Home / Forum / Sex & Verhütung / Periode kürzer nach verschieben

Periode kürzer nach verschieben

11. Dezember 2011 um 13:16

Hey Leute.

Also meine Situation ist folgende, ich nehme schon seit fast 3 Jahren die Pille und hin und wieder verschiebe ich damit auch meine Regel, wenn sie mir mal so gar nicht in den Kram passt. Also nicht ständig, aber so 1 bis 2 mal im Jahr kommt das schon mal vor.
Jetzt habe ich meine Periode um volle 7 Tage verschoben, soviel hab ich vorher noch nie gemacht.
Normalerweise bekomme ich meine Regel Donnerstags und sie geht dann bis Montag, wobei montags dann auch nicht mehr viel läuft.
Diesmal hab ich sie schon einen Tag (eher 18 Stunden) früher bekommen, also Mittwochs und jetzt ist Sonntag und ich hab schon den ganzen Tag und auch die nacht vorher nicht mehr geblutet, nur bis etwa gestern abend, also samstag.

Hat von euch auch so jemand eine erfahrung gemacht?
Oder weiß sogar jemand woran das liegen könnte? Normalerweise verschiebt sich meine Regel immer um genau soviele Tage wie ich sie eben mit der Pille verändere...

11. Dezember 2011 um 13:23


dein körper ist doch keine maschine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2011 um 14:02
In Antwort auf alex_12479225


dein körper ist doch keine maschine.

Das
hab ich ja auch nie gesagt. Aber ich wunder mich eben, dass es sonst immer total berechenbar ist und jetzt nicht. Ich wüsste gerne ob es jemandem genauso geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2011 um 14:08
In Antwort auf m`iri_11852497

Das
hab ich ja auch nie gesagt. Aber ich wunder mich eben, dass es sonst immer total berechenbar ist und jetzt nicht. Ich wüsste gerne ob es jemandem genauso geht.


aber genau das ist die antwort auf deine frage. der körper ist eben nicht berechenbar, eben weil er keine maschine ist. selbst mit der pille nicht.

ich hab früher meine abbruchsblutung auch unterschiedlich bekommen. zu unterschiedlichen tagen und in unterschiedlicher stärke. dazu hab ich auch immer die pille unterschiedlich lang genommen. mal 2 blister, mal 3 blister mal 40 pillen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2011 um 22:35
In Antwort auf alex_12479225


aber genau das ist die antwort auf deine frage. der körper ist eben nicht berechenbar, eben weil er keine maschine ist. selbst mit der pille nicht.

ich hab früher meine abbruchsblutung auch unterschiedlich bekommen. zu unterschiedlichen tagen und in unterschiedlicher stärke. dazu hab ich auch immer die pille unterschiedlich lang genommen. mal 2 blister, mal 3 blister mal 40 pillen.

Thx
Achso^^

hatte sich erst so angehört als ob du nur mal was schlaues in den raum werfen wolltest xD sry, hab dich falsch verstanden. Aber dann danke für die hilfe, ich glaub ich werd mir vorerst keine sorgen machen und mal abwarten wies im nächsten monat aussieht^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club