille vor wenigen Wochen abgesetzt. Meine Peride kam genau 4 Wochen später, also 2 tage später als wie nach "pillenzyklus".

Vor der Akne habe ich auch nach wie vor ziemliche Angst, vor allem weil ich in fast 10 Jahren Pilleneinnahme schon 2 mal die Pille abgesetzt habe und nach 3,4 Monaten immer ziemlich starke Akne bekommen habe. Habe mir aber vorgenommen das anders in den Griff zu bekommen. Man kann ja nicht sein Leben lang wegen der Haut die Pille nehmen.

Ansonsten habe ich generell fettigere Haut und Kopfhaut bekommen, aber auch damit kann ich leben. Sonst keine negativen NW.

Gummis sind eigentlich schon sicher, wenn sie richtig angewendet werden. Und wenn eins platzt oder reißt merkt man es ja.

Drücke dir die Daumen und dass du noch die richtige Verhütungsmethode finden wirst

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2010 um 14:55

Das ist sehr unterschiedlich - Verhütung nach Absetzen der Pille
Guten Tag!

Das ist sehr unterschiedlich, wie lange es dauert, bis sich der Zyklus wieder eingependelt hat.
Bei manchen ist der Zyklus gleich wieder normal, bei anderen dauert es bis zu einem Jahr.

Haut und Haare können sich nach dem Absetzen verändern, aber wenn Du nicht mehr hormonell verhüten möchtest, dann ist der Gewinn für Deine Gesundheit größer, als die Befürchtungen vor den Nebenwirkungen des Absetzens sein sollten.

Aber wie wirst Du danach verhüten? Ohne Hormone kann ich die Ermittlung der gefährlichen Tage mit der NFP-Methode oder alternativ mit dem cyclotest 2 plus Computer s. www.verhuetung-cyclotest.de empfehlen. Wenn man das sorgfältig macht, dann ist es sehr sicher und toll weil man nur an den wenigen fruchtbaren Tagen pro Zyklus für zusätzliche Verhütung sorgen muss.

Alles Gute für Dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Juni 2010 um 9:01
In Antwort auf amal_12069236


So, ich hab das ganze Thema mal gegoogled und mir in diversen Foren Berichte durchgelesen.
Und weiß nun gar nicht mehr, was ich machen soll!!
Denn ganz viele Frauen haben Akne und vor allem Haarausfall bekommen, z.T. auch büschelweise

Da ich eine haut- und haarfreundliche Pille nehm, kann ich ja 1 + 1 zusammenzählen, was bei mir passiert.
Und sowas kann ich derzeit bei mir gar nicht gebrauchen, das würd mich seelisch total runterziehen!

Ich möchte in den nächsten 2-3 Jahren schon ein Kind haben...
Was mach ich denn nun bloß??!!

Warum
willst Du sie denn überhaupt absetzen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club