Home / Forum / Sex & Verhütung / Orgasmus-Kontrolle

Orgasmus-Kontrolle

24. Juni um 0:43

Hallo

Mal eine Frage wie macht ihr es?

1. Orgasmus etwas abschwächen
Den Mann bis zur Ejakulation stimuliert. Sobald der erste Tropfen Sperma zu sehen ist, wird sofort abgebrochen.

2. Orgasmus ruinieren
Die Stimulation abbrechen bevor er anfängt zu Spritzen.

3. Nur auslaufen lassen
Immer wieder schnell hintereinander zum Orgasmus bringen, bis es einfach irgendwann rausläuft, der Mann aber komplett erregt bleibt.

4. Nicht aufhören
Während er kommt und danach richtig schnell weitermachen, dann wird es unangenehm.

Also macht ihr das unterschiedlich, oder gebt ihr einer speziellen Technik den Vorzug?


 

Top 3 Antworten

24. Juni um 22:13
In Antwort auf kyskiss

Hallo

Mal eine Frage wie macht ihr es?

1. Orgasmus etwas abschwächen
Den Mann bis zur Ejakulation stimuliert. Sobald der erste Tropfen Sperma zu sehen ist, wird sofort abgebrochen.

2. Orgasmus ruinieren
Die Stimulation abbrechen bevor er anfängt zu Spritzen.

3. Nur auslaufen lassen
Immer wieder schnell hintereinander zum Orgasmus bringen, bis es einfach irgendwann rausläuft, der Mann aber komplett erregt bleibt.

4. Nicht aufhören
Während er kommt und danach richtig schnell weitermachen, dann wird es unangenehm.

Also macht ihr das unterschiedlich, oder gebt ihr einer speziellen Technik den Vorzug?


 

Manchmal bin ich echt geschockt, was für krasse Gedanken und Ideen einige Menschen haben und vor allem warum???

An sich ist alles hier beschriebene entweder schmerzhaft oder irgendwie richtig fies. Ein Orgasmus ist doch etwas total schönes, wo man sich mit seinem Partner oder seiner Partnerin über das schöne Gefühl mit freut und es ihm / ihr gönnt. Das will ich doch dem anderen Menschen nicht kaputt machen oder ihn irgendwie quälen.

Sorry, aber das finde ich echt krank. Mich würde absolut keine der 4 Variationen ansprechen. Ich käme noch nicht einmal ansatzweise auf so eine komische Idee. Den Orgasmus verschönern oder verlängern (wenn er / sie) es als schön empfindet, ja, aber nicht zerstören oder sogar unangenehme Gefühle hervorrufen, echt nicht... 

11 LikesGefällt mir

24. Juni um 6:21
In Antwort auf kyskiss

Hallo

Mal eine Frage wie macht ihr es?

1. Orgasmus etwas abschwächen
Den Mann bis zur Ejakulation stimuliert. Sobald der erste Tropfen Sperma zu sehen ist, wird sofort abgebrochen.

2. Orgasmus ruinieren
Die Stimulation abbrechen bevor er anfängt zu Spritzen.

3. Nur auslaufen lassen
Immer wieder schnell hintereinander zum Orgasmus bringen, bis es einfach irgendwann rausläuft, der Mann aber komplett erregt bleibt.

4. Nicht aufhören
Während er kommt und danach richtig schnell weitermachen, dann wird es unangenehm.

Also macht ihr das unterschiedlich, oder gebt ihr einer speziellen Technik den Vorzug?


 

Orgasmuskontrolle ?
Muss man alles und jedes immer kontrollieren? Oder wie man oft lesen muss etwas verzögern ? Bei uns gibt es das nicht. Wenn einer auf dem Weg ist zu kommen dann wird nicht verzögert, dann lässt man es geschehen. Es gibt ja immer die Möglichkeit das ganze zu wiederholen.
Ich mag es nicht wenn ich kurz davor bin aufzuhören und zu warten bis es sich abgeschwächt hat um es wieder in die Höhe zu treiben.  Ebenso würde ich bei meinem Schatz auch nicht stoppen, wenn ich spüre das er soweit ist. Im Gegenteil, gerade dann mache ich noch etwas intensiver weiter. Wenns kommt, kommts ...

Und wenn es einem zu schnell ging, oder noch reichlich Lust vorhanden ist  ... dann auf ein neues

8 LikesGefällt mir

24. Juni um 3:02
In Antwort auf kyskiss

Hallo

Mal eine Frage wie macht ihr es?

1. Orgasmus etwas abschwächen
Den Mann bis zur Ejakulation stimuliert. Sobald der erste Tropfen Sperma zu sehen ist, wird sofort abgebrochen.

2. Orgasmus ruinieren
Die Stimulation abbrechen bevor er anfängt zu Spritzen.

3. Nur auslaufen lassen
Immer wieder schnell hintereinander zum Orgasmus bringen, bis es einfach irgendwann rausläuft, der Mann aber komplett erregt bleibt.

4. Nicht aufhören
Während er kommt und danach richtig schnell weitermachen, dann wird es unangenehm.

Also macht ihr das unterschiedlich, oder gebt ihr einer speziellen Technik den Vorzug?


 

ich habe da keine große Erfahrung, aber was davon finden Männer am "gemeinsten"?

Gefällt mir

24. Juni um 3:10
In Antwort auf stern1515

ich habe da keine große Erfahrung, aber was davon finden Männer am "gemeinsten"?

Na die erste Variante würde ich sagen 🙄

Gefällt mir

24. Juni um 6:21
In Antwort auf kyskiss

Hallo

Mal eine Frage wie macht ihr es?

1. Orgasmus etwas abschwächen
Den Mann bis zur Ejakulation stimuliert. Sobald der erste Tropfen Sperma zu sehen ist, wird sofort abgebrochen.

2. Orgasmus ruinieren
Die Stimulation abbrechen bevor er anfängt zu Spritzen.

3. Nur auslaufen lassen
Immer wieder schnell hintereinander zum Orgasmus bringen, bis es einfach irgendwann rausläuft, der Mann aber komplett erregt bleibt.

4. Nicht aufhören
Während er kommt und danach richtig schnell weitermachen, dann wird es unangenehm.

Also macht ihr das unterschiedlich, oder gebt ihr einer speziellen Technik den Vorzug?


 

Orgasmuskontrolle ?
Muss man alles und jedes immer kontrollieren? Oder wie man oft lesen muss etwas verzögern ? Bei uns gibt es das nicht. Wenn einer auf dem Weg ist zu kommen dann wird nicht verzögert, dann lässt man es geschehen. Es gibt ja immer die Möglichkeit das ganze zu wiederholen.
Ich mag es nicht wenn ich kurz davor bin aufzuhören und zu warten bis es sich abgeschwächt hat um es wieder in die Höhe zu treiben.  Ebenso würde ich bei meinem Schatz auch nicht stoppen, wenn ich spüre das er soweit ist. Im Gegenteil, gerade dann mache ich noch etwas intensiver weiter. Wenns kommt, kommts ...

Und wenn es einem zu schnell ging, oder noch reichlich Lust vorhanden ist  ... dann auf ein neues

8 LikesGefällt mir

24. Juni um 8:58
In Antwort auf kyskiss

Hallo

Mal eine Frage wie macht ihr es?

1. Orgasmus etwas abschwächen
Den Mann bis zur Ejakulation stimuliert. Sobald der erste Tropfen Sperma zu sehen ist, wird sofort abgebrochen.

2. Orgasmus ruinieren
Die Stimulation abbrechen bevor er anfängt zu Spritzen.

3. Nur auslaufen lassen
Immer wieder schnell hintereinander zum Orgasmus bringen, bis es einfach irgendwann rausläuft, der Mann aber komplett erregt bleibt.

4. Nicht aufhören
Während er kommt und danach richtig schnell weitermachen, dann wird es unangenehm.

Also macht ihr das unterschiedlich, oder gebt ihr einer speziellen Technik den Vorzug?


 

Ich als Mann kann dazu sagen, der 1. und 2. Punkt sind sehr ähnlich, wenn das oft genug gemacht wird kommt dann endet das in einem extrem frustriertem auslaufen. Ich bleibe da endlos geil. Wenn das mehrmals mit mir gemacht wird bin ich fix und fertig und es ist sehr schmerzhaft. Trotzdem aber auch geil.

Der 3. Punkt, also schnell hintereinander, da kommt ja jedes mal was und das erste mal ist ein Orgasmus und geht dann ja in Punkt 4 über, das ist auch sehr frustrierend.

Allerdings finde ich die ersten beiden Sachen wesentlich fieser und geiler, zumal das über längere Zeit hinaus gezögert werden kann.

Was auch sehr fies ist, wenn Mann kommt die Öffnung in der Eichel kräftig zudrücken, ist auch extremst frustrierend, bzw. wenn etwas hinein gesteckt ist (Dilatator). Dann verpufft der Orgasmus förmlich.

Nach solchen Spielchen kommt es auch sehr gut wenn er dann in einem Keuschheitsgürtel verschloßen wird und ein paar Stunden später oder am nächsten Tag geht das Spielchen wieder los....

Ich bin dann so dauergeil das ich kaum klar denken kann.

Was auch eine Möglichkeit ist, wenn er im KG verschloßen ist, eine Prostatastimulation, aber das muss richtig gekonnt werden, also erfordert Übung.
Richtig angewendet laufe ich dann einfach und ohne jedes geile Gefühl aus.
Geht in einer Hündchenstellung am besten, ein Schälchen drunter und hinterher gibts was zum schlucken....

2 LikesGefällt mir

24. Juni um 15:17
In Antwort auf stern1515

ich habe da keine große Erfahrung, aber was davon finden Männer am "gemeinsten"?

Nummer 2.
Frühzeitig aufhören, dann bleibt die Geilheit weitgehend erhalten. Ist also nur dann so richtig frustrierend, wenn danach Schluss ist (oder wenn es dann - wie "grosser74" anmerkt - in einer längeren Orgasmusverweigerung mündet).

Die 4 ist insofern gemein als es wirklich anfängt regelrecht weh zu tun, wenn man mit der Stimulation nicht aufhört.

Gefällt mir

24. Juni um 17:23

Ich mag keine der 4 Variationen.

2 LikesGefällt mir

24. Juni um 20:20

Nummer 2 finde ich etwas unangenehm. Nummer 3 verstehe ich nicht, kann mir das jemand erklären? 🤔

1 LikesGefällt mir

24. Juni um 22:13
In Antwort auf kyskiss

Hallo

Mal eine Frage wie macht ihr es?

1. Orgasmus etwas abschwächen
Den Mann bis zur Ejakulation stimuliert. Sobald der erste Tropfen Sperma zu sehen ist, wird sofort abgebrochen.

2. Orgasmus ruinieren
Die Stimulation abbrechen bevor er anfängt zu Spritzen.

3. Nur auslaufen lassen
Immer wieder schnell hintereinander zum Orgasmus bringen, bis es einfach irgendwann rausläuft, der Mann aber komplett erregt bleibt.

4. Nicht aufhören
Während er kommt und danach richtig schnell weitermachen, dann wird es unangenehm.

Also macht ihr das unterschiedlich, oder gebt ihr einer speziellen Technik den Vorzug?


 

Manchmal bin ich echt geschockt, was für krasse Gedanken und Ideen einige Menschen haben und vor allem warum???

An sich ist alles hier beschriebene entweder schmerzhaft oder irgendwie richtig fies. Ein Orgasmus ist doch etwas total schönes, wo man sich mit seinem Partner oder seiner Partnerin über das schöne Gefühl mit freut und es ihm / ihr gönnt. Das will ich doch dem anderen Menschen nicht kaputt machen oder ihn irgendwie quälen.

Sorry, aber das finde ich echt krank. Mich würde absolut keine der 4 Variationen ansprechen. Ich käme noch nicht einmal ansatzweise auf so eine komische Idee. Den Orgasmus verschönern oder verlängern (wenn er / sie) es als schön empfindet, ja, aber nicht zerstören oder sogar unangenehme Gefühle hervorrufen, echt nicht... 

11 LikesGefällt mir

25. Juni um 12:05
In Antwort auf kyskiss

Hallo

Mal eine Frage wie macht ihr es?

1. Orgasmus etwas abschwächen
Den Mann bis zur Ejakulation stimuliert. Sobald der erste Tropfen Sperma zu sehen ist, wird sofort abgebrochen.

2. Orgasmus ruinieren
Die Stimulation abbrechen bevor er anfängt zu Spritzen.

3. Nur auslaufen lassen
Immer wieder schnell hintereinander zum Orgasmus bringen, bis es einfach irgendwann rausläuft, der Mann aber komplett erregt bleibt.

4. Nicht aufhören
Während er kommt und danach richtig schnell weitermachen, dann wird es unangenehm.

Also macht ihr das unterschiedlich, oder gebt ihr einer speziellen Technik den Vorzug?


 

Eigentlich mag ich nichts davon. Glaube nicht, dass man (oder Frau) da etwas kontrollieren muss.

Die Nr.1 könnte als Spiel evtl. Spaß machen, zur Verzögerung... Dann aber nicht bis zum ersten Tropfen warten, sondern schon früher anhalten.

1 LikesGefällt mir

25. Juni um 12:08
In Antwort auf heva38

Eigentlich mag ich nichts davon. Glaube nicht, dass man (oder Frau) da etwas kontrollieren muss.

Die Nr.1 könnte als Spiel evtl. Spaß machen, zur Verzögerung... Dann aber nicht bis zum ersten Tropfen warten, sondern schon früher anhalten.

Ich denke absolut genau so. Vielleicht ein leises ja zur Nr.1 aber wenn dann tatsächlich nur mit der Einschränkung das " anhalten " frühzeitig zu beginnen und nicht wenn er sozusagen gerade kommt oder sehr sehr kurz davor ist.

1 LikesGefällt mir

25. Juni um 13:58
In Antwort auf einweibsbild

Orgasmuskontrolle ?
Muss man alles und jedes immer kontrollieren? Oder wie man oft lesen muss etwas verzögern ? Bei uns gibt es das nicht. Wenn einer auf dem Weg ist zu kommen dann wird nicht verzögert, dann lässt man es geschehen. Es gibt ja immer die Möglichkeit das ganze zu wiederholen.
Ich mag es nicht wenn ich kurz davor bin aufzuhören und zu warten bis es sich abgeschwächt hat um es wieder in die Höhe zu treiben.  Ebenso würde ich bei meinem Schatz auch nicht stoppen, wenn ich spüre das er soweit ist. Im Gegenteil, gerade dann mache ich noch etwas intensiver weiter. Wenns kommt, kommts ...

Und wenn es einem zu schnell ging, oder noch reichlich Lust vorhanden ist  ... dann auf ein neues

Das hätte von mir kommen können.

Gefällt mir

25. Juni um 13:59
In Antwort auf flunky2

Das hätte von mir kommen können.

Freut mich das mal jemand  derselben Ansicht ist wie ich


lg

Gefällt mir

25. Juni um 14:28

Ich bin ein bisschen überrascht... Orgasmuskontrolle kann ja was Wunderbares sein, wenn es darum geht, seinen Orgasmus rauszuzögern und ihn dadurch umso intensiver zu gestalten. Aber hier ist offensichtlich der Sinn, ihn zu verhindern? Wie schade...

1 LikesGefällt mir

25. Juni um 14:35

was so manche User in gelesenes hineininterpretieren .....

Gefällt mir

25. Juni um 14:49
In Antwort auf einweibsbild

Freut mich das mal jemand  derselben Ansicht ist wie ich


lg

Stell dein Licht unter den Scheffel, Du hast hier glaube ich relativ viele die deiner Ansicht sind.

Gefällt mir

25. Juni um 14:52
In Antwort auf flunky2

Stell dein Licht unter den Scheffel, Du hast hier glaube ich relativ viele die deiner Ansicht sind.

Darauf kommt es nicht an. Jeder sollte schon seine eigene Meinung haben. Meine ist eben einfach die, dass ich einen aufkommenden Orgasmus nicht unnötig bremsen oder unterbrechen möchte. Weder bei meinem Partner, noch bei mir.
Ich sehe das nicht das es umso intensiver wird wenn man da immerzu erst mal verzögert. Und wer nach einem mal noch nicht genug hat kann doch gerne in die zweite und dritte Runde gehen.
Ich mag es einen Höhepunkt dann geschehen zu lassen, wenn er eben kommt ...

2 LikesGefällt mir

25. Juni um 20:29

Meiner Meinung nach ist eine Verzögerung beim Mann sinnvoller (und eventuell lustvoller) als bei der Frau. Gerade weil viele Jungs eben (zu) schnell kommen, kann das  Teasen bis zu einem gewissen Punkt (s. 1) dem Ganzen mehr Würze und längeren Spaß verleihen.

Und wenn man einen "echten" ruinierten O. hinbekommt (s. 2), dann bleibt die Lust für einen vollen O. oder weitere Geilheit beim Mann garantiert. Auch das kann - wer's mag und kann - sehr viel Freude bringen, und zwar beiden. Aber das ist natürlich Geschmackssache.

Ich für mein Teil (hihi) mag es ganz gerne, lange auf einem bestimmten Erregungslevel zu sein, ohne Höhepunkt. Das kann über Stunden gehen. Andere machen Sex, mit dem Ziel Orgasmen zu erreichen. Auch gut.

Gefällt mir

26. Juni um 0:12

Ruinieren!

Ruiniert nämlich nicht, sondern macht den Orgasmus nur noch besser!

Gefällt mir

26. Juni um 6:22
In Antwort auf stern1515

ich habe da keine große Erfahrung, aber was davon finden Männer am "gemeinsten"?

wenn man kurz vorm abspritzen aufhört

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Bi-Frauen aus Köln und Umgebung
Von: nettele
neu
6. Juli um 20:57

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen