Home / Forum / Sex & Verhütung / Peinlich!

Peinlich!

3. September 2007 um 16:30

Ich hab ein großes Problem, das mich wirklich sehr, sehr belastet. Ich bin zwar schon älter , aber ich hatte noch keinen Sex. Mir hat dafür auch der richtige Partner gefehlt. Seit kurzem aber habe ich einen Freund, er ist 33. Er ist super lieb und ich habe mit ihm darüber auch gesprochen. Er fand das überhaupt nicht tragisch , das ich noch keinen Sex hatte und er meinte ich das ich mich vor ihm nicht schämen müsste.Für ihn seie sowas ganz normal. Ich weiß aber von ihm selbst, das er vor mir eine Freundin hatte , und diese war als er sie kennenlernte auch noch Jungfrau. Er sagte zu mir, das er genau weiß was er machen muß , er seie ja erfahren und das ich keine Angst haben soll.
Aber die habe ich- allein schon der gedanke, ich liege da, er auf mir, und plötzlich spüre ich da was in mir...mir graut es davor. Es ist auch so, ich kann noch nicht einmal einen Tampon benutzen, wenn ich meine Tage habe, weil mir das einfach zu weh tut, ich kann den noch nichtmal einführen, weil es einfach unangenehm ist.
Ich frage mich, wie nun der penis von meinem Freund rein soll, wenn noch nichtmal ein Tampon rein geht?
Wie gesagt, ich hab mit ihm darüber auch geredet, er meinte, es gäbe zwei Möglichkeiten.
Die eine ist, er macht es ganz schnell, also so, als wenn es für mich Alltag wäre, er meint, das wäre für mich vielleicht besser, dann würde ich eventuell nur ganz kurz starke Schmerzen haben, aber er sagt, er fände das so besser , als wenn er es Stück für Stück machen würde, denn dabei hätte ich die ganze Zeit Schmerzen und mir würde es ständig weh tun, selbst dann noch, wenn er anfängt zu stoßen.
Macht er es aber schnell, dann würde es mir nur mal kurz stark weh tun und ich würde eventuell kurz schreien, dann wäre es aber gut und ich hätte bei seinen Stößen keine Schmerzen mehr.
Ich weiß jetzt natürlich nicht was ich machen soll- zumal, ich wohne nicht alleine , ich wohne mit meinem Bruder zusammen . Zwar kennt er meinen Freund, aber trotzdem.
Es ist zwar was ganz normales, miteinander zu schlafen , aber wenn ich dann eben aufgrund der Schmerzen plötzlich schreie, dann kann sich mein Bruder ja auch denken was los ist! Und das ist mir eben peinlich.
Mein bruder weiß zwar, das ich Jungfrau bin, habe auch mit ihm darüber geredet, mit ihm kann ich über alles reden. Er meinte zu mir, er hätte damit kein problem, wenn er etwas hören würde.
Mein Freund meint auch, es würde ihm nichts ausmachen, wenn ich schreien würde , für den Fall wenns weh tun würde. Seine Exfreundin hat auch ein wenig geschrien, weil sie Schmerzen hatte. Und ich kann mir bei mir nicht vorstellen, das wenn ich Schmerzen haben sollte, das ich das ohne auch nur einen Mucks von mir zugeben aushalten kann, denn ich kann absolut keine Schmerzen ertragen.
Ich hab auch mit meiner Mutter darüber geredet, und sie meinte, es seie klar die bessere Methode wenn mein Freund Stück für Stück vorgehen würde, so war es auch damals bei ihr. Sie erzählte mir sogar, das der Mann erst eine Zeitlang gewartet hat , als er sie,,geöffnet hat,, , bevor er dann angefangen hat zu stoßen. So das sie sich erstmal an das Gefühl einen Penis in sich zu haben gewöhnen kann.
Meine Mutter meinte zu mir, ihr persönlich hätten zwar die ersten Stöße etwas weh getan, aber nicht das eindringen.
Okay, das scheint wohl bei jeden anders zu sein.
Trotzdem habe ich wahnsinnige Angst davor und ich weiß nicht was ich machen soll.
Sorry, aber ich weiß nicht wie ich es hätte anders schreiben sollen- ich hab wirklich große Angst.
Eine Freundin hat mir erzählt, das das ja wie eine Wunde wäre, wenn man das erstemal Sex hat und das auch noch ein paar Tage weh tun würde.

LG; Alessia

3. September 2007 um 18:43

Pass mal auf
Hi

Sowas muss dir doch nich peinlich sein. Jeder hat beim ersten mal schmerzen.Die einen mehr die anderen weniger. Aber wenn du und dein Freund genug Vertrauen zueinender habt, dann klappt das schon und wenns beim ersten mal nich klappt, dann probiert ihr es eben beim nächsten mal nochmal... . Wenn dein Partner dich wirklich liebt dann steht er zu dir. Auch wenn Ratschläge von anderen manchmal nützlich sind, musst du in diesem selber ausprobieren wie es am besten funktioniert.

Viel Glück

Gefällt mir

24. September 2007 um 16:08

.
ich würd auf jedenfall langsam empfehlen!!!!!
wieso musst du leise sein? dein bruder ist doch bestimmt nicht rund um die uhr zuhause oder? und dein freund, hat der denn keine wohnung?
(und deine freundin hat recht)

1 LikesGefällt mir

25. September 2007 um 20:12

Hey
also erstmal, Sex soll nichts mit Schmerzen zu tun haben! Natürlich tut das erste mal weh, aber es soll doch nicht so weh tun dass man schreien muss! Dann kann man ja nur noch vor Angst zittern vor dem ersten Mal. Bei mir hats beim ersten Mal auch wehgetan, aber er hat sich damals Zeit gelassen, hat sich total Mühe gegeben und wir sind das Ganze ganz langsam angegangen. Rate deinem Freund auf jeden Fall davon ab das Ganze nach dem "einmal-schnell-rein-Prinzip" zu machen. Da wirst du sicher schreien! Das ist auf jeden Fall keine Art beim ersten Mal, ich weiß auch gar nicht wie er darauf kommt wenn er doch schon so viel Erfahrung hat. Wenn dann lasst euch Zeit, und wenns beim ersten Mal nicht klappt, dann klappts halt nicht, dann versucht ihrs nochmal wananders! Und mit der Zeit wirst du sicher dann deinen Spaß dran finden. Und zu deinem Bruder.. der ist doch nicht den ganzen Tag zuhause oder? Und hat dein Freund keine Wohnung? Also viel Glück und Spaß
Lg jess

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen