Home / Forum / Sex & Verhütung / Pille abgesetzt, Nebenwirkungen

Pille abgesetzt, Nebenwirkungen

28. Februar 2018 um 14:46

Hallo, ich bin 21 und habe nach einer 6-jährigen Beziehung jetzt die Pille abgesetzt. Seit 3 Wochen(nach der Periode) nehme ich keine Pille mehr. Ich habe seit dem einen festen Unterbauch, der auch sehr druckempfindlich ist. Fast den ganzen Tag das Gefühl auf die Toilette zu müssen. Ich war gestern bei dem FA und hab das mal untersuchen lassen. Sie hat am linken Eierstock gesehen, dass da eventuell eine Zyste geplatzt sein kann. Für mich ( ich kenne mich aber nicht aus) sah das auf dem Bild fast so aus wie ein Bild von einer schwangerschaft.. das hat mich natürlich sehr beunruhigt- daraufhin habe ich noch einen Test machen lassen durch eine Urinprobe. Der war negativ! 

Während dem absetzen der Pille hatte ich noch einmal GV mit meinem „Ex“ - mir Kondom und wir haben sehr gut aufgepasst und auch kontrolliert, dass das Kondom danach nicht beschädigt war. 
Wäre ich mit ihm noch zusammen, würde ich mir jetzt keine großen Sorgen machen bezüglich einer Ss aber da die Situation jetzt so ist, wie sie ist, mache ich mir jetzt wegen dieses Bildes schon sorgen, dass ich evtl doch schwanger sein könnte.. 

Könnt ihr mich irgendwie beruhigen bzw. Wenn der Test beim FA negativ war, dürfte da doch kein Fehler unterlaufen sein oder in wie weit kann ich darauf vertrauen? Oder hat jemand Erfahrungen damit, was nach dem Absetzen der Pille alles üblich ist? 

Bitte keine unnötigen Antworten! Ich möchte nur Erfahrungen Oder Meinungen, die mir was bringen könnten. Und ich bin keine Jugendliche mehr, die sich nicht im Klaren ist, dass da eine Schwangerschaft wahrscheinlich sein könnte. Mir geht es hauptsächlich um die Pillen Sache.

Vielen Dank im Voraus

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Qlaira-Pille zu vergeben
Von: jeshal04
neu
|
28. Februar 2018 um 14:44
3 Monatsspritze absetzten
Von: tiziana04
neu
|
28. Februar 2018 um 9:44
Teste die neusten Trends!
experts-club