Home / Forum / Sex & Verhütung / P e n i s n e i d . . .

P e n i s n e i d . . .

11. August um 15:22 Letzte Antwort: 6. September um 21:29

Gehört hat das ja bestimmt jeder schon mal. Gibt es wirklich Frauen die einen sogenannten Penisneid haben? 

Also im Moment würde ich mich fast dazu zählen da ich gerade irgendwo so einen total vermisse. Aber ich glaube das ist damit nicht gemeint.

Gemeint ist wohl eher das wir auch gerne ( mal ) einen hätten und ja, ich hätte ganz gerne mal so ein Teil. Wenigstens ein paar Tage lang um so alles durchzu erleben was ein Mann damit erlebt. 

wie ist das bei euch? 
Und an euch Männer :  wie denkt ihr darüber?  habt ihr vielleicht denselben neid was unser geschlechtsteil angeht? 

?

Mehr lesen

11. August um 15:31

Als Neid würde ich das nicht direkt bezeichnen, aber ein Tag als Frau würde mir durchaus gefallen. Ich denke jeder würde gerne wissen, wie sich der Geschlechtsakt des Gegenübers anfühlt.

Man sagt ja immer, dass ein weiblicher Orgasmus viel stärker ist. Das würde ich durchaus gerne mal erleben. Dennoch mag ich meinen Penis nicht auf Dauer aufgeben, da ich Ihn sehr zu schätzen weiß und sehr gerne damit spiele

Grundsätzlich wird dies aber auf beiden Seiten der Fall sein. Ob man dafür wirklich den Begriff "Neid" verwenden sollte, sei mal dahingestellt. 

Will man nicht ohnehin immer genau das, was man gerade nicht haben kann? 

Gefällt mir
11. August um 15:39
In Antwort auf icefeld1

Als Neid würde ich das nicht direkt bezeichnen, aber ein Tag als Frau würde mir durchaus gefallen. Ich denke jeder würde gerne wissen, wie sich der Geschlechtsakt des Gegenübers anfühlt.

Man sagt ja immer, dass ein weiblicher Orgasmus viel stärker ist. Das würde ich durchaus gerne mal erleben. Dennoch mag ich meinen Penis nicht auf Dauer aufgeben, da ich Ihn sehr zu schätzen weiß und sehr gerne damit spiele

Grundsätzlich wird dies aber auf beiden Seiten der Fall sein. Ob man dafür wirklich den Begriff "Neid" verwenden sollte, sei mal dahingestellt. 

Will man nicht ohnehin immer genau das, was man gerade nicht haben kann? 

Also wenn, würde ich dir nicht nur einen Tag gönnen. Wenn, dann sollst du das ganze drum und dran miterleben und ich würde es dir für mindestens 6 Monate gönnen. Vielleicht sogar mit Schwangerschaft dazu, dann also über ein Jahr. 
Erst dann hast du nämlich tatsächlich eine Ahnung was es heißt  eine Frau zu sein ... 
.

2 LikesGefällt mir
11. August um 15:53
In Antwort auf sarah.ma.

Also wenn, würde ich dir nicht nur einen Tag gönnen. Wenn, dann sollst du das ganze drum und dran miterleben und ich würde es dir für mindestens 6 Monate gönnen. Vielleicht sogar mit Schwangerschaft dazu, dann also über ein Jahr. 
Erst dann hast du nämlich tatsächlich eine Ahnung was es heißt  eine Frau zu sein ... 
.

Um gottes Willen, bitte nicht. Meine Periode und das "Wunder" der Geburt möchte ich nicht miterleben

Gefällt mir
11. August um 16:08
In Antwort auf icefeld1

Um gottes Willen, bitte nicht. Meine Periode und das "Wunder" der Geburt möchte ich nicht miterleben

Na nun stell dich mal nicht so an.  Wenn schon  denn schon.  Schließlich hat alles seine Vor und Nachteile
.

1 LikesGefällt mir
11. August um 16:20
In Antwort auf sarah.ma.

Na nun stell dich mal nicht so an.  Wenn schon  denn schon.  Schließlich hat alles seine Vor und Nachteile
.

Ich respektiere Frauen sehr was das angeht. Ihr habt es oft wirklich nicht leicht. Ich möchte das auf keinen Fall durchstehen müssen. Wäre ich eien Frau, dann aber auf jeden Fall kinderlos. 

Das ist schon eine komische Erfindung der Evolution. 

Gefällt mir
11. August um 16:22

Ich muss sagen , ich würde schon gerne wissen, wie es ist die Periode zu haben. Einfach wie es sich anfühlt mit allem drum und dran. Zudem den Vergleich zu einem weiblichen Orgasmus zu haben, wäre schon sehr interessant. Aber ich würde wohl den ganzen Tag ohne BH Rum laufen und schauen, wie die Männer auf mich reagieren

Gefällt mir
11. August um 16:31
In Antwort auf user258024

Ich muss sagen , ich würde schon gerne wissen, wie es ist die Periode zu haben. Einfach wie es sich anfühlt mit allem drum und dran. Zudem den Vergleich zu einem weiblichen Orgasmus zu haben, wäre schon sehr interessant. Aber ich würde wohl den ganzen Tag ohne BH Rum laufen und schauen, wie die Männer auf mich reagieren

Kaum das du sie hättest würdest du dir wünschen sie besser vorher als später wieder los zu sein. Das kann schon krass krampfen und weh tun. Wünschen tut man das eigentlich keinem. 
Das mit dem Oragsmus kann ich absolut nachvollziehen. Da würde ich mich sofort melden wenn ich den mal aus einem männlichen Körper heraus erleben könnte. 

Gefällt mir
11. August um 16:35
In Antwort auf sarah.ma.

Kaum das du sie hättest würdest du dir wünschen sie besser vorher als später wieder los zu sein. Das kann schon krass krampfen und weh tun. Wünschen tut man das eigentlich keinem. 
Das mit dem Oragsmus kann ich absolut nachvollziehen. Da würde ich mich sofort melden wenn ich den mal aus einem männlichen Körper heraus erleben könnte. 

Nur durch Selbstbefriedigung oder auch durch Sex? Die Frage wäre ja auch, ob man so denken würde wie das Gegenüber. Das ist ein interessanter Fakt, der zu beachten ist.

Als Frau hätte ich durchaus mehr Angst vor dem Geschlechtsverkehr. Etwas reinzuschieben ist halt etwas anders, als etwas reingeschoben zu bekommen. 

Hätte ich den aktullen Verstand, würde ich mir wohl den ganzen Tag an den Brüsten spielen. Gott, manchmal bin ich doch primitiv xD

Gefällt mir
11. August um 16:41
In Antwort auf icefeld1

Nur durch Selbstbefriedigung oder auch durch Sex? Die Frage wäre ja auch, ob man so denken würde wie das Gegenüber. Das ist ein interessanter Fakt, der zu beachten ist.

Als Frau hätte ich durchaus mehr Angst vor dem Geschlechtsverkehr. Etwas reinzuschieben ist halt etwas anders, als etwas reingeschoben zu bekommen. 

Hätte ich den aktullen Verstand, würde ich mir wohl den ganzen Tag an den Brüsten spielen. Gott, manchmal bin ich doch primitiv xD

Darf ich nicht auch beides ausprobieren? SB und Sex mit Partner??? 

Gefällt mir
11. August um 16:41
In Antwort auf sarah.ma.

Darf ich nicht auch beides ausprobieren? SB und Sex mit Partner??? 

Partnerin meine ich natürlich jetzt

Gefällt mir
11. August um 16:45
In Antwort auf sarah.ma.

Partnerin meine ich natürlich jetzt

Das sei dir gestattet. Sex mit Partner darfst du auch gerne ausprobieren.

Ich würde es als Frau ebenfalls mit einer Partnerin machen

Gefällt mir
11. August um 16:51
In Antwort auf icefeld1

Das sei dir gestattet. Sex mit Partner darfst du auch gerne ausprobieren.

Ich würde es als Frau ebenfalls mit einer Partnerin machen

Grundsätzlich glaube ich, dass ich als Frau eh lieber lesbisch wäre. Zum Einen, weil Frauen ohnehin das schönere Geschlecht sind, zum Anderen, weil ich Männer aus nächster Nähe kenne. 

Ich habe mich schon so oft gefragt, warum sich Frau überhaupt in einem Mann verlieben sollte. Die meisten sind komplettte Vollidioten. Ja liebe Männer, es gibt auch Ausnahmen. Ich würde mich zumindest dazu zählen. 

1 LikesGefällt mir
11. August um 16:53
In Antwort auf icefeld1

Grundsätzlich glaube ich, dass ich als Frau eh lieber lesbisch wäre. Zum Einen, weil Frauen ohnehin das schönere Geschlecht sind, zum Anderen, weil ich Männer aus nächster Nähe kenne. 

Ich habe mich schon so oft gefragt, warum sich Frau überhaupt in einem Mann verlieben sollte. Die meisten sind komplettte Vollidioten. Ja liebe Männer, es gibt auch Ausnahmen. Ich würde mich zumindest dazu zählen. 

Also ich wäre ganz sicher nicht lieber lesbisch. ich liebe Männer.  Das mit den " Vollidioten " mag sein, aber es gibt auch die anderen. 

Gefällt mir
11. August um 17:07

Sex und Sb als Frau auszuprobieren kann ich mir gut vorstellen.Bestimmt aufregend beim sex den orgasmus und das zucken zu spüren. Und dann die Soße die rausläuft🙈
Nur das Laufen mit Absätzen darf keiner sehen 😂😂

Gefällt mir
11. August um 17:13
In Antwort auf flentie

Sex und Sb als Frau auszuprobieren kann ich mir gut vorstellen.Bestimmt aufregend beim sex den orgasmus und das zucken zu spüren. Und dann die Soße die rausläuft🙈
Nur das Laufen mit Absätzen darf keiner sehen 😂😂

Mh, also das rauslaufen stelle ich mir jetzt nicht besonders angenehm vor. Ich glaube das ist es auch nicht. 

Gefällt mir
11. August um 17:18

Ja ich weiß das die Periode verschieden ist und manchmal echt unangenehm. Aber würde ich das spüren, wie fühlt sich das ? würde ich den Eisprung merken? Wenn wir Männer erregt sind, kann man das ja leicht erkennen. Frag mich, wie sich das aus Sicht einer Frau alles so anfühlt. Leider wird man die Erfahrung so nie sammeln. 

Gefällt mir
11. August um 17:40
In Antwort auf sarah.ma.

Gehört hat das ja bestimmt jeder schon mal. Gibt es wirklich Frauen die einen sogenannten Penisneid haben? 

Also im Moment würde ich mich fast dazu zählen da ich gerade irgendwo so einen total vermisse. Aber ich glaube das ist damit nicht gemeint.

Gemeint ist wohl eher das wir auch gerne ( mal ) einen hätten und ja, ich hätte ganz gerne mal so ein Teil. Wenigstens ein paar Tage lang um so alles durchzu erleben was ein Mann damit erlebt. 

wie ist das bei euch? 
Und an euch Männer :  wie denkt ihr darüber?  habt ihr vielleicht denselben neid was unser geschlechtsteil angeht? 

?

Nein, da habe ich überhaupt kein Interesse dran. Bin absolut gerne Frau. 
Das einzige, was ich gerne können würde, ist unkompliziert im Stehen zu pinkeln, fand ich als Kind schon praktisch 

Gefällt mir
11. August um 17:42
In Antwort auf sarah.ma.

Gehört hat das ja bestimmt jeder schon mal. Gibt es wirklich Frauen die einen sogenannten Penisneid haben? 

Also im Moment würde ich mich fast dazu zählen da ich gerade irgendwo so einen total vermisse. Aber ich glaube das ist damit nicht gemeint.

Gemeint ist wohl eher das wir auch gerne ( mal ) einen hätten und ja, ich hätte ganz gerne mal so ein Teil. Wenigstens ein paar Tage lang um so alles durchzu erleben was ein Mann damit erlebt. 

wie ist das bei euch? 
Und an euch Männer :  wie denkt ihr darüber?  habt ihr vielleicht denselben neid was unser geschlechtsteil angeht? 

?

Nein ich muss es nicht erleben wie es ist ein Mann zu sein.

Nicht mal einen Tag. 

Gefällt mir
11. August um 17:56
In Antwort auf zahrakhan

Nein, da habe ich überhaupt kein Interesse dran. Bin absolut gerne Frau. 
Das einzige, was ich gerne können würde, ist unkompliziert im Stehen zu pinkeln, fand ich als Kind schon praktisch 

Zum Thema im Stehen pinkeln als Frau gibt es aber im Ineternet ein paar Seiten und Infos. Aber ka wieviel Frauen es wirklich gibt die soetwas probierne oder gar regelmässig machen. Ich hab als Mann noch nie eine Frau bei einem Pissior getroffen. gg

Gefällt mir
11. August um 18:07
In Antwort auf sarah.ma.

Gehört hat das ja bestimmt jeder schon mal. Gibt es wirklich Frauen die einen sogenannten Penisneid haben? 

Also im Moment würde ich mich fast dazu zählen da ich gerade irgendwo so einen total vermisse. Aber ich glaube das ist damit nicht gemeint.

Gemeint ist wohl eher das wir auch gerne ( mal ) einen hätten und ja, ich hätte ganz gerne mal so ein Teil. Wenigstens ein paar Tage lang um so alles durchzu erleben was ein Mann damit erlebt. 

wie ist das bei euch? 
Und an euch Männer :  wie denkt ihr darüber?  habt ihr vielleicht denselben neid was unser geschlechtsteil angeht? 

?

oh du arme

Gefällt mir
11. August um 18:10
In Antwort auf icefeld1

Grundsätzlich glaube ich, dass ich als Frau eh lieber lesbisch wäre. Zum Einen, weil Frauen ohnehin das schönere Geschlecht sind, zum Anderen, weil ich Männer aus nächster Nähe kenne. 

Ich habe mich schon so oft gefragt, warum sich Frau überhaupt in einem Mann verlieben sollte. Die meisten sind komplettte Vollidioten. Ja liebe Männer, es gibt auch Ausnahmen. Ich würde mich zumindest dazu zählen. 

war ja klar, dass man sich als ausnahme sieht

Gefällt mir
11. August um 18:16

Neid auf Frauen und ihren Körper empfinde ich eigentlich nicht. Es wäre aber sehr interessant und vor allem für die Zukunft lehrreich zu erfahren, wie Frauen sexuelle Reize  und wie sie ihren Orgasmus erleben.
Allerdings wäre ich dann lieber ein paar Tage "lesbisch" - Sex mit einem Mann, brrr, nee.

Gefällt mir
12. August um 1:47
In Antwort auf flentie

Sex und Sb als Frau auszuprobieren kann ich mir gut vorstellen.Bestimmt aufregend beim sex den orgasmus und das zucken zu spüren. Und dann die Soße die rausläuft🙈
Nur das Laufen mit Absätzen darf keiner sehen 😂😂

Also Laufen auf Absätzen macht nach etwas Übung schon viel Spaß.  Es sieht schön aus und ich fühl' mich darin einfach gut.

Und genauso viel Spass wie in schicken Schuhen zu laufen, macht es, sie kaufen .

LG Julia

Übrigens, wo habt Ihr dieses Smileys her.  Tauchen bei mir in der Liste nicht auf.

Gefällt mir
12. August um 1:55
In Antwort auf icefeld1

Mh, also das rauslaufen stelle ich mir jetzt nicht besonders angenehm vor. Ich glaube das ist es auch nicht. 

Oops, was für eine Fehleinschätzung.  Das ist kurz nach dem Höhepunkt mit das Schönste am Sex.  Wir liegen erschöpft und völlig entspannt, umarmt neben- oder aufeinander, und ich spüre noch das Ergebnis, was mein Mann mir gegeben hat.  Ich mag es auch sehr, dann reinzufassen.

Schon komisch, dass sich manche Männer das unangenehm vorstellen.

LG Julia

Gefällt mir
12. August um 2:05
In Antwort auf mouchoir

Neid auf Frauen und ihren Körper empfinde ich eigentlich nicht. Es wäre aber sehr interessant und vor allem für die Zukunft lehrreich zu erfahren, wie Frauen sexuelle Reize  und wie sie ihren Orgasmus erleben.
Allerdings wäre ich dann lieber ein paar Tage "lesbisch" - Sex mit einem Mann, brrr, nee.

Also ich bin sehr gerne in meinem Körper und würde nicht mit einem Mann tauschen wollen, außer vielleicht mal einen Tag, um's von der anderen Seite zu sehen.

Aber auf meine Erregungen und sexuellen Empfindungen als Frau will auf gar keinen Fall verzichten. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das Gefühl als Mann dem gleichkommt.

Und lass dir gesagt sein: Sex mit einem Mann ist wunderschön .  Den Vergleich zu Sex mit einer Frau kenne ich aber erhlich gesagt nicht.

LG Julia

1 LikesGefällt mir
12. August um 3:03
In Antwort auf julia050184

Also ich bin sehr gerne in meinem Körper und würde nicht mit einem Mann tauschen wollen, außer vielleicht mal einen Tag, um's von der anderen Seite zu sehen.

Aber auf meine Erregungen und sexuellen Empfindungen als Frau will auf gar keinen Fall verzichten. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das Gefühl als Mann dem gleichkommt.

Und lass dir gesagt sein: Sex mit einem Mann ist wunderschön .  Den Vergleich zu Sex mit einer Frau kenne ich aber erhlich gesagt nicht.

LG Julia

Und noch ein Nachtrag.  Genauso will ich auf gar keinen Fall auf die Erfahrung von Schwangerschaft und auch Gebären eines Kindes verzichten.

Männer die das bei ihrer Frau miterlebt haben, haben vielleicht ein Gefühl davon.  Die anderen denken offenbar so "ist ja alles blöd mit Übelkeit und den Hormonen, die Beschwerlichkeiten mit dem dicken Bauch beim Autofahren, Sitzen und Liegen, die Rückenprobleme, die abartigen Schmerzen bei der Geburt, und so".  Aber ihr habt anscheindend nicht die geringste Vorstellung davon, wie schön und überwältigend es ist, nach monatelangem Hoffen, einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand zu halten, die ersten Ultraschallaufnahmen aus dem eigenen Bauch mit einem Embryo zu sehen, das erste Mal Herztöne vom eigenen Kind zu hören und den Herzschlag auf dem Ultraschall live zu sehen, zu wissen, das passiert alles gerade in mir selbst, das erste Treten von innen zu spüren, und schließlich nach der wahnsinnigen Anstrengung der Geburt, das eigene Kind auf den Bauch gelegt zu kriegen.  Das ist so unbeschreiblich schön, die höchste Verbundenheit mit dem kleinen, neuen Leben, das eben noch in mir war, Stolz, so viele andere sich überschlagende Gefühle...  Ihr habt auch jetzt keine Vorstellung davon, denn es gibt keine Worte, die das angemessen ausdrücken können.  An der Stelle tun mir ehrlich gesagt die Männer wirklich sehr Leid, da ihr das nicht erleben könnt (und auch die Frauen, die es leider nicht können).

Also, die Welt als Mann mal zeitweise erleben?  OK, bestimmt mal interessant.  Aber Penisneid?  Kein bisschen!

Gefällt mir
12. August um 4:22
In Antwort auf mann150

Zum Thema im Stehen pinkeln als Frau gibt es aber im Ineternet ein paar Seiten und Infos. Aber ka wieviel Frauen es wirklich gibt die soetwas probierne oder gar regelmässig machen. Ich hab als Mann noch nie eine Frau bei einem Pissior getroffen. gg

Glaub mir, ich habe es als Kind und auch später noch versucht. Leider mit dem Ergebnis, dass ich mich komplett umziehen musste 

Gefällt mir
12. August um 6:06
In Antwort auf sarah.ma.

Gehört hat das ja bestimmt jeder schon mal. Gibt es wirklich Frauen die einen sogenannten Penisneid haben? 

Also im Moment würde ich mich fast dazu zählen da ich gerade irgendwo so einen total vermisse. Aber ich glaube das ist damit nicht gemeint.

Gemeint ist wohl eher das wir auch gerne ( mal ) einen hätten und ja, ich hätte ganz gerne mal so ein Teil. Wenigstens ein paar Tage lang um so alles durchzu erleben was ein Mann damit erlebt. 

wie ist das bei euch? 
Und an euch Männer :  wie denkt ihr darüber?  habt ihr vielleicht denselben neid was unser geschlechtsteil angeht? 

?

Einen Neid auf ein anderes Geschlecht hatte ich noch nie und ich bin glücklich wie es ist.

Gefällt mir
12. August um 8:15
In Antwort auf user_97531

Einen Neid auf ein anderes Geschlecht hatte ich noch nie und ich bin glücklich wie es ist.

Vielleicht sollte man das Wort   Neid  mal weglassen  und sich einfach fragen, ob man nicht einfach gerne mal wüsste wie sich das ganze beim anderen Geschlecht so anfühlt.

1 LikesGefällt mir
12. August um 9:01
In Antwort auf julia050184

Oops, was für eine Fehleinschätzung.  Das ist kurz nach dem Höhepunkt mit das Schönste am Sex.  Wir liegen erschöpft und völlig entspannt, umarmt neben- oder aufeinander, und ich spüre noch das Ergebnis, was mein Mann mir gegeben hat.  Ich mag es auch sehr, dann reinzufassen.

Schon komisch, dass sich manche Männer das unangenehm vorstellen.

LG Julia

Es gibt bestimmt genug Frauen die auf diesen Schmierkram gut verzichten könnten.
Also meine Frau bestimmt auch. Die Laken werden nicht feucht, sie müsste nicht danach auf Toilette und sich sauber machen wenn es anfängt zu laufen. Ich kann das schon verstehen.

Gefällt mir
12. August um 11:56
In Antwort auf sarah.ma.

Gehört hat das ja bestimmt jeder schon mal. Gibt es wirklich Frauen die einen sogenannten Penisneid haben? 

Also im Moment würde ich mich fast dazu zählen da ich gerade irgendwo so einen total vermisse. Aber ich glaube das ist damit nicht gemeint.

Gemeint ist wohl eher das wir auch gerne ( mal ) einen hätten und ja, ich hätte ganz gerne mal so ein Teil. Wenigstens ein paar Tage lang um so alles durchzu erleben was ein Mann damit erlebt. 

wie ist das bei euch? 
Und an euch Männer :  wie denkt ihr darüber?  habt ihr vielleicht denselben neid was unser geschlechtsteil angeht? 

?

Ich will und wollte nie einen Penis, auch nicht für ein paar Tage. Ich bin froh keinen zu haben.

Gefällt mir
12. August um 16:36
In Antwort auf sarah.ma.

Gehört hat das ja bestimmt jeder schon mal. Gibt es wirklich Frauen die einen sogenannten Penisneid haben? 

Also im Moment würde ich mich fast dazu zählen da ich gerade irgendwo so einen total vermisse. Aber ich glaube das ist damit nicht gemeint.

Gemeint ist wohl eher das wir auch gerne ( mal ) einen hätten und ja, ich hätte ganz gerne mal so ein Teil. Wenigstens ein paar Tage lang um so alles durchzu erleben was ein Mann damit erlebt. 

wie ist das bei euch? 
Und an euch Männer :  wie denkt ihr darüber?  habt ihr vielleicht denselben neid was unser geschlechtsteil angeht? 

?

Nein, das ist damit alles nicht gemeint und der Begriff an sich ist überholt und in die Jahre gekommen. 

Bei mir ist das alles ganz anders! 

Gefällt mir
12. August um 16:45

Also ich habe Peniebelst.
Ich bin schon sehr neidisch auf meinen Penis.
Maximal einmal im Quartal zur Arbeit, hat's immer bequem und warm, wird getragen... was ein Leben 

Gefällt mir
12. August um 20:59

Es würde mich schon einmal reizen einmal ein Mann zu sein. Es von der anderen Seite zu erleben. Aber Penisneid hab ich nicht. Warum denn? Kann ja trotzdem mit einem spielen wenn ich es will. 

Gefällt mir
12. August um 21:19
In Antwort auf desteufelsengel2

Es würde mich schon einmal reizen einmal ein Mann zu sein. Es von der anderen Seite zu erleben. Aber Penisneid hab ich nicht. Warum denn? Kann ja trotzdem mit einem spielen wenn ich es will. 

Und ich glaube, da läge bei mir das Problem. Wenn ich Zeitweise ein Mann sein könnte... Uiuiui.. die Spielereien. 

Aber interessant finden würde ich es schon. 🙃

Gefällt mir
13. August um 5:49
In Antwort auf sarah.ma.

Vielleicht sollte man das Wort   Neid  mal weglassen  und sich einfach fragen, ob man nicht einfach gerne mal wüsste wie sich das ganze beim anderen Geschlecht so anfühlt.

Dann lassen wir das Wörtchen "Neid" mal weg. Sicher wäre es interessant zu wissen wie sich das beim anderen Geschlecht anfühlt, jedoch ist das ein Gedanke der gleich wieder schwindet und mich nicht sehr beschäftigt. Die Partnerin signalisiert es mir entsprechend dass es sich sehr gut anfühlt.

Gefällt mir
13. August um 8:21
In Antwort auf user_97531

Dann lassen wir das Wörtchen "Neid" mal weg. Sicher wäre es interessant zu wissen wie sich das beim anderen Geschlecht anfühlt, jedoch ist das ein Gedanke der gleich wieder schwindet und mich nicht sehr beschäftigt. Die Partnerin signalisiert es mir entsprechend dass es sich sehr gut anfühlt.

Interessant was man hier lesen kann. Klar jeder hat eine andere Meinung und die ist auch richtig so, die Welt wäre langweilig wenn es nicht so wäre.

Zum Thema:
Einmal die Körper tauschen, mit allem drum und dran. Ihr könnt euch nicht vorstellen auf was ihr euch einlassen müsstet. Der männliche Trieb der durch Testosteron ausgelöst wird kann wahnsinnig belastent sein, dazu stumpfen die Gefühle und Empfindungen ab. Außer Aggression und das Schutzempfinden, die werden stärker.

Bei Frauen, nun ja Frauen sind emotionaler. Auch das liegt am Östrogen. Ungefähr 10x stärkere Emotionen als bei Männer. Dazu kommt das sie empfindlicher sind und doch mehr aushalten müssen, z.B. Schwangerschaft oder die Tage. Auch die sensorischen Eindrücke sind stärker, also Männer schafft eure Sportkleidung aus dem Schlafzimmer, dass Stinkt!

Von der Körperkraft will ich gar nicht reden ...
Testo wirkt als Steroid und baut die Kraft viel schneller auf. Wenn es dann verschwindet, verschwindet auch die Kraft und ihr fühlt euch wie kleine schwache Kinder (das klingt irgendwie abfällig. Entschuldigung war so nicht gemeint)

Liebe Grüße
Jax

Gefällt mir
13. August um 8:42
In Antwort auf jax17

Interessant was man hier lesen kann. Klar jeder hat eine andere Meinung und die ist auch richtig so, die Welt wäre langweilig wenn es nicht so wäre.

Zum Thema:
Einmal die Körper tauschen, mit allem drum und dran. Ihr könnt euch nicht vorstellen auf was ihr euch einlassen müsstet. Der männliche Trieb der durch Testosteron ausgelöst wird kann wahnsinnig belastent sein, dazu stumpfen die Gefühle und Empfindungen ab. Außer Aggression und das Schutzempfinden, die werden stärker.

Bei Frauen, nun ja Frauen sind emotionaler. Auch das liegt am Östrogen. Ungefähr 10x stärkere Emotionen als bei Männer. Dazu kommt das sie empfindlicher sind und doch mehr aushalten müssen, z.B. Schwangerschaft oder die Tage. Auch die sensorischen Eindrücke sind stärker, also Männer schafft eure Sportkleidung aus dem Schlafzimmer, dass Stinkt!

Von der Körperkraft will ich gar nicht reden ...
Testo wirkt als Steroid und baut die Kraft viel schneller auf. Wenn es dann verschwindet, verschwindet auch die Kraft und ihr fühlt euch wie kleine schwache Kinder (das klingt irgendwie abfällig. Entschuldigung war so nicht gemeint)

Liebe Grüße
Jax

Da hst du ziemlich kurz und, meiner Ansicht nach, den männlichen Körper beschrieben, bzw. das, was man damit empfindet.  Sicher gibt es da noch einiges mehr zu spüren aber ....

Wo bitte ist denn deine  Aussage zu dem weiblichen Körper bei dem ihr auch absolut nicht wisst, worauf ihr euch da einlassen würdet?

Ich liste jetzt mal nicht alles auf sondern nur so ein z wei Punkte wie das Kinderkriegen, oder, etwas ausführlicher, die weibliche Regel ...

... und auch das ist nur  "  kurz  angerissen  "  :

Der weibliche Zyklus beginnt mit dem ersten Tag der Menstruation und endet mit dem Tag vor dem Einsetzen der nächsten Monatsblutung. Während der Blutung, die wegen der regelmäßigen Wiederkehr auch Periode oder Regel genannt wird, baut der Körper die Gebärmutterschleimhaut ab und stößt sie über mehrere Tage zusammen mit etwa 150 Millilitern Blut in die Scheide aus. Da die Gebärmutter ein Muskel ist, der sich während der Menstruation zusammenzieht, nimmst du diesen Vorgang vielleicht durch ziehende Schmerzen wahr. Auch leichte Rückenschmerzen sind kurz vor und während der Blutung normal. Werden die Schmerzen sehr stark, kann dir ein Frauenarzt weiterhelfen.

(Quelle :  Fem.com )

wo man, bei Bedarf, auch noch mehr zu dem Thema lesen kann.

Gefällt mir
13. August um 8:54
In Antwort auf sarah.ma.

Da hst du ziemlich kurz und, meiner Ansicht nach, den männlichen Körper beschrieben, bzw. das, was man damit empfindet.  Sicher gibt es da noch einiges mehr zu spüren aber ....

Wo bitte ist denn deine  Aussage zu dem weiblichen Körper bei dem ihr auch absolut nicht wisst, worauf ihr euch da einlassen würdet?

Ich liste jetzt mal nicht alles auf sondern nur so ein z wei Punkte wie das Kinderkriegen, oder, etwas ausführlicher, die weibliche Regel ...

... und auch das ist nur  "  kurz  angerissen  "  :

Der weibliche Zyklus beginnt mit dem ersten Tag der Menstruation und endet mit dem Tag vor dem Einsetzen der nächsten Monatsblutung. Während der Blutung, die wegen der regelmäßigen Wiederkehr auch Periode oder Regel genannt wird, baut der Körper die Gebärmutterschleimhaut ab und stößt sie über mehrere Tage zusammen mit etwa 150 Millilitern Blut in die Scheide aus. Da die Gebärmutter ein Muskel ist, der sich während der Menstruation zusammenzieht, nimmst du diesen Vorgang vielleicht durch ziehende Schmerzen wahr. Auch leichte Rückenschmerzen sind kurz vor und während der Blutung normal. Werden die Schmerzen sehr stark, kann dir ein Frauenarzt weiterhelfen.

(Quelle :  Fem.com )

wo man, bei Bedarf, auch noch mehr zu dem Thema lesen kann.

.
Auch gerne nachzulesen bei :

https://www.gofeminin.de/leidenschaft/menstruationszyklus-s804802.html


Gefällt mir
13. August um 9:45

Für ein paar Tage als Gaudi und Erfahrungswert wäre es vielleicht nicht schlecht, mal das Geschlecht zu wechseln. Aber nur schwer vorstellbar ist es trotzdem für mich, weil es ist ja nicht nur das Geschlechtsteil an sich, da gehört noch mehr wie z.B. die Hormone usw. dazu.

Andersherum sollten Männer das tatsächlich mal durchleben, um zu verstehen, warum wir manchmal an unseren Tagen etwas unleidlich sind. In den Fußgängerzonen wären dann vielleicht auch die Fugen an den Bodenplatten pumpsfreundlicher gestaltet.

Gefällt mir
13. August um 14:09
In Antwort auf julia050184

Und noch ein Nachtrag.  Genauso will ich auf gar keinen Fall auf die Erfahrung von Schwangerschaft und auch Gebären eines Kindes verzichten.

Männer die das bei ihrer Frau miterlebt haben, haben vielleicht ein Gefühl davon.  Die anderen denken offenbar so "ist ja alles blöd mit Übelkeit und den Hormonen, die Beschwerlichkeiten mit dem dicken Bauch beim Autofahren, Sitzen und Liegen, die Rückenprobleme, die abartigen Schmerzen bei der Geburt, und so".  Aber ihr habt anscheindend nicht die geringste Vorstellung davon, wie schön und überwältigend es ist, nach monatelangem Hoffen, einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand zu halten, die ersten Ultraschallaufnahmen aus dem eigenen Bauch mit einem Embryo zu sehen, das erste Mal Herztöne vom eigenen Kind zu hören und den Herzschlag auf dem Ultraschall live zu sehen, zu wissen, das passiert alles gerade in mir selbst, das erste Treten von innen zu spüren, und schließlich nach der wahnsinnigen Anstrengung der Geburt, das eigene Kind auf den Bauch gelegt zu kriegen.  Das ist so unbeschreiblich schön, die höchste Verbundenheit mit dem kleinen, neuen Leben, das eben noch in mir war, Stolz, so viele andere sich überschlagende Gefühle...  Ihr habt auch jetzt keine Vorstellung davon, denn es gibt keine Worte, die das angemessen ausdrücken können.  An der Stelle tun mir ehrlich gesagt die Männer wirklich sehr Leid, da ihr das nicht erleben könnt (und auch die Frauen, die es leider nicht können).

Also, die Welt als Mann mal zeitweise erleben?  OK, bestimmt mal interessant.  Aber Penisneid?  Kein bisschen!

Wow, das klingt toll.

Bei Männern gibt's ja wohl auch den "Gebärmutterneid".  Den habe ich auch.  Wenn ich könnte, würde ich sofort eine Frau werden.  Nicht auf Probe, sondern ganz.  Geht mir schon seit Jahren so.

Ich stehe auf Sex als Mann mit einer Frau, aber den Sex als Frau stelle ich mir noch schöner vor.  Vor allem den Partner im eigenem Körper zu spüren.  Und ein Kind zu kriegen ist bestimmt erst recht mega-schön.

Steve

Gefällt mir
13. August um 14:19
In Antwort auf candy_2082

Für ein paar Tage als Gaudi und Erfahrungswert wäre es vielleicht nicht schlecht, mal das Geschlecht zu wechseln. Aber nur schwer vorstellbar ist es trotzdem für mich, weil es ist ja nicht nur das Geschlechtsteil an sich, da gehört noch mehr wie z.B. die Hormone usw. dazu.

Andersherum sollten Männer das tatsächlich mal durchleben, um zu verstehen, warum wir manchmal an unseren Tagen etwas unleidlich sind. In den Fußgängerzonen wären dann vielleicht auch die Fugen an den Bodenplatten pumpsfreundlicher gestaltet.

Das mit den Tagen und etwas unleidlich zu sein.  Bestimmt nicht der attraktive Teil am Frau-Sein.  Aber ich wurde das trotzdem wollen, ganz oder gar nicht.

Pumps und Dessous trage ich bei SB, aber nicht in der Fußgaengerzone.  Wuerde mich aber sehr anmachen.  Sind die fugen wirklich so schwierig?

Steve

Gefällt mir
13. August um 15:24
In Antwort auf steve42

Das mit den Tagen und etwas unleidlich zu sein.  Bestimmt nicht der attraktive Teil am Frau-Sein.  Aber ich wurde das trotzdem wollen, ganz oder gar nicht.

Pumps und Dessous trage ich bei SB, aber nicht in der Fußgaengerzone.  Wuerde mich aber sehr anmachen.  Sind die fugen wirklich so schwierig?

Steve

Bleib einfach ein paar mal stecken und brech dir entweder den Absatz ab oder verstauche die den Knöchel. Dann wirst du diese Frage nicht mehr stellen  

Gefällt mir
13. August um 15:40
In Antwort auf sarah.ma.

Bleib einfach ein paar mal stecken und brech dir entweder den Absatz ab oder verstauche die den Knöchel. Dann wirst du diese Frage nicht mehr stellen  

aber es wird ja auch niemand in high heels reingeprügelt.
wenns scheiße ist ... sneakers

Gefällt mir
13. August um 15:47
In Antwort auf cosmoliner2

aber es wird ja auch niemand in high heels reingeprügelt.
wenns scheiße ist ... sneakers

Sneakers habe ich zu 80% an. Aber zu manchem Outfit passt eben ein hoher Schuh besser und sieht auch besser aus. 

Gefällt mir
13. August um 16:32
In Antwort auf sarah.ma.

Sneakers habe ich zu 80% an. Aber zu manchem Outfit passt eben ein hoher Schuh besser und sieht auch besser aus. 

Ja, und der Gang ist viel erotische! 

Gefällt mir
13. August um 16:38
In Antwort auf pablo01

Ja, und der Gang ist viel erotische! 

Ich bin ganz sicher das ich auch in Sneakers sehr erotisch wirken kann,  beim gehen  

1 LikesGefällt mir
13. August um 16:50
In Antwort auf pablo01

Ja, und der Gang ist viel erotische! 

Ich glaube ich gehe auf heels auch nicht erotischer 

Gefällt mir
13. August um 16:58
In Antwort auf cosmoliner2

Ich glaube ich gehe auf heels auch nicht erotischer 

Würde ich aber schon ganz gerne mal sehen 

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers