Home / Forum / Sex & Verhütung / Penisimplantat

Penisimplantat

6. April 2013 um 13:55

Aus gegebenen Anlass muss ich mich mit dieser Frage beschäftigen.
Als Frau verstehe ich das ganze nicht so ganz.Ich meine das Implantat schon,aber was für einen Nutzen hat es,außer das der Mann normal aussieht und man es auch benutzen kann, aber doch immer nur.....wie ein Sextoy.Es spiegelt doch nie einen echten Orgasmus wieder,oder bin ich auf dem Holzweg?

7. April 2013 um 8:09

Nah toll
Du scheinst genauso ahnungslos zu sein,wie ich.....
hab ich schon in der Schule gelernt,wer nichts zu sagen hat,sollte die Schnauze halten.....

Gefällt mir

8. April 2013 um 15:41

Also
das kommt drauf an warum das implantat gemacht wurde.
Es kann ja sein dass die schwellkörper aus irgned einem grund nicht mehr dass machen was sie sollen. Aber die Nervenbahnen sonst in ordnung sind. dann kann ja auch ein orgasmus noch eintreten.
Wenn gar nichts mehr geht, dann kann dass implantat immer noch einen psychischen nutzen haben. Stell dir vor der mann ist verheiratet, hatte ein gutes sexleben, was aber ohne implantat nicht mehr aufrecht zu erhalten ist. Dann kann er mit dem implantat immer noch seine frau befriedigen. auch dass kann ihm freude und lust bereiten auch wenn er qausi am penis selbst nichts mehr fühlt.
Und ein orgasmus muss nicht vom penis ausgehen. Ist ja nicht die einzige erogene zone des mannes.

Gefällt mir

13. April 2013 um 13:01

Habe eine Antwort für euch...
auch wenn ich keine Expertin auf dem Gebiet bin.
Ich habe aber das Buch "Blaue Augen bleiben blau" von Balian Buschbaum gelesen, einer ehemaligen Stabhochspringerin, die im falschen Körper geboren wurde und vor ein paar Jahren eine Geschlechtsumwandlung zum Mann gemacht hat, inklusive Aufbau eines komplett neuen Penis. Er beschreibt das in dem Buch recht gut, vielleicht kannst du es mal aus deiner Stadtbücherei ausleihen oder dir kaufen, ich fand seine Geschichte sehr eindrucksvoll und ganz unterhaltsam geschrieben.

Kurze "technische" Beschreibung über Penisimplantate: aus dem linken Unterarm werden Haut, Unterhautfettgewebe, Nerven und Blutgefäße entnommen, zu einem Penis mit Harnröhre "modelliert" und an die bestehenden Nerven und Blutgefäße in der Schamregion angeschlossen. Danach wird eine Penispumpe eingebaut, so dass Mann das ganze per Knopfdruck zum Stehen bringen kann.
So ein "gebastelter" Penis soll optisch kaum auffallen und sogar orgasmusfähig sein, ist ja schliesslich an die bestehenden Nerven angeschlossen, die frau schon hatte...

Die amüsante Geschichte über seinen ersten Gebrauch der Penispumpe kannst du dann ja in dem Buch nachlesen...

Ich hoffe, ein wenig zur "Aufklärung" beigetragen zu haben.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen