Home / Forum / Sex & Verhütung / Partnerin will monatelang keinen Sex

Partnerin will monatelang keinen Sex

13. November 2018 um 23:05

Hallo,

Ich bin seit 4 Jahren in einer Beziehung mit einer wundervollen Frau die ich über alles Liebe!
Meine Freundin hat 2 Kinder aus einer vorhergehenden Beziehung (5 & 6 J) die ich behandle als wären es meine Eigenen! Die 2 Kleinen sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich möchte die kleinen Scheisser um nichts in der Welt wieder hergeben!!
Das beruht, soweit ich das beurteilen kann, auf Gegenseitigkeit da mich die Kinder auch sehr mögen!
Jetzt zu meinem Problem; Als ich meine Partnerin kennergelernt habe waren die Beischlaf-Intervalle min. 2x pro Woche. Ganz normal, das sich das ganze dann mal reduziert, Macht der Gewohnheit.
Nur dann stellte sich ein ganz seltsamer Trend ein... Erst waren es 2 Wochen, dann 3 Wochen, dann 1,5 Monate,... dann 3-4 Monate...
Heuer waren es ganze 4x, und das zählt fast nicht weil 50% davon im Urlaub waren.
Ich schlafe sehr gern mit meiner Freundin und ich glaube das sie das auch so empfindet aber in letzter Zeit passiert einfach gar nix!
Früher hab ich gern die Iniative ergriffen, aber wenn nur Abweisung kommt verliert man echt das Interesse. Kopfweh, Rückenschmerzen, und sonstige Ausreden.
Mittlerweile geb ich mir die Schuld, da bei mir der "Leistungsdruck" extrem steigt, da ich immer glaube wenns denn mal soweit ist, das ich liefern Muß!° Nur genau dann versage ich völlig!  2-3 Min und alles ist vorbei, ich hasse das!! Normal kann ich das viel besser.
Ich bin verzweifelt, ich liebe diese Frau über alles, ich liebe ihre Kinder!
Nur wenn das so weitergeht, muß ich mich von ihr trennen. Sex gehört für mich zu einer gesunden Beziehung dazu, wie ne Tastatur zu nem PC; geht auch ohne, aber ohne is halt Scheiße!
 

Mehr lesen

13. November 2018 um 23:14
In Antwort auf nexxxos

Hallo,

Ich bin seit 4 Jahren in einer Beziehung mit einer wundervollen Frau die ich über alles Liebe!
Meine Freundin hat 2 Kinder aus einer vorhergehenden Beziehung (5 & 6 J) die ich behandle als wären es meine Eigenen! Die 2 Kleinen sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich möchte die kleinen Scheisser um nichts in der Welt wieder hergeben!!
Das beruht, soweit ich das beurteilen kann, auf Gegenseitigkeit da mich die Kinder auch sehr mögen!
Jetzt zu meinem Problem; Als ich meine Partnerin kennergelernt habe waren die Beischlaf-Intervalle min. 2x pro Woche. Ganz normal, das sich das ganze dann mal reduziert, Macht der Gewohnheit.
Nur dann stellte sich ein ganz seltsamer Trend ein... Erst waren es 2 Wochen, dann 3 Wochen, dann 1,5 Monate,... dann 3-4 Monate...
Heuer waren es ganze 4x, und das zählt fast nicht weil 50% davon im Urlaub waren.
Ich schlafe sehr gern mit meiner Freundin und ich glaube das sie das auch so empfindet aber in letzter Zeit passiert einfach gar nix!
Früher hab ich gern die Iniative ergriffen, aber wenn nur Abweisung kommt verliert man echt das Interesse. Kopfweh, Rückenschmerzen, und sonstige Ausreden.
Mittlerweile geb ich mir die Schuld, da bei mir der "Leistungsdruck" extrem steigt, da ich immer glaube wenns denn mal soweit ist, das ich liefern Muß!° Nur genau dann versage ich völlig!  2-3 Min und alles ist vorbei, ich hasse das!! Normal kann ich das viel besser.
Ich bin verzweifelt, ich liebe diese Frau über alles, ich liebe ihre Kinder!
Nur wenn das so weitergeht, muß ich mich von ihr trennen. Sex gehört für mich zu einer gesunden Beziehung dazu, wie ne Tastatur zu nem PC; geht auch ohne, aber ohne is halt Scheiße!
 

rede mit ihr! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bauchprobleme
Von: fini2018
neu
13. November 2018 um 18:22
Erfahrungsaustausch Dirty Talk
Von: sarahmeier
neu
13. November 2018 um 9:18
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook