Home / Forum / Sex & Verhütung / Partner hat wegen Masturbation u. Pornokonsum Errektionsprobleme...

Partner hat wegen Masturbation u. Pornokonsum Errektionsprobleme...

23. Juni 2008 um 11:23

Hallo zusammen,
ich muss mal wieder Frust ablassen.

Ich bin meinem Partner gegenüber sexuell sehr aufgeschlossen und habe ihn bei seinem Verlangen noch nie abgewisen.
Masturbation kommt für mich persönlich in einer Beziehung nicht in Frage, ich lebe meine Sexualität lieber mit meinem Partner aus.
Mein Partner ergreift eher weniger die Initiative wenn es um unsere Sexualität geht. Er masturbiert, teilweise auch durch die Stimmulation von Pornos und Bildern.
Wenn ich ihm dann meine Lust zeige, hat er oftmals Errektionsprobleme. Wir hatten diesbezüglich schon vier heftige Krisen.
Nun stecken wir in Krise Nr.5.

Fakt ist:
Er verletzt mich damit zutiefst (das weiß er auch, weil ich offen mit ihm darüber spreche). Er gelobte bereits vier mal Besserung, ohne jeglichen Erfolg. Der Stand jetzt: Er kann mir nicht erklären, warum er sich selbstbefriedigt, wo er doch mich hat und ich für ihn da bin.
Er wird sich nicht ändern. Ich will mich ändern, schaffe es aber nicht.

Warum tut er es trotzdem, wenn er doch weiß, wie schlecht es mir damit geht und wenn unsere Sexualität darunter leidet? Mir selbst vergeht dabei langsam auch die Lust auf ihn.
Er kann es mir nicht erklären, aber vielleicht habt Ihr ja eine Erklärung dafür...

Danke für Eure ehrlich gemeinten Antworten!

23. Juni 2008 um 11:32

@schmdan32
...wenn ich ihn zappeln lasse, macht er es sich doch erst recht selbst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 11:39

@schmadan
...ich habe ihn bereits während jedem Streit zappeln lassen, es scheint ihm egal zu sein.
Es gab auch Zeiten, da hatten wir 2 Wochen keinen Sex und was war dann? Als ich die Initiative ergriffen habe, ging mal wieder nicht's, da er seinen Spaß bereits hatte.

Ich find's absolut frustrierend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 11:51

*grübel*
Hat er die Errektionsprobleme auch wenn er onaniert?
Wenn nicht dann würde ich beinahe denken dass dieses Problem aus seinem schlechten Gewissen dir gegenüber entsteht?!
Was ist denn so arg schlimm daran wenn er es sich selber macht? Ich denke mal die Männer (und auch Frauen) haben das Recht darauf auch mal Spaß nur mit sich alleine zu haben.
Was verletzt dich denn daran?
Hast du das Gefühl betrogen zu werden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 11:54

Wir reden offen darüber und auch sonst haben wir ganz
bestimmt kein Problem mit der Kommunikation.
Er darf mit seinem Körper anstellen was er möchte (so weit bin ich bereits), er darf sich Pornos ansehen und masturbieren aber doch bitte nicht, wenn wir dadaurch so gut wie keine gemeinsame Sexualität mehr haben!
Er gab bereits zu, dass die Errektionsprobleme darauf zurückzuführen sind (was ihm angeblich leid tut).
Wir sind uns beide einig, dass wir sonst keine außergewöhnlichen Probleme in der Beziehung haben. Wir lieben uns, dass wissen wir beide.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 12:00

Also wenn deine beziehung
nur noch aus krisen besteht,
musst du dir wirklich die frage
stellen ob sich eine weiterführung
noch lohnt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 12:01
In Antwort auf dietomate

*grübel*
Hat er die Errektionsprobleme auch wenn er onaniert?
Wenn nicht dann würde ich beinahe denken dass dieses Problem aus seinem schlechten Gewissen dir gegenüber entsteht?!
Was ist denn so arg schlimm daran wenn er es sich selber macht? Ich denke mal die Männer (und auch Frauen) haben das Recht darauf auch mal Spaß nur mit sich alleine zu haben.
Was verletzt dich denn daran?
Hast du das Gefühl betrogen zu werden?

Es verletzt mich...
...wenn ich Lust auf meinen Partner habe, den ganzen Tag hibbelig bin, mich so sehr auf ihn freue, mich nach ihm sehne, ihm dann meine Lust zeige, mit ihm schlafen will und dann nicht's bei ihm geht mit der Begründung: "Schatz, ich habe heute schon"!
Könnt Ihr nicht nachvollziehen dass dies verletztend ist???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 12:04
In Antwort auf marni_12921542

Also wenn deine beziehung
nur noch aus krisen besteht,
musst du dir wirklich die frage
stellen ob sich eine weiterführung
noch lohnt.

@schizoverena
was heißt denn "nur noch aus Krisen besteht"? Das ist so nicht richtig!
Wir führen sonst eine durchaus tolle, hamronische und glückliche Beziehung und nur wegen diesem "Problem" will ich mich nicht von ihm trennen. Ich will nur lernen damit umzugehen und ich wünsche mir eine Erklärung für sein Verhalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 12:05
In Antwort auf nena_12547959

Es verletzt mich...
...wenn ich Lust auf meinen Partner habe, den ganzen Tag hibbelig bin, mich so sehr auf ihn freue, mich nach ihm sehne, ihm dann meine Lust zeige, mit ihm schlafen will und dann nicht's bei ihm geht mit der Begründung: "Schatz, ich habe heute schon"!
Könnt Ihr nicht nachvollziehen dass dies verletztend ist???

Er sagt
Schatz ich habe heute schon?!

Also ich finde das is shcon ein Hammer.. mich würde es auch verletzzten und cih würd emich minderwertig fühlen, las würde ich ihm ncht egnügen, vor alme bei solch einer Begründig.. unter anderne Umstänen finde ich es nicht schlimm das man SB praktiziert aber ja ncht am laufenden band und mit solchen Folgen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 12:15
In Antwort auf nena_12547959

@schizoverena
was heißt denn "nur noch aus Krisen besteht"? Das ist so nicht richtig!
Wir führen sonst eine durchaus tolle, hamronische und glückliche Beziehung und nur wegen diesem "Problem" will ich mich nicht von ihm trennen. Ich will nur lernen damit umzugehen und ich wünsche mir eine Erklärung für sein Verhalten.

Schau,
eine tolle, harmonische und glückliche
beziehung sieht meines erachtens anders aus.
ihr habt in sachen sex, bez. selbstbefriedigung
und pornokonsum 2 völlig andere ansichten.
und wenn der gemeinsame sex darunter leidet,
ist irgendwo der wurm drin. das du dir die
beziehung "schön" redest verwundert mich nicht.
das tut man als frau meistens unbewusst.
eine erklärung für sein verhalten
gibt es diesbezüglich wohl nicht. ich finde
eher, das bei euch gegenseitige
akzeptanz fehlt. ok, ich weiss nicht wie die
beziehung früher ausgesehen hat, ob dein partner
sich anders verhalten hat. vllt gibt es von
seiner seite auch frust, welcher er dir
aber nicht anvertraut. (?)

schau dir mal die anderen
threads von frauen an die sich die selbe frage
immer und immer wieder gestellt haben. es ist
hier keine schlaue antwort herausgekommen beim
thema porno. es gibt männer, die sind halt so.
fertig, schluss. wenn du ihm etwas bietest und
er es trotzdem tut, liegt es auch nicht an
dir. er hat eben mehr verlangen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 12:23

Also in aller Deutlichkeit:
Ich habe kein Problem damit, dass sich mein Partner Pornos ansieht! Von mir aus kann er das täglich anschauen und sich 10x dabei selbstbefriedigen.
Ich habe eher ein kleineres Problem damit dass meine Sexualität darunter leidet, ich habe dass größte Problem damit dass UNSERE gemeinsame Sexualität darunter leidet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 12:32
In Antwort auf nena_12547959

Also in aller Deutlichkeit:
Ich habe kein Problem damit, dass sich mein Partner Pornos ansieht! Von mir aus kann er das täglich anschauen und sich 10x dabei selbstbefriedigen.
Ich habe eher ein kleineres Problem damit dass meine Sexualität darunter leidet, ich habe dass größte Problem damit dass UNSERE gemeinsame Sexualität darunter leidet.

Ja das hat ja jeder verstanden
aber scheinbar hast du doch
ein problem damit, denn du machst
ja gewissermassen deinen partner
dafür verantwortlich, wenn er
nicht mehr kann oder will, weil
er schon hat, weil er wollte^^
und weil er den ständigen drang
hat zu müssen, solltest du mal
diesen ursprung ergründen, bevor du
weiter hilfeaufrufe machst.
nochmal: entweder braucht er es
mehrmals am tag oder er will es
aus gewissen gründen nicht mehr von
dir...oder er hat sonst was, was ihn
beschäftigt.
wieso du es dir nicht selber
machst, wenn du in einer beziehung
steckst, scheint mir ebenso bisschen
suspekt. (aber das ist ja nicht
das thema).
wie jemand hier schon zu wort brachte,
man kann dir hier nicht helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 12:34

@leibeshart
Er hat vor unserer Beziehung nur 3 Monate alleine gelebt.
Vorlieben hab ich schon abgeklappert und ich hab ihm auch gesagt, dass er mir sagen bzw. zeigen soll wenn er auf etwas "Besonderes" Lust hat. Ich kann doch auch nicht mehr machen, wie ihm offen gegenüber zutreten.
Hab ihm auch schon vorgeschlagen, dass wir unseren eigenen Porno drehen oder er nur mich filmt oder Fotos von mir macht. Darauf geht er nicht ein.
Er sagt, in vorigen Beziehungen habe er es auch gemacht und es sei nie ein Problem gewesen. Allerdings hatten seine vorigen Freundinnen eher selten Lust auf Sex.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 12:56

@leibeshart7
Ich werde es wohl akzeptieren müssen, denn er weiß wie sehr ich darunter leide.
Ich habe keine all zu großen Erwartungen beim Sex.
Wenn wir dann auch miteinander schlafen, ist es für uns beide absolut schön und befriedigend (haben darüber ja auch schon gesprochen).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 13:11

Tsss
da schreibt man beiträge mit der gleichen
message, immer und immer wieder...und
was sagt die threadstellerin zu leibeshart?

"Ich werde es wohl akzeptieren müssen"

das ist so typisch frau. immer erst alles
verneinen und dann doch irgendwann einlenken.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 13:20
In Antwort auf marni_12921542

Tsss
da schreibt man beiträge mit der gleichen
message, immer und immer wieder...und
was sagt die threadstellerin zu leibeshart?

"Ich werde es wohl akzeptieren müssen"

das ist so typisch frau. immer erst alles
verneinen und dann doch irgendwann einlenken.


Ja Schizoverena...
...Dein Nick kommt wohl auch nicht von ungefähr, gelle?

Ich verneine nicht und will nicht einlenken, ich will nur verstehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 13:24
In Antwort auf nena_12547959

Ja Schizoverena...
...Dein Nick kommt wohl auch nicht von ungefähr, gelle?

Ich verneine nicht und will nicht einlenken, ich will nur verstehen!

War halt das originellste
zu verena^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 15:10
In Antwort auf nena_12547959

Also in aller Deutlichkeit:
Ich habe kein Problem damit, dass sich mein Partner Pornos ansieht! Von mir aus kann er das täglich anschauen und sich 10x dabei selbstbefriedigen.
Ich habe eher ein kleineres Problem damit dass meine Sexualität darunter leidet, ich habe dass größte Problem damit dass UNSERE gemeinsame Sexualität darunter leidet.

"Hab auch son Exemplar"
Bei meinem Freund ist es auch so,dass er sich manchmal mehrmals täglich selbst befriedigt - und wenn wir dann zusammen sind,geht nix mehr.
Ist ja auch klar,wenn man(n) sein Pulver schon verschossen hat.....
Ne Lösung hab ich leider auch nicht parat,ausser immer wieder darüber zu reden,und ihm klar zu machen,dass Dich das verletzt und dass Du irgendwie ja auch "zu kurz" kommst,was den Sex angeht.
Das ist wohl leider auch irgendwie eine Erscheinung unserer modernen Zeit - überall Pornos,nackte Weiber und und und....
Es entsteht so was wie ne "Übersättigung".....!
Mich kotzt das auch tierisch an,aber in letzter Instanz hilft dann wohl nur ne Trennung!
Es kann ja nicht angehen,dass man ständig sexuell frustriert ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2008 um 16:29

Also es gibt weit aus
schlimmeres, als wenn man mal nen nick
falsch schreibt.

z.b die vilen rechdschreibfeler.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2008 um 13:47

Ich vermute er nimmt Dich nicht wirklich ernst.
Immerhin sind vier Krisen schon ohne Folgen für ihn geblieben, warum sollte das bei einer weiteren anders sein?
Wenn Du ihn ernsthaft liebst und langfristig behalten willst, solltet Ihr vielleicht einen Therapeuten um Hilfe bitten. Dabei muss dann alles auf den Tisch, und wenn Ihr aufeinander zugeht, schafft Ihr es. Wenn alles nichts hilft, musst Du irgendwann bereit sein, ernsthafte Konsequenzen zu ziehen, denn von selbst verschwindet das Problem nicht. Viel Glück, Maxim

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club