Home / Forum / Sex & Verhütung / Orgasmus - wie geht das?

Orgasmus - wie geht das?

9. Juni um 14:55

Hallo, um es gleich vorwegzunehmen, ich kann auf flapsige Bemerkungen gerne verzichten, meine Frage ist ehrlich gemeint...
Also: ich habe Freude am Sex, brauche aber zwingend irgendeine Fantasie, um überhaupt in Erregung zu kommen. Also ich denke immer an etwas anderes als das, was gerade abläuft. Oft gehen mir aber die Fantasien aus, so dass ich nicht erregt bin, oder ich schaffe es nicht, die Fantasien zu fokussieren, um meine Erregung zu steigern. So passiert es immer häufiger, dass ich nicht zum Orgasmus kommen kann, und ich versuche dann mich entweder zu entspannen oder anzuspannen (bewusste Muskelspannung aufzubauen), um so aktiv oder passiv zu kommen, aber meistens funktioniert auch das nicht. Ich habe das Gefühl, ich weiß nicht mehr wie das geht... manchmal wird mir dabei schwindlig oder meine Ohren fallen zu, mein Kreislauf macht dann schlapp...
Kann mir jemand helfen? Sollte ich eher aktiv anspannen oder entspannen? Manchmal klappt es mit einer enormen Anstrengung, als Anspannung, Hinarbeiten. Ein Partner sagte mir mal, ich müsste mich mehr entspannen. Tatsächlich wurde ich in diesem Moment der Entspannung dann von einer Berührung derart überrascht, dass ich explodiert bin. Das war aber etwas Einmaliges, ist nie wieder passiert.

9. Juni um 17:05

Das ist sicher bei jeder Frau anders. Von mir kann ich nur sagen, dass ich mich absolut fallen lassen, mich dem Geschehen völlig hingeben muss, um einen Orgasmus zu erreichen. Jede kleinste Berührung oder jedes Wort meines Partners nehme ich dann in mich auf und lass es auf meinen Körper wirken - das lässt sich schlecht ausdrücken, ich hoffe, man versteht, wie ich das meine. Also entspannen ist für mich dabei enorm wichtig. Fantasien oder an andere Sachen denken, das brauche ich nicht. Es ist wohl der einzige Zeitpunkt, an dem ich mich mal um nichts anderes sorge, sondern nur um diesen Moment. Ich könnte mich auch auf nichts anderes konzentrieren, die Lust hat mich dann voll im Griff. Anspannen tue ich dabei eigentlich nur meinen Beckenboden.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni um 17:51

Danke! Wahrscheinlich zuviel Kopfkino bei mir 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni um 15:20
In Antwort auf chicosia

Hallo, um es gleich vorwegzunehmen, ich kann auf flapsige Bemerkungen gerne verzichten, meine Frage ist ehrlich gemeint...
Also: ich habe Freude am Sex, brauche aber zwingend irgendeine Fantasie, um überhaupt in Erregung zu kommen. Also ich denke immer an etwas anderes als das, was gerade abläuft. Oft gehen mir aber die Fantasien aus, so dass ich nicht erregt bin, oder ich schaffe es nicht, die Fantasien zu fokussieren, um meine Erregung zu steigern. So passiert es immer häufiger, dass ich nicht zum Orgasmus kommen kann, und ich versuche dann mich entweder zu entspannen oder anzuspannen (bewusste Muskelspannung aufzubauen), um so aktiv oder passiv zu kommen, aber meistens funktioniert auch das nicht. Ich habe das Gefühl, ich weiß nicht mehr wie das geht... manchmal wird mir dabei schwindlig oder meine Ohren fallen zu, mein Kreislauf macht dann schlapp...
Kann mir jemand helfen? Sollte ich eher aktiv anspannen oder entspannen? Manchmal klappt es mit einer enormen Anstrengung, als Anspannung, Hinarbeiten. Ein Partner sagte mir mal, ich müsste mich mehr entspannen. Tatsächlich wurde ich in diesem Moment der Entspannung dann von einer Berührung derart überrascht, dass ich explodiert bin. Das war aber etwas Einmaliges, ist nie wieder passiert.

Ich denke das ist bei Allen Frauen anders... aber ich muss auch entspsnnt sein, den Kopf frei haben und mich richtig gegen lassen können damit es klappt. Der Partner ist auch wichtig dass er weiss wann er was tun muss. 
Auf keinen Fall darfst du dich unter Druck setzen wenn es nicht gleich klappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Frenum Piercing
Von: bconrw
neu
10. Juni um 13:55
Noch mehr Inspiration?
pinterest