Home / Forum / Sex & Verhütung / Partnerin verklemmt / beschämt / kann nicht loslassen

Partnerin verklemmt / beschämt / kann nicht loslassen

16. April 2018 um 1:21

Hallo zusammen,

um mich kurz zu fassen: Ich, ein Mann, kenne diese Frau seit ein paar Monaten. Sie hat trotz Alter 30+ relativ wenig Erfahrung und hatte bisher scheints nur zwei, drei Partner, die allesamt nicht besonders einfallsreich waren und sich wenig Mühe mit ihr gegeben haben. Mit mir war sie von Anfang an recht offensiv, was Körperkontakt angeht, und sie ist ganz klar sehr lustvoll. Sie sagt selbst, dass sie sich Sex und Körperkontakt wünscht und grundsätzlich auch geniesst. Sie wird sehr schnell sehr feucht. Dafür alleine schon schämt sie sich, übrigens, wobei ich das natürlich extrem attraktiv finde. Sie möchte ganz klar intim sein, aber wenn es soweit kommt, versteinert sie plötzlich. Sie mag mich gar nicht ansehen dabei. Sie geht wie in eine andere Welt. Ich habe mehrfach versucht, sie oral oder von Hand zu befriedigen (was ihr angeblich vorher auch noch niemand gemacht hat) und ich weiss ich bin darin nicht so schlecht - und auch hier: sie geniesst es und reagiert ganz klar sehr intensiv darauf - aber zum Höhepunkt kommt sie nicht. Sie sagt, sie kann scheints nicht abschalten.

Ich bin etwas ratlos. Ein bisschen frustrierend ist es. Und ich selbst empfinde Lust am anderen, nicht an mir selbst. Wenn ich merke, dass sie sich verschliesst, vergeht auch mir die Lust. Ich verstehe, dass Druck das letzte ist, was es in so einer Situation braucht. Ich glaube, sie konzentriert sich zu stark, fiebert auf etwas hin, aber so funktioniert das ja nicht. Je mehr man versucht, so etwas zu überwinden, desto schwieriger wird es. Aber was soll man tun? Sie sagte mir ausserdem, sie würde sich vielleicht vier mal im Jahr selber befriedigen. Das finde ich erschreckend wenig. Mein erster Vorschlag war, sie soll sich doch etwas mehr mit sich selber beschäftigen, um sich an den eigenen Körper zu gewöhnen. Ich weiss nicht, was ich machen soll, aber ich habe das Gefühl, mit diesem Problem ist sie nicht die einzige Frau auf dieser Welt.

Darum habe ich mich hier angemeldet und stelle diese Frage. Was macht man da? Wie kann sie lernen, "loszulassen"? Was kann ich allenfalls tun, um es ihr zu erleichtern?

Danke!

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Bin ich jetzt Schwanger?
Von: riserose
neu
|
15. April 2018 um 22:38
Wann wirkt die Pille, wenn ich nicht am ersten Tag meiner Periode mit der Einnahme begonnen habe?
Von: lisa95
neu
|
15. April 2018 um 19:10
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook