Forum / Sex & Verhütung

Pille abgesetzt - und nun?

11. August um 11:59 Letzte Antwort: 24. August um 15:26

Liebe gofeminin community,
ich bin neu hier also mal schauen ob das überhaupt alles wie gewollt funktioniert
Also, es ist so: ich hab vor 2 Wochen meine Pille nach 1 1/2 Jahren wegen Beschwerden abgesetzt, aber merke keine Veränderungen. Hat jemand Erfahrungen ab wann sich da was tut?
Und wie habt ihr dann verhütet? Ich würde gerne auf Kondome setzen, doch die haben ja so einen hohen Pearl-Index . Wieso werden bitte bei perfekter Anwendung trotzdem 2% schwanger? Eine Kupferspirale, -kette oder -Ball kommen eigentlich nicht in Frage (Schmerzen bei der Periode, Gefahr einer Eileiterentzündung,...) und NFP geht nicht da meine Periode noch nie regelmäßig war.
Tut mir leid, dass der Text so lang wurde. Danke für eure Antworten!
Lg

Mehr lesen

11. August um 12:32

Könnte bitte jemand seine Erfahrungen schreiben?

Gefällt mir

11. August um 14:35

Hallo,
ich selber hab vor 2 Jahren meine Pille nach 3 Jahren Einnahme abgesetzt und habe mich dann auch mit anderen Verhütungsmethoden beschäftigt. Letztendlich hab ich mir eine Hormonspirale vor 1,5 Jahren einsetzen lassen und habe keinerlei Probleme damit.

Ansonsten wäre vielleicht noch das Verhütungsstäbchen oder die 3-Monatsspritze eine Idee für dich? 

Der Pearl Index bei Kondomen ist so hoch, da der Wert von einer komplett richtigen Anwendung ausgeht (Größe usw.) diese aber in der Realität leider nicht immer erfolgt. Wenn du dir anschaust wie manche momentan ihren Mund-Nasen-Schutz tragen sollte dich dieser hoher Wert nicht wundern 😜😂

Gefällt mir

24. August um 15:26

NFP geht sehrwohl auch bei einem unregelmäßigem Zyklus. Was anderes wäre es mit der Kalendermethode, die wäre bei einem unregelmäßigen Zyklus sehr, sehr unsicher (Ist ja generell eine eher unsichere Methode). LG.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers