Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille abgesetzt trotz Zysten!

Pille abgesetzt trotz Zysten!

13. August 2005 um 17:46

Hallo!
Ich bräuchte dringend einen Rat!!!

Habe vor ca. 2 Wochen die Valette abgesetzt, nun ist mir öfters schlecht und habe Bauchweh.... aber nicht wirklich dramatisch.

Habe leider erst in zwei Wochen einen FA Termin bekommen. Nun habe ich doch etwas Angst, dass die Syntome etwas mit meinen Zysten zu tun haben könnte und angst das die platzen könnten, da ich die Pille deshalb auch vor ca. 7 Jahren bekommen habe.

Einer Freundin von mir ist dies auch schon passiert...
Würde mich über schnelle Antworten, Hilfe freuen.

lg

15. August 2005 um 1:48

Pille abgesetzt trotz Zysten
Hallo,
denke nicht, daß Zysten Übelkeit usw. verursachen. Und wenn du eine hattest, ist diese doch bei der letzten Blutung weggegangen, oder nicht? Zysten können halt häufiger auftreten (also immer wieder neu entstehen, die dann aber mit der nächsten Regelblutung "ausgeblutet" werden)
Soweit ich weiß, aber klär mich ruhig auf, falls ich da falsch liegen sollte.
MfG spacegirl01

Gefällt mir

15. August 2005 um 12:12
In Antwort auf spacegirl01

Pille abgesetzt trotz Zysten
Hallo,
denke nicht, daß Zysten Übelkeit usw. verursachen. Und wenn du eine hattest, ist diese doch bei der letzten Blutung weggegangen, oder nicht? Zysten können halt häufiger auftreten (also immer wieder neu entstehen, die dann aber mit der nächsten Regelblutung "ausgeblutet" werden)
Soweit ich weiß, aber klär mich ruhig auf, falls ich da falsch liegen sollte.
MfG spacegirl01

Pille hilft
Hi,

also ich weiss, dass wenn man besonders für Zysten anfällig ist, die Pille nicht so einfach absetzen sollte. Aber Übelkeit tritt eigentlich nicht auf. Wenn es dir absolut nicht gut geht, dann musst du sofort zum FA. Da gibt es auch keine Ausrede, die müssen dich dann dazwischen schieben. Aber etwas von "ausbluten" habe ich noch nie gehört in Zusammenhang mit Zysten.

Gruss
Darkiss

Gefällt mir

15. August 2005 um 12:32

Zysten
Also erstmal: keine Panik! Auch Frauen, die nicht die Pille nehmen, bekommen manchmal Zysten. Sie sollten innerhalb von drei Zyklen wieder verschwunden sein, sonst sollte man operieren. Ich würde jetzt zum FA gehen und nicht noch warten. Es gibt auch Mittel, die man gegen Zysten verschreiben kann (keine Pille), das kenne ich von einer Bekannten. Also geh lieber jetzt zum FA. Es ist außerdem keine Lösung, ein Leben lang die Pille wegen Zysten zu nehmen. Also keine Angst, geh zum FA und sprich mit ihm über Alternativen zur Pille wegen der Zysten. Viel Erfolg und alles Gute!

LG

Gefällt mir

15. August 2005 um 18:35
In Antwort auf darkiss1

Pille hilft
Hi,

also ich weiss, dass wenn man besonders für Zysten anfällig ist, die Pille nicht so einfach absetzen sollte. Aber Übelkeit tritt eigentlich nicht auf. Wenn es dir absolut nicht gut geht, dann musst du sofort zum FA. Da gibt es auch keine Ausrede, die müssen dich dann dazwischen schieben. Aber etwas von "ausbluten" habe ich noch nie gehört in Zusammenhang mit Zysten.

Gruss
Darkiss

Aaalso
Zysten kommen nicht immer mit der nächsten regelblutung raus, das zum einen schonmal.

Zysten können platzen jawoll und die werden dann ausgeblutet - was daran allerdings schlimm sein soll weiss ich nicht? Dann lass sie doch platzen...

Liebe Grüße,
Kiwi

Gefällt mir

15. August 2005 um 21:22

Schließe mich...
...den anderen an: Ab zum FA! Das deine Übelkeit etwas mit den Zysten zu tun hat, glaube ich weniger.
Aber du solltest die Zysten eh reglemäßig kontrollieren lassen, ich habe selbst ständig mit den Dingern zu tun und weiß daher, dass sie manchmal enorme Schmerzen verursachen können.
Zysten gehen meistens mit der Regelblutung ab. Ist aber nicht immer so, es kann auch vorkommen dass sie sich zwischendurch verabschieden (stärkere Zwischenblutungen). Ich habe bei einer ganz hartnäckigen Zyste ein Gestagen verschrieben bekommen, welches auch sehr gut gewirkt hat.
Lass dich von deiner Freundin nicht verrückt machen, Zysten platzen halt, das ist aber nichts lebensbedrohliches!

lg,borntobe

Gefällt mir

16. August 2005 um 17:50

Vielen Dank,
für eure Antworten...
Naja, bin ja schonmal beruhigt, dass nichts schlimmes passieren kann, leider habe ich Dinger schon seit Jahren und so richtig weg gehen wollnse nicht.

Ich denke die Übelkeit scheint daher zu kommen, dass ich die Pille abgesetzt habe und wohl alles durcheinander ist!

sonst geht es mir viel besser!!! keine Migräne und schlechte laune atacken mehr.

Würde es echt besser ohne Pille aushalten..

Vielen Vielen Dank nochmals

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Miranova oder Yasminelle?!
Von: delfi821
neu
15. Juni 2008 um 13:50
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen