Home / Forum / Sex & Verhütung / Passivität meiner Freundin Würde gerne mal Eure Ratschläge hören.

Passivität meiner Freundin Würde gerne mal Eure Ratschläge hören.

31. Januar 2016 um 17:36

Liebe Community

Ich bin neu hier und habe eine Frage. Ich bin (männlich, 24 Jahre) bin seit rund 2.5 Jahren mit meiner gleichaltrigen Freundin zusammen. Ich liebe sie und wir vertrauen uns so ziemlich alles an. Wir wissen beide, was wir aneinander haben. Im Normalfall können wir über alles sprechen. Jedoch ist sie beim Thema Sexualität immer ziemlich abblockend, ich hingegen bin bei diesem Thema sehr offen. Seit wir zusammen sind hatten wir noch kein einziges Mal Sex (Sie ist noch Jungfrau). Ich habe immer wieder versucht - und das in gewissen Abständen und ohne Druck - mit ihr darüber zu sprechen. Sie sagte mir, sie sei schon immer etwas weniger Reif gewesen. Ich bin diesbezüglich sehr einfühlsam und habe ihr immer gesagt, dass wir uns Zeit lassen können. Schliesslich soll es für beide stimmen. Wenn ich neben ihr liege und ich bei ihr Hand anlege merke ich, dass sie das sehr geniesst. Mal den Sex ausgelassen ist das Problem, dass sie aber selber kaum initiativ ist. Sie liegt einfach da, sagt nichts und wenn etwas passiert, kommt es immer von mir. Trotzdem geniesst sie es dann aber. Ich selber bin beim Thema Sexualität sehr offen und bin deshalb jemand, der das auch braucht und gerne geniesst. Ich versuche nun schon seit 2.5 Jahren sehr einfühlsam mich an sie heranzutasten, so sind wir verblieben. Sie meinte nur, dass es dann irgendwann schon klappen würde. Bis anhin war das leider nicht der Fall und ich bin langsam frustriert. Ich habe ihr ganz offen gesagt, wenn sie für Sex noch nicht bereit sei, gäbe es diverse andere Methoden miteinander intim zu sein. Aber von ihr kommt nie etwas und das frustriert mich. 2.5 Jahre ist eine wirklich sehr lange Zeit und so langsam, weiss ich nicht mehr was ich machen soll. Ich würde mir wirklich wünschen, dass da mehr läuft. Auch wenn es dann mal mehr wird - und wir beide scharf sind - geht es bei ihr nicht weiter. Für mich ist Sex in einer Beziehung etwas sehr Wichtiges, viel Liebe kann das auch nicht ersetzen. Obwohl ich sie wirklich sehr liebe, habe ich die Befürchtung, dass das auf Dauer nicht funktionieren kann. Es wird bestimmt auch bis zum dritten Jahr nicht klappen und Zeit für Zeit wird vergehen.

Gibt es da Leute bei Euch, die das gleiche Problem haben oder hatten?

31. Januar 2016 um 21:44

Ok
Ich habe sie heute nochmals angerufen und ihr gesagt, wir müssen nochmals darüber sprechen. Ich komm' bei diesem Thema einfach nicht an sie ran. Sie weicht immer aus. Da müssen irgendwelche Ängste da sein, die ich ihr entlocken muss.

Gefällt mir

31. Januar 2016 um 21:51
In Antwort auf wearetheones

Ok
Ich habe sie heute nochmals angerufen und ihr gesagt, wir müssen nochmals darüber sprechen. Ich komm' bei diesem Thema einfach nicht an sie ran. Sie weicht immer aus. Da müssen irgendwelche Ängste da sein, die ich ihr entlocken muss.

Ängste
Das denke ich auch.. Könnte sie in der Vergangenheit vielleicht etwas Schlimmes erlebt haben?

Gefällt mir

31. Januar 2016 um 21:54
In Antwort auf blasehase007

Ängste
Das denke ich auch.. Könnte sie in der Vergangenheit vielleicht etwas Schlimmes erlebt haben?

Denke nicht,
dass sie einmal etwas Schlechtes erlebt hat. Ich glaube es sind vielmehr irgendwelche Ängste, welche sie verkrampfen. Sie hat Lust, aber kann nicht aus sich heraus. Ich merke auch, dass sie sehr viel verkrampt ist. Kann das sein, dass sie ihren Körper zu wenig kennt?

Gefällt mir

31. Januar 2016 um 22:27

Hmm
Das glaube ich nicht. Klar, man weiss nie... Ich denke eher an ein anderes Problem.

Gefällt mir

31. Januar 2016 um 22:54

Made my day xd
Du bist also hier der Lesbenprofi oder was? Selten so einen Stuss gelesen -.-

Gefällt mir

1. Februar 2016 um 9:36

Wie meinst Du,
dass sie abblockt, wenn ich näher komme? Wie definierst Du das abblocken?

Gefällt mir

1. Februar 2016 um 9:44

2.5 Jahre sind schon eine lange Zeit,
aber wenn Du jemanden liebst und Dich auf die Person einlassen kannst, geht das schon. Aber wie gesagt, auf Dauer kann ich mir das so nicht vorstellen, darum habe ich das Thema entsprechend aufgegriffen.

Gefällt mir

1. Februar 2016 um 9:55
In Antwort auf wearetheones

Wie meinst Du,
dass sie abblockt, wenn ich näher komme? Wie definierst Du das abblocken?

Zu diesem Thema kommt mir gerade noch etwas in den Sinn,
manchmal fühle ich mich schon etwas von ihr abgeblockt. Beispielsweise in der Öffentlichkeit, keine Angst, ich bin nicht hässlich Aber wenn ich dann bei ihr stehe kann sie mich nicht einmal umarmen oder so. Wenn ich dann zu ihr gehe und sie halt halte - wie man es macht - drängt sie mich ab, respektive merke ich, dass es ihr unangenehm ist. Es ist ihr aber nicht wegen mir unangenehm, es muss vielmehr ein persönliches Problem bei ihr sein. Ich habe mit ihr dann darüber gesprochen und gesagt, dass mich dieses Verhalten sehr verletzt habe. Sie meinte dan nur, es sei sowieso schon warm gewesen draussen und dann wurde ihr noch wärmer. Wie ist das zu deuten?

Gefällt mir

2. Februar 2016 um 20:54

Hey
Dein,Beitrag erinnerte mich an mich vor 15 jahren.
Ich war damals,ähnlich.
Jetzt bin ich 35.
Ganz anders, offen, lustvoll, auch öffentlich umarmen, alles normal.

Aber dein,Beitrag, als du von ihr erzählt hast erinnerte mich stark,an,mein,verhalten,damals als ich 16-18 war.

Vielleicht hilft es dir ein wenig sie zu verstehen.
Ich,war damals,echt unreif.
Mit meinem.ersten freund war ich 2,5 jahre zusammen.
Ich war nur passiv, er machte auch immer nur das selbe.
Ich kannte mich noch gar nicht, was für Möglichkeiten, was für reize in mir stecken.
Auch in,der Öffentlichkeit wollte ich kaum Zuwendung, mir war viel unangenehm.
Ich war auch sehr Spätreif.

Liegt es vielleicht an ihrem,elternhaus? An ihrer Erziehung?
Bei uns gab es in der Familie wenig körperliche Umarmungen.
Wir gingen,nicht offen miteinander um.
Ich war dann sehr prüde und schüchtern.

Und,erst durch all die Jahre fand ich zu mir und bin jetzt komplett frei und anders.
Ich glaube sie,steckt da irgendwo fest und ist wirklich einfach noch nicht soweit, aber die frage ist echt auch, wann ist sie so,weit?

Gefällt mir

3. Februar 2016 um 14:08
In Antwort auf redfortune

Hey
Dein,Beitrag erinnerte mich an mich vor 15 jahren.
Ich war damals,ähnlich.
Jetzt bin ich 35.
Ganz anders, offen, lustvoll, auch öffentlich umarmen, alles normal.

Aber dein,Beitrag, als du von ihr erzählt hast erinnerte mich stark,an,mein,verhalten,damals als ich 16-18 war.

Vielleicht hilft es dir ein wenig sie zu verstehen.
Ich,war damals,echt unreif.
Mit meinem.ersten freund war ich 2,5 jahre zusammen.
Ich war nur passiv, er machte auch immer nur das selbe.
Ich kannte mich noch gar nicht, was für Möglichkeiten, was für reize in mir stecken.
Auch in,der Öffentlichkeit wollte ich kaum Zuwendung, mir war viel unangenehm.
Ich war auch sehr Spätreif.

Liegt es vielleicht an ihrem,elternhaus? An ihrer Erziehung?
Bei uns gab es in der Familie wenig körperliche Umarmungen.
Wir gingen,nicht offen miteinander um.
Ich war dann sehr prüde und schüchtern.

Und,erst durch all die Jahre fand ich zu mir und bin jetzt komplett frei und anders.
Ich glaube sie,steckt da irgendwo fest und ist wirklich einfach noch nicht soweit, aber die frage ist echt auch, wann ist sie so,weit?

Hat
sich dein Verhalten durch einen neuen Freund geändert?

Gefällt mir

3. Februar 2016 um 14:26
In Antwort auf flunky2

Hat
sich dein Verhalten durch einen neuen Freund geändert?

Ja, durch mehrere
Dadurch wurde ich selbst bewusster.
Ich wusste vorher gar nicht was alles schön sein kann.

Ich beendete die Beziehung und ging dann auch extrem,viel weg, holte viel nach.

Es dauerte aber schon einige jahre

Gefällt mir

3. Februar 2016 um 14:31
In Antwort auf redfortune

Ja, durch mehrere
Dadurch wurde ich selbst bewusster.
Ich wusste vorher gar nicht was alles schön sein kann.

Ich beendete die Beziehung und ging dann auch extrem,viel weg, holte viel nach.

Es dauerte aber schon einige jahre

Dann
war dein erster für dich nicht der Richtige. In diesem Alter findet man nur selten den Partner der hilft sich weiter zu entwickeln.

Gefällt mir

3. Februar 2016 um 15:09

Was man aus Liebe....
nicht alles macht?!?!

...oder besser nicht macht!

Gefällt mir

3. Februar 2016 um 17:51
In Antwort auf kitzelcaty

Was man aus Liebe....
nicht alles macht?!?!

...oder besser nicht macht!

Jaja,
schon gut

Gefällt mir

6. Februar 2016 um 21:04

Vlt ist sie wirklich unreif, und hat vor dem nächsten schritt Angst
Hast du den mittlerweile mit ihr geredet?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Pille vergessen, nächste woche sex ohne kondom?
Von: chrisi998
neu
6. Februar 2016 um 12:12
Inspirationen fuer neues im bett?
Von: lady7772
neu
5. Februar 2016 um 23:14

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen