Home / Forum / Sex & Verhütung / Verhütung / Pickelflut durch Pillenwechsel?

Pickelflut durch Pillenwechsel?

15. Oktober 2004 um 22:40 Letzte Antwort: 16. Juli 2005 um 22:45

Hallo,

ich habe von der Yasmin zur Neo-Eunomin gewechselt, die ja bekanntlich gegen Pickel sein soll. Seitdem ich die Neo einnehme (seit ca. 2 Wochen) habe ich unzählige Pickel, sogar einige am Rücken! Ist das nur durch die Hormonumstellung und ändert sich bald, oder bleibt das so, weil ich sie nicht vertrage?

l.

Mehr lesen

16. Oktober 2004 um 8:21

Alles ist drin...
Ist beides möglich. Kann sein, dass es von der Umstellung kommt, kann aber auch sein, dass Du die Neo einfach nciht verträgst. Das kann man einfach jetzt noch nicht sagen, dafür sind 2 Wochen zu kurz. Dein Körper kann bis zu 3 Monaten brauchen, sich auf die neuen Wirkstoffe einzustellen. Im Moment kannst Du also nur abwarten, ob es in den nächsten Zykluspackungen besser wird oder nicht...

Gefällt mir
16. Juli 2005 um 22:45

Hatte ich auch
Also...mein Pillenwerdegang

Ich habe mit 14 die Valette genommen..so fünf Jahre....Pickel kamen und gingen.
Danach hatte ich Belara2 Monate -abgesetzt wegen Haarausfall.
Danach nahm ich die Neo und ich weiß, dass es damals so 4 Wochen ganz schlimm war mit den scheiß DIngern im Gesicht.

Habe ausversehen 2 Monate pausiert und danach wieder angefangen und wieder ca 4 Wochen so schlimme Pickel, wie ich sie zuletzt vor 2/3 Jahren hatte.

Aber nu ist alles wieder in Butter.

Also so viel zu meinen Erfahrungen

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram