Home / Forum / Sex & Verhütung / "Penisbruch" was nun?

"Penisbruch" was nun?

8. Oktober 2013 um 13:38

Hallo,

wie hier ein paar mitgelesen habe, hatte/habe ich Angst vor dem Penis meines neuen Freundes (23x6,5). Vergangenes Wochenende war ich bei ihm, wir wollten es versuchen. Zuerst funktionierte von meiner Seite her gar nichts. Ich war wohl einfach zu verkrampft. Als ich entspannt genug gewesen wäre, wollte es trotzdem nicht klappen, weswegen wir uns dann Gleitgel besorgt hatten. Leider hatten wir auch damit keinen Erfolg trotz "vordehnen" etc kein Erfolg. Bin wohl einfach zu "eng" gebaut. Nja, wir wollten es aber so sehr, dass wir es dann mit "Gewalt" versucht haben. und dann geschah es..

Er sank auf mir zusammen und hatte furchtbare Schmerzen. Ich habe ihn dann selbst in die Notaufnahme gefahren und dann erhielt ich keine Informationen mehr von den Ärzten, weil ich ja nicht mit ihm verheiratet, verwandt oder verlobt bin. Nach Stunden des Wartens durfte er dann nachhause. Diagnose "Penisbruch" (ich weiß Schwellkörper können nicht brechen etc. nennt man doch aber umgangssprachlich so). Jetzt habe ich im Internet gelesen, dass er eigentlich hätte operiert werden müssen, das wurde er aber nicht

Ich mach mir jetzt die totalen Vorwürfe, weil ich seinen Penis kaputt gemacht hab. Er mag mich aber trotzdem noch ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll.

Hat jemand schonmal sowas erlebt oder einen Tipp für mich? Ich mache mir wirklich solche Vorwürfe

8. Oktober 2013 um 13:46

Tja...
Das wird schon wieder werden.Ist bloss blöd das aufgrund der grösse euch da schon solche
grenzen gesetzt sind.Shit happens...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2013 um 13:50
In Antwort auf ghostfacekalle

Tja...
Das wird schon wieder werden.Ist bloss blöd das aufgrund der grösse euch da schon solche
grenzen gesetzt sind.Shit happens...


Ich hab nur viel im Internet gelesen und da steht eindeutig, dass wenn Mann nicht operiert wird, dass man dann Erektionsstörungen kriegen kann und das will ich ganz und gar nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2013 um 14:14
In Antwort auf anatu_12847992


Ich hab nur viel im Internet gelesen und da steht eindeutig, dass wenn Mann nicht operiert wird, dass man dann Erektionsstörungen kriegen kann und das will ich ganz und gar nicht!

Im Internet
Steht viel.Der arzt wird schon wissen was er macht,bzw nochmal nachfragen oder 2. Meinung einholen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 10:50

Wunderschön,hier immer wieder solche....
saublöde Typen zu finden,welche uns alle zum lachen bringen!
Fake zu sein,ist ein schweres Los !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 10:51

Ornithologen..?
..herrlich,wer vögeln kann,der kann auch fliegen ! Selten so gelacht ! !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 10:58
In Antwort auf noah_12907334

Wunderschön,hier immer wieder solche....
saublöde Typen zu finden,welche uns alle zum lachen bringen!
Fake zu sein,ist ein schweres Los !


Ich bin kein Fake, es passierte wirklich so. Und ich weiß, dass ein Schwellkörper nicht brechen kann, aber man bezeichnet es umgangssprachlich so, wenn die Fasern des Schwellkörpers reißen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 10:59


Ihr haltet mich wohl wirklich für dumm. Ich weiß, dass es "nur" ein Schwellkörper ist und sich dort kein Knochen befindet. Eingipsen muss man somit nichts. Trotzdem habe ich auf einer medizinischen Seite gefunden, dass Mann normalerweise operiert wird, weil Mann sonst Erektionsprobleme bekommen kann. (kann nicht muss!)

Und ich finde es nicht witzig, dass ihr euch darüber lustig macht, dass ich mir Vorwürfe mache!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 11:38

"Lieber Gott, lass bitte den Pimmel wieder heile werden, sonst bekommt meine Musch. Entzugsbeschwer
Du meinst auch, dass du so aberwitzig bist, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 11:49


ich hoffe dir wird mal der Penis gebrochen oder falls du eine Frau bist, dass dir das mal passiert, und dann will ich sehen, wie du darüber lachen kannst. Unmöglich ist sowas!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 13:09

So langsam
so langsam finde ich es echt unter aller Kanone.

Es gibt auch Leute, die besseres zu tun haben als sich einen solchen Spaß zu erlauben. Es gibt Leute, die wirklich Hilfe oder Tipp in einem Forum suchen und keinen Bock auf solche scheiß Fakes haben. Entschuldigt, dass ich wirklich Tipps oder Ratschläge wollte, aber nein hier sind die Oberfakes aus Fakehausen unterwegs und machen sich nur über andere Menschen lustig. Meiner Meinung nach solltet ihr euch alle schämen. Pfuiteufel!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 14:45

Höre ich da etwa Neid?
Du bist doch nur neidisch! Dein Penis hat bestimmt keine normale Größe oder durchschnittlich und deswegen bist du der Meinung, dass die Größe nicht stimmen kann. Es ist aber so.

"Süße, ich würde dich gern mal kennenlernen !"

Entschuldige, kein Bedarf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2013 um 18:03

Ich bin schon jetzt mal gespannt was als nächste geschichte kommt....
vielleicht...der wiedergenesene penis meines freundes ist jetzt noch dicker als vorher....oder....ach keine ahnung...lassen wir uns überraschen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen