Home / Forum / Sex & Verhütung / Phantasie mit meiner Frau im Brautkleid

Phantasie mit meiner Frau im Brautkleid

14. Juli 2011 um 11:55

Meine Frau und ich sind nun seit drei Jahren verheiratet. Noch immer bin ich ganz hin und weg von dem Anblick der Hochzeitsfotos, auf denen meine Frau wirklich umwerfend schön ist. Sie ist immer schön, klar, aber an diesem Tag war es eben etwas ganz besonders.

Seit dem habe ich den Wunsch, sie nochmals so zu sehen und mit ihr "intim" zu werden. Quasi die Hochzeitsnacht nachstellen, wenn man so will. Sie muss sich dafür nicht unbedingt genau so schminken und die Haare hochstecken wie damals, aber eben das Kleid, der Schleier und das Krönchen im Haar würde schpon dazu gehören.

Meine Frau ist kein Kind von Traurigkeit, sie macht schon teilweise krasse Sachen mit mir. Als ich sie ganz dezent darauf angesprochen habe, dass ich sie gerne nochmals im Hochzeitskleid verführen möchte, hat sie leider eher abgeschreckt reagiert. Sie fand es eine "alberne Vorstellung" und hat es eher als sehr skurillen Fetisch abgetan. So ein Kleid hätte man nur einmal im Leben an.

So sehr kann sie aber nicht an dem Stück hängen, denn nun möchte sie es gerne im Internet versteigern. Sie weiß, dass sie nur noch recht wenig Geld dafür bekäme, meint aber, es nimmt so viel Platz weg und hätte seinen Zweck ja erfüllt.

Ich fürchte nun, dass einer meiner größten Träume dahingeht. Eine kurze Galgenfrist habe ich ja noch. Wie kann ich meiner Frau verständlich machen, dass ich nicht möchte, dass sie das schönste Kleid ihres Lebens verschleudert und ich so sehr davon träume, nochmals "meine Braut" vernaschen zu dürfen?

Was sagen die Frauen dazu? Ist das Liebesspiel im Brautkleid wirklich ein No-Go?

14. Juli 2011 um 12:24

Danke
Danke für die Antwort. Ja, mir ist es absolut wichtig mit ihr als Frau Sex zu haben, nicht mit dem Kleidungsstück.

Es ist eben das Unantastbare, das Zerbrechliche was mich so fasziniert. Sie sah als Braut eben so unerreichbar aus. Ich weiß, dass sie sich selber ja auch sehr schön fand, an dem Tag. Logisch. Aber nach meinen Beobachtungen (und Aussagen von Frauen zu ähnlichen Themen) ist es wohl so, dass Frauen mehrheitlich eine andere Perspektive dazu haben. Wobei sie dazu ja keine Erfahrungswerte hat, sie hat es ja noch niemals ausprobiert.

Auf der Gegenseite hat sie ihren "Fetisch" mit in die Beziehung gebacht, an dem wir beide sehr viel Spaß haben, nämlich dass sie gerne sehr weiblicher Schuhe trägt, im Bett. Daran hat sie ja auch Gefallen. Umsomehr wundert es mich, dass gerade das Thema Hochzeitskleid auf diese Ablehnung stösst.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 14:37

Die Frauenwelt
Nun, anhand der Beiträge weiblicher Nutzer scheint es so zu sein, dass die Thematik nicht grundsätzlich abgelehnt wird.

Ich werde auf jeden Fall das Gespräch nochmals suchen. Für mich war der Gedanke eben speziell für diese meine Braut so besonders, aber die Überlegung ist gar nicht soi schlecht, ob man nicht ebensogut ein alternatives Hochzeitskleid für diesen Zweck anschaffen könnte.

Ich muss die Gedanken mal setzen lassen. Mal gucken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 15:35

Interessant ist es allemal
Wäre nie selber auf die Idee gekommen. Finde die Vorstellung aber durchaus reizvoll. Meine Hochzeit liegt nun schon fast neun Jahre zurück. Ob ich wohl noch in mein Kleid passe? Was ich aber schon sagen kann ist, dass alleine die Vorstellung ein gewisses Kribbeln in mir weckt. Noch einmal die hübsche Braut sein und so richtig schön verwöhnt werden. Ich glaube, ich hole mein Brautkleid mal aus dem Keller und probiere es die Tage nochmals an. Vielleicht passiert ja sogar mehr wenn mein Mann mitspielt. Da hast Du was angestellt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 15:38

Noch etwas:
Ein No-Go finde ich ist es nicht. Wenn beide es wollen, wo ist das Problem? Natürlich hängt eine Frau (am Anfang) immer an ihrem Hochzeitskleid. Das ist normal und war bei mir auch so. Aber nach so vielen Jahren ist das Verhältnis dazu ein Anderes. Ich dachte sogar mal über ein Trash-The-Dress Fotoshooting nach. Aber Deine Idee ist sogar noch einen Zacken schärfer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2011 um 9:26
In Antwort auf deryn_11917427

Interessant ist es allemal
Wäre nie selber auf die Idee gekommen. Finde die Vorstellung aber durchaus reizvoll. Meine Hochzeit liegt nun schon fast neun Jahre zurück. Ob ich wohl noch in mein Kleid passe? Was ich aber schon sagen kann ist, dass alleine die Vorstellung ein gewisses Kribbeln in mir weckt. Noch einmal die hübsche Braut sein und so richtig schön verwöhnt werden. Ich glaube, ich hole mein Brautkleid mal aus dem Keller und probiere es die Tage nochmals an. Vielleicht passiert ja sogar mehr wenn mein Mann mitspielt. Da hast Du was angestellt...

Es passt noch
Mal sehen, was sonst noch so passiert. Danke für die Inspiration.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2011 um 15:23

Ergebnis
So, habe mit meiner Frau nochmals ausführlich darüber geredet. Das Hochzeitskleid wird jetzt erst einmal nicht verkauft, aber zum ... will sie es auch nicht tragen. Jedenfalls nicht ihr eigenes.

Von ihr kam dann der Impuls, dass sie das Thema super spannend findet und so saßen wir am gleichen Abend vor einem bekannten Internetauktionshaus und haben nur zu dem einen Zweck ein super schönes Brautkleid ersteigert. Ich musste meine Frau regelrecht ausbremsen, sie hatte gleich im Anschluss daran noch ein Abendkleid ersteigert, ebenfalls für ausgefallene Rollenspiele. Sie fand die Vorstellung plötzlich ziemlich anziehend, dass sie quasi als "Ballkönigin" verführt wird, während sie genau weiß, dass sie mich völlig im Griff hat. Eben weil ich ihr in diesem Aufzug niemals widerstehen könnte.

Nach den Worten meiner Frau findet sie es aufregend, sich "in andere Rollen" fallen zu lassen und dabei ihren eigenen Körper "völlig neu zu entdecken". Es wäre quasi so, als würde sie völlig andere Feinheiten wahrnehmen. Ich kann das zwar nicht ganz einordnen, aber ist das bei Frauen so, dass die Umgebung, die Stimmung und vielleicht sogar der Ort andere sexuelle Bezüge freisetzt?

Ist deshalb Sex in einem zwielichtigen Motel so aufregend? Hatte eine der hier anwesenden Damen schon einmal Sex als "Ballkönigin" gestylt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2011 um 15:24
In Antwort auf deryn_11917427

Interessant ist es allemal
Wäre nie selber auf die Idee gekommen. Finde die Vorstellung aber durchaus reizvoll. Meine Hochzeit liegt nun schon fast neun Jahre zurück. Ob ich wohl noch in mein Kleid passe? Was ich aber schon sagen kann ist, dass alleine die Vorstellung ein gewisses Kribbeln in mir weckt. Noch einmal die hübsche Braut sein und so richtig schön verwöhnt werden. Ich glaube, ich hole mein Brautkleid mal aus dem Keller und probiere es die Tage nochmals an. Vielleicht passiert ja sogar mehr wenn mein Mann mitspielt. Da hast Du was angestellt...

Bin gespannt
Auf Deinen Erfahrungsbericht bin ich mal ziemlich gespannt, falls Du hier noch mitliest.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen