Forum / Sex & Verhütung

Orgasmus wahrscheinlicher ?

Letzte Nachricht: 12. Juni um 23:27
05.06.21 um 16:51

Hey Leute

Es heißt ja von Frauenseite oftmals das es keine Rolle spielt wie groß und dick der Penis ist. Also die Orgasmuswahrscheinlichkeit bleibt gleich.

Ist es nicht eher so dass die Wahrscheinlichkeit eine Frau zum Orgasmus zu bringen deutlich ansteigt , wenn Mann einen Penis vorweisen kann der hinsichtlich Dicke und Länge deutlich über dem Durchschnitt liegt ?

Also das allein wenn die Frau diesen Penis anschaut schon deutlich mehr Lust ausgelöst wird und somit der Weg zum Orgasmus deutlich kürzer und leichter ausfällt ?

Freue mich auf eure Antworten

Mehr lesen

06.06.21 um 14:06

Nachdem ein Großteil von Frauen gar nicht durch die eigentliche Penetration zum Orgasmus kommt, sondern wohl eher durch klitorale Reizung spielt da das vermeintlich beste Stück des Mannes nicht gerade die Hauptrolle. 

1 -Gefällt mir

06.06.21 um 16:15

Genau so ist es!
Aber auch beim vaginalen Org. ist das Treffen der richtigen Stelle die Kunst.
Das klappt zumindest bei mir auch dann, wenn ein kleinerer Penis am Werk ist.
 

Gefällt mir

06.06.21 um 17:14

..was meinst du mit "deutlich über dem Durchschnitt??
Also bei mir löst das sicher nicht deutlich mehr Lust aus, wenn mir einer einen Dödel mit 28X8 vor die Nase hängt..., ich verdrehe dann zwar die Augen, aber nicht vor Lust und Vorfreude, sondern um mich nach einem Fluchtweg umzuschauen... - LG Lena -

1 -Gefällt mir

12.06.21 um 9:58

wenn frau es sich aussuchen kann, wird es sicher der dicke penis werden und nicht der lange.
aber ich denke die männer im allgemeinen überbewerten die wichtigkeit ihren penis.
frauen wollen die nähe, die geborgenheit und da spielt die abmessung des penis keine rolle.

1 -Gefällt mir

12.06.21 um 14:08

Also wenn cih mal so mitphilosophiere: Ich finde schon, dass man einen größeren Umfang stärker spührt und das erregend ist.
Lang finde ich nicht sonderlich toll. Da rammt das Teil ja je nach Stellung auch mal leicht oben an. Ist nicht so meins.

Ansonsten ist die Penetration an sich ja als würde man beim Mann lediglich den Schafft massieren und die Eichel auslassen. Da kriegt auch nicht jeder Mann einen Orgasmus. Obwohls da vielleicht Techniken gibt, die das leichter machen und damit evtl dem dickeren Penis entsprechen.

Ich denke Frauen sind unterschiedlich. Und da hat auch jede ihre eigene Vorstellung davon, was einen Penis jetzt ansehlicher macht und was weniger ansehnlich.

Aber ich glaube dass es bei wenigen Frauen so funktioniert, dass sie wunschig werden weil sie nen großen dicken Penis sehen. Angeblich sind Frauen nicht so visuell.
Das darf man dann vielleicht nicht damit vergleichen, dass es Männer gibt, die es je erotischer finden umso größer und dicker die Brüste.
Und auch da gibt es ja verschiedene Vorlieben und durchaus Männer, denen es bei besonders großes und dicken Brüsten vergeht.

Ich glaube beim Sex kann man nicht pauschalisieren.

Die Technik finde ich in dem Sinn wichtig, dass der Mann die Stimulation der erogenen Zonen wie Klitoris, Brüste etc. nicht vor lauter bloßem Gerammel vernachlässigt.
Wenn ich mich nebenher selbst befummeln muss, damit ich einen Orgasmus bekomme, würde ich nicht sagen, dass der Kerl es besonders drauf hat.
Da kann der Penis noch so dick sein.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

12.06.21 um 19:08
In Antwort auf

wenn frau es sich aussuchen kann, wird es sicher der dicke penis werden und nicht der lange.
aber ich denke die männer im allgemeinen überbewerten die wichtigkeit ihren penis.
frauen wollen die nähe, die geborgenheit und da spielt die abmessung des penis keine rolle.

Ist ja ein unendliches Thema und "man" kann als Frau immer nur wiederholen, dass die Größe und insbesondere die Länge nicht so wichtig ist.  Der Umfang schon eher, aber auch das sollte "mann" nicht überschätzen.

Klar, der Anblick eines stattlichen Penis' erregt mich schon mehr, wenn ich in der passenden Stimmung bin.  Bei der Penetration ist das Gefühl für mich auch eher vom Umfang abhängig, wenn die Vulvalippen was "Dickeres" zum umschließen haben, wie weit meine Lippen auseinandergedrückt werden und wie stark der Druck und die Reibung beim Rein-Raus sind.

Aber ansonsten ist doch viel wichtiger, wie der Mann mit seinem Teil umgeht.  Rammelt er ohne Halt, und ohne auf mich zu achten, drauf los, oder kann er auch ganz langsam, einfühlsam und zärtlich sein, kann er mir das Gefühl von Nähe, Wärme und Vertrauen geben?  Sieht er mich, achtet auf mich, kann er sich auf mein Tempo einstellen?  Da spielt schon das Vorspiel eine riesige Rolle.  Und kennt er sich mit der weiblichen Anatomie aus, weiß er wo ich erregbar bin?

Das alles geht sogar zum großen Teil mit einem Fremden Mann beim ONS.  Bei Vertrauen und Liebe natürlich nicht ganz so wie in einer langjährigen Beziehung.

Die schönsten und intensivsten Orgasmen habe ich aber größtenteils in Beziehungen gehabt.  Ich finde es nochmal um ein Vielfaches schöner, einen tollen Orgasmus von dem Mann zu bekommen, den ich über alles liebe, den ich genau kenne und dem ich uneingeschränkt vertraue, bei dem ich mich komplett öffnen und fallen lassen kann, und bei dem ich weiß, dass es für ihn umgekehrt genauso ist.

Die Größe seines Penis' ist dabei wirklich untergeordnet.

LG Julia
 

1 -Gefällt mir

12.06.21 um 19:27

Ich bin auch der Meinung, dass die Technik und auch Gefühle die Schlüssel zum Erfolg ist. Wie oft liest man hier, dass es als allerhöchstes beim Sex gilt, wenn er tief reinrammt und sich dann gewundert wird, warum man dann nicht zum Orgasmus kommt? Das hat mit guten Sex wenig zu tun, mag zwar in Pornos so gezeigt werden, aber mit der Realität hat es wenig gemein. Sex sollte man ganzheitlich sehen und nicht als bloße Vereinigung von Penis und diversen Öffnungen bei der Frau 

Gefällt mir

12.06.21 um 21:21
In Antwort auf

Ist ja ein unendliches Thema und "man" kann als Frau immer nur wiederholen, dass die Größe und insbesondere die Länge nicht so wichtig ist.  Der Umfang schon eher, aber auch das sollte "mann" nicht überschätzen.

Klar, der Anblick eines stattlichen Penis' erregt mich schon mehr, wenn ich in der passenden Stimmung bin.  Bei der Penetration ist das Gefühl für mich auch eher vom Umfang abhängig, wenn die Vulvalippen was "Dickeres" zum umschließen haben, wie weit meine Lippen auseinandergedrückt werden und wie stark der Druck und die Reibung beim Rein-Raus sind.

Aber ansonsten ist doch viel wichtiger, wie der Mann mit seinem Teil umgeht.  Rammelt er ohne Halt, und ohne auf mich zu achten, drauf los, oder kann er auch ganz langsam, einfühlsam und zärtlich sein, kann er mir das Gefühl von Nähe, Wärme und Vertrauen geben?  Sieht er mich, achtet auf mich, kann er sich auf mein Tempo einstellen?  Da spielt schon das Vorspiel eine riesige Rolle.  Und kennt er sich mit der weiblichen Anatomie aus, weiß er wo ich erregbar bin?

Das alles geht sogar zum großen Teil mit einem Fremden Mann beim ONS.  Bei Vertrauen und Liebe natürlich nicht ganz so wie in einer langjährigen Beziehung.

Die schönsten und intensivsten Orgasmen habe ich aber größtenteils in Beziehungen gehabt.  Ich finde es nochmal um ein Vielfaches schöner, einen tollen Orgasmus von dem Mann zu bekommen, den ich über alles liebe, den ich genau kenne und dem ich uneingeschränkt vertraue, bei dem ich mich komplett öffnen und fallen lassen kann, und bei dem ich weiß, dass es für ihn umgekehrt genauso ist.

Die Größe seines Penis' ist dabei wirklich untergeordnet.

LG Julia
 

Sehr schön be-/geschrieben Julia.

Da gibt es nichts hinzuzufügen, finde ich. 🙃

Gefällt mir

12.06.21 um 23:27

Da ich am liebsten und am intensivsten vaginal komme, ist mir die Beschaffenheit des Penis schon sehr wichtig. Oral oder manuell befriedigt zu werden, interessiert mich eigentlich kaum. 

Was spielt beim Orgasmus für mich eine Rolle? Die Länge (unterdurchschnittlich ist für mich weniger erfüllend), die Dicke, die Form (sehr wichtig), die Technik und auch die Härte der Erektion sowie die Fähigkeit, diese lange genug zu halten. Und schön ist es natürlich, wenn der Mann beim Sex kein Egoist ist, denn mit dieser Eigenschaft würde er die wunderbarsten Veranlagungen zunichte machen. Beschnitten oder nicht, scheint für mich keine Rolle zu spielen. Ich habe mit beidem gute und schlechte Erfahrungen gemacht. Und natürlich Liebe. Sex ist und bleibt am schönsten mit dem Menschen, den man liebt. 

Es gibt schöne Penisse. Da geht es aber eher um die Form. Übermaße machen es für mich nicht aus. Dennoch aber bin ich nicht so visuell, dass mich der Anblick eines Penis derart in Erregung versetzen könnte, dass die Stimulation zum Orgasmus kürzer ausfallen kann. Das scheint mir eher so ein Männerdenken zu sein. 

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers