Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille abgesetzt, trotzdem Wassereinlagerungen?

Pille abgesetzt, trotzdem Wassereinlagerungen?

4. August 2009 um 20:04 Letzte Antwort: 7. August 2009 um 11:20

Befinde mich ziemlich sicher in der Eisprungphase! Bemerke das ich auch ohne Pille wieder mit Wassereinlagerungen zu tun habe . Ich weiss ja das es auch ohne hormonelle Verhütung dazu kommen kann aber weiss vielleicht jemand ein paar Tipps wie man dem ganzen entgegen wirken kann??? Mache regelmäßig Sport, trinke viel, esse gesund! Gibt es da wohl ein Hausmittelchen?
Ich hab da nämlich so gar keinen Bock drauf!!! Schließlich hab ich sie u.a. deswegen abgesetzt...

Mehr lesen

6. August 2009 um 19:37

Oh
Das ist ja blöd...Ich weiss nicht wie wäre es mit Brennesseltee? Soll ja helfen. Oder guck mal im Netz unter PMS beschwerden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2009 um 19:54


Da hab ich einiges von, fühle mich als hätte ich die Grippe, schon seit fast einer Woche. Ernähre mich schon Gesund, nehme Magnesium, hab Bewegung und trinke viel Tee. Nehme täglich 2-3 Ibuprofen. Also wenn das nächsten Monat wieder so geht muß ich mir was einfallen lassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. August 2009 um 8:23

...
Ja ich warte erstmal ein paar Zyklen ab. Vielleicht legt sich das wieder. Ich finds halt sehr anstrengend. Hab heut mal Johanniskraut eingenommen, hoffe es bringt etwas stabilität in meinen emotionalen Haushalt!! Kopfweh ist heut wie verflogen, jetzt bin ich ultra nervös.
Mache mir bestimmt auch zu viele Gedanken. Ich versuch mal COOL zu bleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. August 2009 um 11:20


Ich habe die Sedariston aus der Apotheke und die bringen bei mir was auch wenn ich wochenlang keine nehme. Die billigen aus'm Drogeriemarkt hatte ich mal, die brachten mr nichts.
Hab heute mogen 2 genommen und fühle mich etwas ausgeglichener. Hab gute Erfahrung damit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper