Home / Forum / Sex & Verhütung / Peinlicher Sanibesuch

Peinlicher Sanibesuch

20. April 2009 um 20:25

Ich weiss nicht ob das hier hin passt, aber hier ich schrieb hie rmal meinen Leidensweg. Also ich bin der micha, seit Februar und geh in die 7. Klasse. Ich war Ostern mit meinen Eltern in Österreich. In nem Thermalbad binich ausgerutscht und es hat mich zwischen Becken und Gang mit den Hoden auf ne Kante gedonnert. Bin dann von Sanis verarzet worden. Dabei hat der mir Hoden und Penis mit ner Slabe gecremt. Ich konnt nix machen meiner ist steif geworden und mir ist es auch kurz drauf sofort gekommen VOLL PEINLICH. Vor allem auch weil meine Mutter dabei war. Der Typ hat gelacht. Aber meine Mum war voll geschockt.Seitdem sagt sie immer, dass ich üben muss dass es nicht gleich soweit ist. Ich geh dann immer weg, aber mittlerwiele will sie mit meinem Vater und ihr solche scheis übungen durchführen. Paarmal hab ichs jetzt gemacht. Aber ich find sowas geht ja gar nicht. Irgenwelche Vorschhläge?

21. April 2009 um 15:31


Hallo micha,

ich kann mir sehr gut vorstellen, wie unangenehm dir das gewesen sein muss, aber mach dir keinen kopf...sowas passiert eben ...

aber ich würde mich nie drauf einlassen mir von meiner mutter oder meinem vater tipps geben zu lassen oder sogar mit denen zu trainieren
was habt ihr da überhaupt gemacht?

deine mutter geht das absolut nichts an. es ist deine privats- und intimsphäre...und dass ein junge in der 7.klasse keine erfahrung damit hat, ist völlig normal. mach ihr klar, dass sie sich in dinge einmischt, die sie nichts angehen

Gefällt mir

27. Mai 2009 um 16:42

Blöde situation
erst die schmerzen und dann der peinliche moment- echt schlimm.
sag deiner mutter einfach, sie soll dich damit nicht nerven- es ist deine angelegenheit

Gefällt mir

4. Juni 2009 um 20:12

Kopf hoch
Übung kommt von alleine früh genug Lass die Übungen sein!
Bin selbst Sani. Im Dienst bekommt man noch ganz andere

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen