Home / Forum / Sex & Verhütung / Outing ist nicht immer Ratsam

Outing ist nicht immer Ratsam

3. November 2013 um 19:01

Ich schreibe nun meine Gesichte weil ich es mal los werden muss. Mit Ende 20 erzählte mir ein Kollegin verliebt in mich zu sein, ein Komisches Gefühl das eine Frau mich umschwärmt, es verging einige Zeit das ich es mit Ignoranz schaffte, doch ihr ständiger Blick der von mir nicht los lies, ihre leichten berührungen schmeichelten mir. Eines Tages, wir waren alleine, berührte Sie mich so sinnlich und Küsste mich, WOW, puhh was war das, keine Ahnung, es war nur Wunderschön, wir küssten uns sehr innig zärtlich..bis die nächsten Kollegen kamen. Verschrocken über mich selbst zog ich mich zurück und obwohl ich mir Mühe gab erkannten die Kollegen das etwas sei. Ich durfte an diesem tag früher gehen und so saß ich lange an meinem lieblingeplatz, am Fenster, hörte Music, trank einen Tee und dachte über diesen Kuss nach. Noch nie war ich je von einer frau geküsst worden.... Die Kollegin ging mir danach nicht mehr aus dem Kopf, bei der Selbstbefriedigung kam ich so extrem das ich dachte, okay, du solltest Sie wieder sehen, nicht in der Firma, so lud ich Sie zu einem Kaffee zu mir, wir begrüßteten und liebevoll, saßen auf dem Sofa dicht nebeneinander, ich konnte es kaum erwarten Sie wieder zu küssen, in meinem Bauch machte sich ein gefühl bemerkbar was ich bei keinem Mann spürte,erlebte. Wir küssen uns mindestens eine halbe Stunde und erlebten dadruch einen Mega Orgasmus. Von dem erlebnis an wußte ich Bi zu sein. Über 1 Jahr liebten wir uns, wir beide sind verheiratet unsere Männer wusste nichts davon, weil Ihre Gefühle stärker wurden und Sie mich bat meinen Mann zu verlassen trennte ich mich dann leider von Ihr. Bis heute denke ich gern an diese tolle Zeit zurück.
Die Jahre zogen ins Land, ich hatte nach dieser Frau hin und wieder ein Knutsch erlebnis mit einer Frau, mehr nicht. Leider scheiterte meine Ehe und mein Mann und ich trennten uns. Nicht lange lernte ich einen tollen Mann kennen und wir verliebten uns beide. Meine Sehnushct nach einer Frau war nicht mehr vorhanden, machte mir auch keine Gedanken mehr darüber, nach ein paar Jahren zogen wir dann zusammen, seine jüngste Tochter zog auch zu uns, alles war schön, es kam dann aber die Zeit, wo aud dem Kind eine Frau wurde, wenn Sie aus dem Bad kam, Nackend und ich sah was für schöne Brüste Sie hatte, spürte ich das mein verlangen wieder kam. Ich sagte, warum du bsit doch glücklich, hast tollen Sex, warum verlangen nach einer Frau ??? Mein 2 Mann spürte es, nie hatte ich Ihm davon erzählt, mein fehler !!
Ich begann heimlich eine Frau zu finden um meine Sehnsucht zu stillen....lernte eine tolle Frau schnell kennen und wir liebten uns, stilten diese Sehnsucht nach einer Frau, ich wollte beides und so verging die Zeit, obwohl ich immer wieder Lust hatte mit meinem Mann zu schlafen ertappte er mich eines tages, in dem ich nach einer DVD in einem Geschäfft schaute wo Frauen Frauen lieben. Es hatte keinen Sinn sich herraus zu reden, leider konnte ich es nicht lassen mich von der Frau zu lösen und er trennte sich von mir, denn er möchte mich nihct teilen.
Es verginngen die Jahre, ich lebte weiter alleine, hin und wieder eine Frau.
Mein Exmann zog weg, der Kontakt zu seinen Kindern ( insgesammt 3 ) blieb bei 2 bestehen, die jüngeste, jetzt 20 weiß nicht warum wir uns trennten, die große 22 J schon. Seit einigen tagen habe ich zu seiner großen Tochter Kontakt und es musste das passieren was ich hoffte nie der Fall zu sein, ich fühle mich zu ihr hingezogen, Sie ist eine so süße Frau, wie gern würde ich Sie......
Aber das geht garnicht.....
Nun hoffe ich sehr nie auf zu fliegen das ich Sie gern.....
Wir schreiben täglich mails, ich schicke ihr Herzen, oder nenne Sie süße und hoffe das Sie mich nicht erwischt.
Sie muss aus meinem Kopf...aber es ist sooo schwer

8. November 2013 um 9:33

Das ist wahr
So einfach ist es auch nicht, wenn wir ehrlich sind, kann man 2 Menschen wirklich gleichzeitig lieben ???

Meine Gesichte ist zum Schmunzeln denn jetzt erfuhr das mein Schwarm Lesbisch ist, aber, würden sich Lesben auf Bifrauen einlassen ???

Garnicht so einfach das alles

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2013 um 21:53

Es ist schwer
sich entscheiden zu müssen. Ob man sich für die neue Liebe entscheidt oder bei dem alten gewohnten beständigen bleibt. Ich denke wenn es eine Frau geschafft hat mein Herz zu erobern und ich mich bei ihr geborgen und zu hause fühle, dann hat mir vorher, bewusst oder unbewusst etwas gefehlt. Man mus sich dann die Frage stellen, wenn ich mich jetzt für ihn entscheide wird es mir reichen oder suche ich in einem halben Jahr dann wieder? Kann ich meine Bez. zu ihm so aufpeppen das ich dann glücklich bin und keine zweite Bez.mehr brauche? Ich denke es gehört reiflich überlegt was man tut. Doch Beide auf Dauer lieben zu wollen geht nicht und macht Dich kaputt.Und es ist auch unfair den Beiden gegenüber. Seh es als Chance das sie eine Entscheidung will. Spür in Dich rein was Du brauchst. Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2013 um 17:41


Glückwunsch....

Leider gelingt es nicht vielen so, meine Geschichte nahm kein ,, Happy End "

Es wäre nur schön wenn der Kontakt zwischen Ihr und mir nicht abbricht!!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen